Liste von Misao Yamamuras Auftritten

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält teilweise Spoiler-Informationen!
Dieser Artikel enthält in einigen Abschnitten Informationen, die bisher noch nicht in Deutschland bekannt sind. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
Misao Yamamura

Die Liste von Misao Yamamuras Auftritten beinhaltet die Auftritte des Nebencharakters Misao Yamamura.

(Stand: 27. Oktober 2017)

Manga und Anime ohne Anime-Originale[Bearbeiten]

Fall Bild Beschreibung
Fall 38
(Band 14: Kapitel 136, 137 & 138)
(Episode 101 & 102)
Episode 102-19.jpg
Als Hiromil Yabuuchi dem Inspektor die Umstände des Mordes nennt, erschaudert dieser kurz, als er sich den Tathergang vorstellt. Er schlussfolgert bleich, dass es sich bei dem Täter um einen der Anwesenden handeln muss. Weil Yukiko Kudo in der Polizeiserie „Die kessen Politessen“ mitspielt, verdächtigt er sie aufgrund der Tatsache, dass sie den Umgang mit Messern und Pistolen gewohnt ist. Als Machiko angibt, eine verdächtige Gestalt gesehen zu haben, ist dem Inspektor der Schock anzumerken. Im späteren Verlauf stellt sich heraus, dass es sich bei diesem Tatort um Yamamuras ersten handelt. Aus diesem Grund seien ihm Leichen noch ein wenig unheimlich. Später betäubt Conan den Inspektor mit seinem Narkosechronometer und klärt an seiner Stelle den Fall auf.
Fall 75
(Band 27: Kapitel 265 & 266)
(Episode 214 & 215)
Episode 215-6.png
Yamamura verhaftet Kogoro Mori wegen Mordverdachts. Conan und Eri Kisaki können seine Unschuld beweisen.
Fall 89
(Band 31: Kapitel 308, 309 & 310)
(Episode 262 & 263)
Episode 262-7.jpg
Conan, Kogoro und Ran klären mit Yamamura einen Raubüberfall auf eine Konditorei auf und verhaften den überlebenden der beiden Räuber.
Fall 104
(Band 35: Kapitel 358, 359 & 360)
(Episode 311 & 312)
Episode 311.jpg
Yamamura lässt versehentlich Kiichiro Numabuchi entkommen. Während er mit seinen Kollegen den Flüchtigen verfolgt, treffen sie Hiroshi Agasa, der mit den Detective Boys nach Mitsuhiko Tsuburaya sucht.
Fall 110
(Band 37: Kapitel 382)
(Episode 335)
Episode 335-2.jpg
Yamamura erklärt Conan, dass es sich bei den Juwelendieben um genau drei Personen handelt. Sie sollen bisher mehrere Male ihre Fluchtwagen gewechselt haben. Eines wurde in den Bergen gefunden, doch wurde einer der Diebe während der Flucht von Yamamura angeschossen. Kurze Zeit später dürfen sie jedoch weiterfahren, da sich die Polizisten um Agasas Wagen kümmern wollen, der eine leichte Beute für die Diebe wäre.
Fall 118
(Band 40: Kapitel 408 & 409)
(Episode 356 & 357)
Episode 356-5.jpg
Yamamura ermittelt im Fall eines Mannes, der den Mord an seinem Schwiegervater als Selbstmord tarnte.
Fall 135
(kein Auftritt im Manga)
(Episode 406)
Episode 406-5.jpg
Mit einem Tag Verspätung trifft die Polizei von Gunma an der Pension Amatsuchi ein und verhaftet den bereits gestellten Täter.
Fall 145
(Band 49: Kapitel 509 & 510)
(Episode 429 (Japan) & 430 (Japan))
Episode 430 ja-1.png
Bei einem Mord im Schneegebiet möchte Yamamura den schlafenden Kogoro filmen. Als Conan über Kogoro mit der Aufklärung beginnt, zückt Yamamura seine Kamera, stellt später aber fest, dass er die Aufnahme nicht startete.
Fall 152
(Band 51: Kapitel 531 & 532)
(Episode 446 & 447)
Episode 446-4.jpg
Yamamura untersucht einen Mord. Da seine Schlussfolgerungen falsch sind, gibt sich Conan als Kogoro Mori aus und schickt dem Inspektor eine SMS mit der Auflösung des Falles.
Fall 156
(Band 52: Kapitel 542 & 543)
(Episode 458)
Episode 458-1.jpg
Conan, Ran und Sonoko finden eine Leiche. Yamamura fragt, ob sie das Opfer kennen würden. Sie erklären ihm, dass sie ihn heute erstmals getroffen haben. Er ist ein Mitarbeiter bei der Serie „Ahornbaum im Winter”, von der Yamamura ein großer Fan ist.Derzeit laufe sie auf einem Lokalsender in Gunma als Wiederholung und um die neuste Folge nicht zu verpassen, hat er sogar einen tragbaren Fernseher mitgebracht.
Fall 161
(Band 54: Kapitel 557 & 558)
(Episode 466 & 467)
Episode 467-2.jpg
Die Detective Boys ermitteln gemeinsam mit dem für den Fall zuständigen Inspektor Yamamura in einem Fall des als Suizid getarnten Mordes.
Fall 168
(Band 56: Kapitel 580 & 581)
(Episode 481 & 482)
Episode 481-8.jpg
Die Detective Boys untersuchen gemeinsam mit dem für den Fall zuständigen Inspektor Yamamura einen Mordfall.
Fall 192
(Band 63: Kapitel 661, 662 & 663)
(Episode 545 & 546)
Episode 545-8.jpg
Nahe des nebeligen Berges Fuyuna soll eine Hexe in einem weißen Mazda RX7 ihr Unwesen treiben und Autofahrer von der Straße drängen. Yamamura untersucht den Fall in seiner freien Zeit. Eines Tages begegnen auch Conan und die Moris der vermeintlichen Hexe und entkommen nur knapp einem Unfall. Gemeinsam mit dem Inspektor stellen sie schließlich Raito Egashira und Akira Mafune, die Raser in einen Unfall verwickeln und so von den Straßen holen wollen.

Hinweis: Im Anime wurde Inspektor Yamamura bereits zum Kommissar befördert, was im Manga erst später geschieht.

Fall 210
(Band 69: Kapitel 720 & 721)
(Episode 600 & 601)
Episode 600-4.png
Kogoro Mori und Conan Edogawa ermitteln zusammen mit Misao Yamamura in einem Mordfall.
Fall 215
(Band 70: Kapitel 737, 738 & 740)
(Episode 611, 612 & 613)
Episode 611-5.jpg
Da der Täter eines Mordfalls in Gunma vermutet wird, reisen die Moris, Conan, Heiji Hattori und Kazuha Toyama dorthin und ermitteln dort gemeinsam mit Inspektor Yamamura in dem Fall um den brennenden Hund. Nachdem noch ein weiteres Familienmitglied getötet wird, können sie Tomoaki Inubushi als Täter stellen.
Fall 236
(Band 77: Kapitel 816 & 817)
(Episode 699 & 700)
Episode 699-8.jpg
In einem Wald in Gunma wird eine Kindergärtnerin getötet. Yamamura ermittelt.
Fall 248
(Band 81: Kapitel 860 & 861)
(Episode 744 & 745)
Episode 744-5.jpg
Makoto Kyogoku hat Streit mit einem Mann, der kurz darauf umgebracht wird. Yamamura verdächtigt Makoto, doch Conan kann die wahre Täterin überführen.
Fall 263
(Band 86: Kapitel 910, 911 & 912)
(Episode 808 & 809)
Yamamura äußert, dass er der perfekte Polizist für diesen Fall sei und benennt weitere Ermittlungen, bei denen er mitgewirkt hatte und bei denen es scheinbar um übernatürliche Wesen ging. Dieses Mal soll ein Kamaitachi sein Unwesen treiben. Doch Conan und Heiji finden eine natürliche Erklärung für die Verbrechen.
Fall 264
(Band 86: Kapitel 913)
(?)
Yamamura unterhält sich zu Beginn des Falls kurz mit Heiji und Kazuha.
Fall 269
(Band 88: Kapitel 934 & 935)
(Episode 832)
Kapitel 934.jpg
In einer Villa voller vermeintlicher Zombies will sich Yamamura mit einer Kette vor Unheil schützen und glaubt fest, dass sie den Mord begangen haben. Als Conan und Heiji den Fall aufklären, zeigt sich Yamamura verwundert, dass der schlafende Kogoro nicht in Aktion tritt.

Filler-Episoden[Bearbeiten]

Fall Bild Beschreibung
Episode 391
(Filler-Fall 117)
Episode 391.jpg
Inspektor Yamamura bearbeitet einen Fall über einen Diebstahl bei einer Insektenausstellung. Nachdem Conan herausgefunden hat, wer der Täter ist, betäubt er Yamamura mit seinem Narkosechronometer und löst den Fall.
Episode 602
(Filler-Fall 187)
Episode 602-2.jpg
Der Tennislehrer von Sonoko muss wegen einer Vergiftung ins Krankenhaus. Yamamura ermittelt.
Episode 726
(Filler-Fall 223)
Episode 726-1.jpg
Als sich Kogoro, Conan und Ran sich auf einer Landstraße verfahren, entdecken sie einen Roller. Beim näheren Betrachten sehen sie eine tote Frau in einem Park liegen. Als Kommissar Yamamura später eintrifft, kann schnell die Identität des Opfers geklärt werden. Nach Aufklärung der Tat erhält Kommissar Yamamura einen Anruf von der Spurensicherung, die berichtet, dass Schmauchspuren an der Leiche gefunden wurden. Conan kann diesen Umstand jedoch klären.

Openings[Bearbeiten]

Endings[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Film Bild Beschreibung
Film 13
(Film-Fall 13)
Film 13-11.jpg
Misao Yamamura wurde zum Kommissar befördert. In Vertretung für die Präfektur Gunma nimmt er an der landesweiten Ermittlungsarbeit teil.
Film 16
(Film-Fall 16)
Film 16-27.jpg
Misao Yamamura gibt Megure Auskunft über Kazumasa Nakaoka. Er erwähnt, dass Nakaoka „wie ein Irrer durch die Gegend fährt“.

Short Stories[Bearbeiten]