Kapitel 29 (Yaiba)

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
28 Findet Sayaka!Liste der Manga-Bände — 30 Ich bin Den
Besuch des Schneckenmannes
Kein Bild vorhanden
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 29
Manga-Band Band 3
Im Anime Episode 6
Japan
Japanischer Titel ナメクジ男参上
Titel in Rōmaji Namekuji-otoko Sanjō
Übersetzter Titel Besuch des Schneckenmannes
Veröffentlichung 22. März 1989
Shōnen Sunday #16/1989
Deutschland
Deutscher Titel Besuch des Schneckenmannes
Veröffentlichung 6. August 2022

Besuch des Schneckenmannes ist das 29. Kapitel der Manga-Serie Yaiba. Es ist in Band 3 zu finden.

Handlung[Bearbeiten]

Musashi Miyamoto schwimmt in aller Ruhe mit dem Rest der Gruppe auf einem Floß über einen See nahe der Stadt und fischt, was Yaiba Kurogane stört, der unbedingt nach Tokio zurückkehren und gegen Takeshi Onimaru kämpfen will. Plötzlich taucht eine riesige Schnecke mit Armen auf und stellt sich als Namekuji-Otoko vor, der „Schneckenmann“ und nächste von Onimarus acht Dämonen. Yaiba und Kagetora greifen ihn an, haben aufgrund seiner Größe aber keine Chance gegen ihn, und so flieht die Gruppe über das Ufer zurück in die Stadt, wo Namekuji zu wüten beginnt.

Die Bande gerät während des Tumults in einen Laden, wo sie Pakete voller Salz finden, die sie über den Schneckenmann schleudern und Yaiba anschließend mit seiner „Schwertilator“-Technik aufschneidet, wodurch Namekuji vollständig bestreut wird und auf die Größe einer normalen Schnecke schrumpft. Daraufhin sieht er sich zur Flucht gezwungen und schwört Yaiba und seinen Freunden Rache.

Weiter geht’s in Kapitel 30!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Stadt nahe des Tengu-Gipfels
    • See
    • Yamagishi-Store

Einzelnachweise[Bearbeiten]