Kapitel 661

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
660 Die wahre Absicht hinter dem WettbewerbListe der Manga-Kapitel — 662 Der weiße RX-7
Die silberweiße Hexe
Cover zu Kapitel 661
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 661
Manga-Band Band 63
Im Anime Episode 545 & 546
Japan
Japanischer Titel 銀白の魔女
Titel in Rōmaji Gin Shiro no Majo
Übersetzter Titel Die silberweiße Hexe
Veröffentlichung 6. August 2008
Shōnen Sunday #36–37/2008
Deutschland
Deutscher Titel Die silberweiße Hexe
Veröffentlichung 17. August 2009

Die silberweiße Hexe ist das 661. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 63 zu finden.

Fall 192
Fall-Abschnitt 1 Band 63: Kapitel 661
Kapitel 661
Fall-Abschnitt 2 Band 63: Kapitel 662
Fall-Auflösung Band 63: Kapitel 663

Handlung[Bearbeiten]

Yamamura will die Hexe fangen

Conan, Ran und Kogoro sind mit einem Mietwagen in den Bergen von Gunma unterwegs, wo sich Ran über die fehlende Sicht aufgrund des vorherrschenden Nebels beklagt. Plötzlich gerät die Gruppe in eine von Misao Yamamura geführte Polizeikontrolle. Dort erklärt letzterer, dass die Polizei auf der Suche nach einer Hexe sei. Sie fahre häufiger mit einem Mazda RX-7 in dieser Gegend und sei in Straßenrennen verwickelt, die in dieser Region des Öfteren vorkommen. Er selber sei der Hexe auf einer Fahrt neulich schon begegnet und konnte sich dies von seiner Großmutter Misae bestätigen lassen. Er konnte die Hexe jedoch nicht festnehmen lassen, da sie im Nebel der Berge abseits der Straße verschwand.

Wenig säter telefoniert Ran mit Yumi, um sich über die Berghexe zu informieren. Sie fragt auch Miwako wegen des Vorfalls, doch auch sie kann keine weiteren Angaben dazu machen.

Mit einem neuen Mietwagen wagt sich Kogoro erneut in die Berge von Gunma, um der Hexe zu begegnen. Plötzlich ertönt ein Quietschen und wider Erwarten erscheint ein weiteres Auto neben dem von Kogoro, Ran und Conan. Mit einem Handzeichen fordert der Fahrer Kogoro zu einem Rennen heraus. Schnell fährt der Wagen daraufhin davon und droht im Nebel nach links zu verschwinden.

Kogoro will dem Wagen in diese Richtung folgen, wird jedoch von Conan daran gehindert, da er die Handbremse betätigt. Kogoro ist außer sich, bemerkt dann jedoch, dass der Wagen ohne Conans Eingrifen in die Tiefe gestürzt wäre. Es stellt sich die Frage, wie die Hexe genau diesen Weg nehmen konnte, ohne selber in die Tiefe gestürzt zu sein. Nun wird die Angelegenheit auch für Conan interessant.

Weiter geht's in Kapitel 662!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände