Kapitel 914

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
913 Die SpechteListe der Manga-Kapitel — 915 Auf zum Berg Saijo!
Vogelfußabdrücke und die Gesellschaft...
Cover zu Kapitel 914
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 914
Manga-Band Band 86
Im Anime Episode 810, 811 & 812
Japan
Japanischer Titel 足跡と啄木鳥会
Titel in Rōmaji Ashiato to kitsutsuki kai
Übersetzter Titel Fußspuren und das Treffen der Spechte
Veröffentlichung 10. Dezember 2014
Shōnen Sunday #2–3/2015
Deutschland
Deutscher Titel Vogelfußabdrücke und die Gesellschaft...
Veröffentlichung 14. Januar 2016

Vogelfußabdrücke und die Gesellschaft der Spechte ist das 914. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 86 zu finden.

Fall 264
Fall-Abschnitt 1 Band 86: Kapitel 913
Kapitel 914
Fall-Abschnitt 2 Band 86: Kapitel 914
Fall-Abschnitt 3 Band 86: Kapitel 915
Fall-Abschnitt 4 Band 87: Kapitel 916
Fall-Auflösung Band 87: Kapitel 917

Handlung[Bearbeiten]

Kapitel 914-1.jpg

Am Tatort untersucht Hyoe Kuroda Shibaru Takedas Leichnam. Da es der Spurensicherung gelang, einen unversehrten Zeh im Schuh der Leiche festzustellen, veranlasst Kuroda eine DNS-Analyse, um die Identität des Opfers zu bestätigen. In einem Gespräch will Kuroda eine mögliche Verbindung des Opfers mit einem Specht ausfindig machen. Yui verweist dabei auf die Spechtvereinigung, eine geheime Unterorganisation bei der Polizei in Nagano, von der sie einst hörte. Kuroda ermahnt alle Anwesenden zu äußerster Vorsicht.

Im Hauptquartier der Polizei erfahren Conan, Ran und Kogoro von Yui, dass Kuroda einst im Krankenhaus lag. Er hatte einen schweren Unfall, bei dem er ins Koma fiel. Seitdem sei er eine andere Person, so die Polizistin. Auch Kansuke und Takaaki stoßen zur Gruppe hinzu, doch Kansuke verabschiedet sich schnell wieder. An einem anderen Ort stellt Shoji Kano Nachforschungen an, wird dabei allerdings vom Täter überrascht.

Einige Zeit später wundern sich weitere Kollegen des Polizeihauptquartiers, wo Kansuke ist. Da eine ihm ähnliche Person als Verdächtiger gemeldet wurde, wollen sie ihn kontaktieren, doch zugleich meldet er sich per Anruf. Er erhielt diverse Anrufe von Kano und vermutet, dass mit ihm etwas nicht stimme. Aus diesem Grund macht sich die Gruppe auf dem Weg zu Kanos Wohnort. Dort angekommen, finden sie Kansuke bereits vor. Er steht in einem Zimmer, in dem Shoji Kano erhängt an der Lampe befestigt ist.

Weiter geht's in Kapitel 915!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände