Bahnhof Tokio

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gebäude
Episode 701-16.jpg
In der Landessprache Tōkyō-eki, 東京駅
Standort
Stadt Tokio
Land Japan
Debüt
Im Manga Band 22: Kapitel 214
Im Anime Episode 152

Der Bahnhof von Tokio (jap. 東京駅, Tōkyō-eki), in Detektiv Conan manchmal auch Bahnhof Tōto (jap. 東都駅) genannt, ist der Hauptbahnhof der namensgebenden Stadt Tokio. Das Gebäude ist im westlich beeinflussten Stil der Taishō-ZeitWikipedia errichtet und kommt in Detektiv Conan und Yaiba vor, wo er sich offenbar jeweils nicht weit von Beika und Yaoya entfernt befindet.

In Detektiv Conan[Bearbeiten]

Haupteingang Marunouichi des Bahnhofs Tokio im Manga, vor der Renovierung.

Der Bahnhof kommt in Fall 61 vor. Heiji Hattori und Kazuha Toyama fahren von dort aus wieder nach Hause.[1][2]

In Fall 237 fährt der Bell Tree Express von einem Bahnsteig des Bahnhofs Tokio aus los.[3][4]

Der Bahnhof wird in Fall 284 erwähnt und ist erneut die Haltestelle, an der Heiji und Kazuha von Osaka aus nach Tokio gekommen sind und auch rechtzeitig genug wieder zurückkehren müssen.[5][6][7][8]

Obendrein wird der Bahnhof in den Filler-Episoden 461 und 943, sowie Film 1 als „Bahnhof Tōto“ erwähnt oder gezeigt.

In Yaiba[Bearbeiten]

Der Bahnhof Tokio in Yaiba, vor der Renovierung.

In Kapitel 42 kommen Sayaka Mine, Gerozaimon Geroda und Namako-Otoko am Bahnhof Tokio an und verkleiden sich mit Sonnenbrillen, um unbemerkt an Takeshi Onimarus Untergeben vorbei nach Hause zu kommen.

Reale Vorlage[Bearbeiten]

Haupteingang Marunouichi des realen Bahnhofs Tokio, nach der Renovierung.

Der Bahnhof Tokio ist ein reales GebäudeWikipedia, das im Viertel Marunouichi im Bezirk ChiyodaWikipedia, an der Grenze zum Viertel Yaesu im Bezirk ChūōWikipedia, liegt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]