Fall 236

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fall 235Liste der FälleFall 237
Fall 236
Episode 699.jpg
Informationen
Fall Fall 236
Manga Band 77: Kapitel 815, 816 & 817
Anime Episode 699 & 700
Handlung
Art des Falles Mord, Mordversuch
Opfer Opfer (Fall 236), Detective Boys (ohne Conan)
Polizei Misao Yamamura
Verdächtige Takeya Iwakuma, Chozo Usagi, Hayamichi Yonezumi
Gelöst von Conan Edogawa & Masumi Sera
Täter Chozo Usagi

Im Fall 236 fahren die Detective Boys mit Professor Agasa zum Campen in die Präfektur Gunma. Dort werden Ai, Ayumi, Mitsuhiko und Genta Zeugen, wie ein Unbekannter eine Leiche vergräbt. Sie flüchten vor diesem in eine Berghütte und warten dort auf ihre Rettung.

Einleitung[Bearbeiten]

Professor Agasa und die Detective Boys sind auf dem Weg zu einem Campingplatz in Gunma. Während der Fahrt erhält Conan von Ayumi einen Ring, der zugleich die Eintrittskarte für den Bell Tree Express in der nächsten Woche darstellt. Da Conan erkältet ist, gibt Ai ihm etwas Medizin. Dabei fällt Conan auf, dass sie auch einige Proben des APTX 4869-Gegenmittels mit sich führt, doch weigert sie sich, davon etwas herauszugeben.[1] Unterdessen unterhalten sich Kogoro und Ran im Café Poirot mit Toru Amuro, der sie bedient. Kogoro erwähnt, dass Conan mit Professor Agasa und den Detective Boys zum Campen nach Gunma gefahren ist und ihm Fotos von ihrem Ausflug per E-Mail zukommen lassen möchte. Während dieses Gespräches ruft auch Masumi Sera auf Rans Handy an und möchte wissen, wie das Auto von Professor Agasa aussieht.[2]

Dieser befindet sich derweil, zusammen mit Conan, in einem Geschäft in der Nähe des Campingplatzes, da sie Teile ihrer Ausrüstung vergessen haben und diese nun kaufen müssen. Plötzlich erscheint auch Masumi Sera im Laden und gibt an, zufällig dort angehalten zu haben, woran Conan allerdings Zweifel hat.[3] In der Zwischenzeit sind die übrigen Detective Boys auf der Suche nach Feuerholz. Entgegen Mitsuhikos Rat geht Genta auch in einen Bereich, vor dem durch ein Schild vor Schlangen gewarnt wird. Zu ihrer Überraschung treffen sie dort auf einen Unbekannten, der gerade eine Leiche vergräbt.[4] Da der Täter sie bemerkt hat, flüchten sie auf Ais Anweisung hin. Während ihrer Flucht versucht Ai Conan auf seinem Handy vergebens zu erreichen.[4] Als Conan, Professor Agasa und Masumi zurück im Camp sind, versuchen sie die Kinder zu erreichen. Da ihnen dies nicht gelingt, gehen sie ebenfalls in den Wald, wo sie auf einige Polizisten treffen, die den Fundort der halb vergrabenen Leiche untersuchen.[5] Wie sie von den Polizisten erfahren, hat Ai sie offenbar angerufen und über die Lage des Tatortes unterrichtet.[5] In der Zwischenzeit sind Ai, Ayumi, Mitsuhiko und Genta in eine Berghütte geflüchtet, in die der Täter versucht einzudringen.[6]

Opfer[Bearbeiten]

Opfer (Fall 236)[Bearbeiten]

Das Opfer

Bei dem Opfer handelt es sich um eine Frau, die etwa 30 Jahre alt ist, deren Name aber aufgrund fehlender Papiere unbekannt ist.[7] Ihr wurde eine Axt in den Rücken geschlagen, woran sie letztlich auch verstorben ist. Allerdings trat der Tod nicht direkt ein, sodass sie mit ihren Händen noch etwas geformt hat.[7]. Des Weiteren handelt es sich bei ihr wahrscheinlich um eine Erzieherin, worauf Druckspuren an den Knien der Frau sowie ihre Frisur deuten lassen.[7]

Detective Boys[Bearbeiten]

Während Conan und der Professor in den Laden gegangen sind, um noch einige Einkäufe zu erledigen, sind die übrigen Detectvie Boys in den Wald gegangen um dort Feuerholz zu suchen. In einem Bereich des Waldes, in dem zuvor durch ein Schild vor Schlangen gewarnt wird, entdecken sie einen Unbekannten, der gerade eine Leiche vergräbt.[4] Vor diesem fliehen sie in eine Berghütte, die sich zugleich als Tatort herausstellt, da sie dort eine blutverschmierte Axt finden. Unterdessen versucht der Täter in die Hütte einzudringen.[6] Es gelingt ihnen allerdings durch das Verriegeln der Tür ein Eindringen des Täters zu verhindern und nachdem sie zwei Stunden lang nichts mehr gehört haben, möchten sie die Hütte verlassen, bemerken aber, dass der Täter die Tür und die Fenster von außen abgesperrt, sowie ein Feuer an der Seite der Hütte gelegt hat.[8] Ai versucht die anderen zu beruhigen, dass schon jemand das Feuer bemerken werde und sie legen sich vor der etwas geöffneten Tür, auf den Boden und warten auf Hilfe.[9] Nach einiger Zeit wird die Rauchentwicklung so stark, dass Ayumi bereits das Bewusstsein verliert, Mitsuhiko und Genta bemerken derweil, wie eine erwachsene Person mit der blutverschmierten Axt aus dem Nebenraum eintritt.[10]

Verdächtige[Bearbeiten]

Die drei Verdächtigen

Takeya Iwakuma[Bearbeiten]

Takeya Iwakuma ist ein 23-jähriger Student im 4. Jahr an der Baker-Universität. Er gibt an, in die Gegend gekommen zu sein, um mit seinem Smartphone Fotos von Azaleen zu machen, die in der aktuellen Jahreszeit orange blühen. Diese Fotos möchte er anschließend in seinem Blog online stellen.[11]

Chozo Usagi[Bearbeiten]

Chozo Usagi ist ein 42 Jahre alter Fotograf, der angibt, von jedem Campingplatz in Japan die Umgebung fotografieren zu wollen. Zunächst wollte er aber die Umgebung erst einmal erkunden und hat daher sein Equipment im Wagen zurückgelassen.[11]

Hayamichi Yonezumi[Bearbeiten]

Herr Yonezumi ist ein 31-jähriger Teilzeitarbeiter, der nach eigenen Angaben in die Gegend gekommen ist, um diese für einen geplanten Ausflug mit seinen Freunden zu erkunden.[11]

Hinweise[Bearbeiten]

Die Schattenfigur
  • Der Täter hat eine Schuhgröße von 26 Zentimetern.[7]
  • Aufgrund der Verwundung des Opfers und den gefundenen Schuhabdrücken muss es sich bei dem Täter um einen Rechtshänder handeln.[12]
  • Die auffällige Position der Hände und Finger des Opfers bilden einen Hasen (jap. Usagi) als Schattenfigur.[12]
  • Da die Wunde des Opfers durch die Axt sehr groß ist, muss der Täter einiges an Blut abbekommen haben, was mittels Luminol noch nachweisbar sein wird.[12]

Tathergang[Bearbeiten]

Nachdem seine Freundin, die zugleich das spätere Opfer ist, mit Herrn Usagi in die Berghütte gegangen ist, in der auch die Detective Boys gefangen sind, hat er nach eigenen Angaben eine Panikattacke erlitten und mit der Axt, die sich in der Berghütte befand, versucht zu befreien.[13] Da er dabei seine Freundin tödlich verletzt hat, wollte er deren Leiche vergraben, wobei er dann von den Detective Boys überrascht wurde und diese später in der Berghütte eingeschlossen hat.[13] Doch für deren Rettung sei es seiner Meinung nach zu spät und im nächsten Moment erreicht die Polizei auch ein Bericht über eine brennende Berghütte.[13]

Motiv[Bearbeiten]

Herr Usagi leidet nach eigenen Angaben infolge eines Zwischenfalls vor drei Jahren unter einer ausgeprägten Klaustrophobie. Damals war er durch einen Unfall für einen ganzen Tag in einem Aufzug eingesperrt, wodurch er an dunklen verriegelten Orten, wie der Berghütte, schnell in Panik gerät. Seine Freundin wusste dies, hat aber versucht ihm mit einer "Schocktherapie" zu helfen.[13]

Das Ende des Falls[Bearbeiten]

Shiho am Ende des Falls
Nachdem Conan die brennende Berghütte erreicht hat, befürchtet er zunächst das Schlimmste, doch melden sich Ayumi, Mitsuhiko und Genta plötzlich zu Wort. Sie berichten, dass eine unbekannte Frau sie gerettet habe, indem sie die Tür der Hütte mit der Axt eingeschlagen habe. Anschließend habe sie ihnen gesagt, dass sie sich verstecken sollen und dass sie Ai bereits gerettet habe.[14] Conan vermutet daraufhin, dass Ai das Gegenmittel eingenommen haben muss und folgt ihr daher in den Wald. Unterdessen berichtet Mitsuhiko, dass er heimlich ein Video von der Frau mit seinem Handy gemacht habe und dies an Kogoro Mori geschickt hat, um so die Frau ausfindig machen zu können, da sie sich bei ihr bedanken möchten.
Subaru Okiya hat sich in den Rechner der Detektei gehackt
Als Masumi das Video sieht, fällt ihr offenbar etwas auf.[15] Conan hat inzwischen Shiho im Wald gefunden, wo diese bereits auf ihn gewartet hat. Die beiden unterhalten sich über den Fall und das Motiv des Täters.[16]

Später sieht man, wie sich Toru Amuro in die Detektei Mori geschlichen hat und sich dort die Nachricht, die Mitsuhiko geschickt hat, anschaut. Dort sieht er, wie Shiho gerade mit den Kindern spricht und ihm fällt auf, dass sie einen Ring für den Bell Tree Express, der in der nächsten Woche fährt, trägt. Zugleich bemerkt er, dass sich jemand in das System eingehackt haben muss, es handelt sich dabei um Subaru Okiya.[17]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • In diesem Fall ist Ai zum zweiten Mal als Shiho Miyano zu sehen, ihr erster Auftritt war in Fall 68.[18]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 77: Kapitel 815 ~ Conan möchte von Ai eine Probe des Gegenmittels haben, was diese aber verweigert.
  2. Detektiv ConanBand 77: Kapitel 815 ~ Kogoro und Ran unterhalten sich mit Toru Amuro über den Campingausflug der Detective Boys.
  3. Detektiv ConanBand 77: Kapitel 815 ~ Conan trifft auf Masumi Sera.
  4. 4,0 4,1 4,2 Detektiv ConanBand 77: Kapitel 815 ~ Die Detective Boys treffen auf einen unbekannten Täter und flüchten.
  5. 5,0 5,1 Detektiv ConanBand 77: Kapitel 815 ~ Conan, Masumi und Professor Agasa stoßen während ihrer Suche auf den Tatort, an dem sich bereits die Polizei befindet.
  6. 6,0 6,1 Detektiv ConanBand 77: Kapitel 815 ~ Ai, Ayumi, Mitsuhiko und Genta verstecken sich in einer Berghütte vor dem Täter.
  7. 7,0 7,1 7,2 7,3 Detektiv ConanBand 77: Kapitel 816 ~ Conan und Masumi ermitteln am Fundort der Leiche.
  8. Detektiv ConanBand 77: Kapitel 815 ~ Die Detective Boys bemerken, dass der Täter sie in der Hütte eingeschlossen und anschließend Feuer gelegt hat.
  9. Detektiv ConanBand 77: Kapitel 815 ~ Ai hofft auf Conans Hilfe.
  10. Detektiv ConanBand 77: Kapitel 815 ~ Mitsuhiko und Genta bemerken die unbekannte Person.
  11. 11,0 11,1 11,2 Detektiv ConanBand 77: Kapitel 816 ~ Die Tatverdächtigen stellen sich vor.
  12. 12,0 12,1 12,2 Detektiv ConanBand 77: Kapitel 817 ~ Conan und Masumi Sera stellen ihre Schlussfolgerungen vor.
  13. 13,0 13,1 13,2 13,3 Detektiv ConanBand 77: Kapitel 817 ~ Herr Usagi gesteht die Tat.
  14. Detektiv ConanBand 77: Kapitel 817 ~ Die Kinder berichten Conan, wie sie gerettet wurden.
  15. Detektiv ConanBand 77: Kapitel 817 ~ Mitsuhiko zeigt Masumi Sera das Video.
  16. Detektiv ConanBand 77: Kapitel 817 ~ Conan trifft auf Shiho Miyano.
  17. Detektiv ConanBand 77: Kapitel 817 ~ Toru Amuro schaut sich heimlich das Video an, welches Mitsuhiko geschickt hat. Zugleich hackt sich Subaru Okiya in das System ein.
  18. Detektiv ConanFall 68 ~ Ai verwandelt sich durch den chinesischen Knollenwurzelschnaps in ihre ursprüngliche Form zurück.