Kapitel 380

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
379 Schwarze Fußspuren – Teil 3Liste der Manga-Kapitel — 381 Eine gefährliche Begegnung
Weißer Schnee, schwarze Schatten
Cover zu Kapitel 380
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 380
Manga-Band Band 37
Im Anime Episode 334, 335 & 336
Japan
Japanischer Titel 白い雪…黒い影…
Titel in Rōmaji Shiroi yuki...kuroi kage...
Übersetzter Titel Weißer Schnee, schwarze Schatten
Veröffentlichung 13. Februar 2002
Shōnen Sunday #11/2002
Deutschland
Deutscher Titel Weißer Schnee, schwarze Schatten
Veröffentlichung 15. April 2005

Weißer Schnee, schwarze Schatten ist das 380. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 37 zu finden.

Fall 110
Fall-Abschnitt 1 Band 37: Kapitel 380
Kapitel 380
Fall-Abschnitt 2 Band 37: Kapitel 381
Fall-Abschnitt 3 Band 37: Kapitel 382
Fall-Auflösung Band 38: Kapitel 383

Handlung[Bearbeiten]

Wodka ruft an

Als Conan und Ran vom Fall Itakura auf dem Heimweg sind, kommt plötzlich Shuichi Akai aus einer Telefonzelle. Er sagt zu Ran: „Du weinst ja schon wieder.“, da Ran gerade wieder einmal wegen Shinichis Abwesenheit weint. Conan wundert sich über Akais Worte und Ran erklärt ihm, dass sie den Mann damals in New York getroffen hat und er wahrscheinlich zum FBI gehört. Conan ist dem gegenüber aber skeptisch.

Später geht Conan mit der Tagebuch-Diskette des verstorbenen Itakura zu Professor Agasa. Nachdem der Professor Conan den neu erfundenen Fußballgürtel überreicht hat, lesen sie gemeinsam das Tagebuch und finden heraus, dass Itakura - wie vermutet - in Verbindung mit der Organisation stand. Sie erfahren auch, dass Itakura beauftragt wurde, für die Organisation eine Software herzustellen und diese unfertige Software in Itakuras Landhaus in Gunma liegt.

Professor Agasa und Conan machen sich auf den Weg dorthin, auch weil in dem Tagebuch steht, dass Itakura am gleichen Abend eine E-Mail mit den Übergabedaten für die Software erwartet. Als Conan im Haus ist, findet er die Software und macht den Computer an. Er sieht, dass Itakura gerade die E-Mail der Organisation bekommt und versucht, sie zu öffnen. Aber er wird nach einem Passwort gefragt, das er natürlich nicht hat, sodass sich die E-Mail nach zehn Sekunden automatisch löscht. Plötzlich klingelt das Telefon und nachdem der Anrufbeantworter angesprungen ist, erkennt Conan Wodkas Stimme.

Weiter geht's in Kapitel 381!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände