Kapitel 379

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
378 Schwarze Fußspuren – Teil 2Liste der Manga-Kapitel — 380 Weißer Schnee, schwarze Schatten
Schwarze Fußspuren – Teil 3
Cover zu Kapitel 379
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 379
Manga-Band Band 37
Im Anime Episode 332 & 333
Japan
Japanischer Titel 暗黒の足跡(3)
Titel in Rōmaji Ankoku no ashiato (3)
Übersetzter Titel Fußabdrücke der Finsternis (3)
Veröffentlichung 6. Februar 2002
Shōnen Sunday #10/2002
Deutschland
Deutscher Titel Schwarze Fußspuren – Teil 3
Veröffentlichung 15. April 2005

Schwarze Fußspuren – Teil 3 ist das 379. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 37 zu finden.

Fall 109
Fall-Abschnitt 1 Band 37: Kapitel 377
Kapitel 379
Fall-Abschnitt 2 Band 37: Kapitel 378
Fall-Auflösung Band 37: Kapitel 379

Handlung[Bearbeiten]

Naito entziffert die Blindenschrift

Kommissar Megure und seine Kollegen wollen gerade aufbrechen, als Conan einen Narkosepfeil auf Kogoro abfeuert, um den Fall aufzuklären. Dabei verweist er auf den Sockenabdruck an Itakuras Knöchel. Indem Itakura eine Socke auszog, konnte er mit dem Fuß eine Sterbenachricht auf dem nebenliegenden Go-Spielbrett hinterlassen.

Um die Idee hinter dieser Nachricht zu demonstrieren, bittet Conan den Kommissar, die Diskette mit den Tagebucheinträgen zu kopieren. Wie der Kommissar ist nämlich auch der Mörder ein Laie - jedoch nicht im Bereich der Computertechnik, sondern was Go-Spiele und Blindenschrift betrifft. Auf diese Weise war es Itakura möglich, einen Geheimcode zu hinterlassen, dem der Täter keine Beachtung schenken und ihn deshalb auch nicht entfernen würde. In der Nachricht steht, dass Soma der Täter ist, und die Uhr der Beweis.

Soma und Itakura hatten zwanzig Jahre zuvor geplant, gemeinsam ein Shogi-Spiel zu programmieren, das selbst die besten Profispieler nicht schlagen könnten. Itakura hat seine Pläne jedoch geändert und bald darauf mit Digital-Spezialeffekten Karriere gemacht, was Soma zutiefst verletzte. Der Beweis für den Mord ist die Armbanduhr, die Soma Itakura gereicht hatte, als er in sein Hotelzimmer gekommen war. Conan ist es derweil gelungen, die Kopie von Itakuras Tagebuch an sich zu nehmen, und ist nun auf dem Weg zu Professor Agasa - in der Hoffnung, die Diskette würde Hinweise über die Schwarze Organisation enthalten. Unterwegs treffen er und Ran auf den mysteriösen Mann mit der Strickmütze: auf Shuichi Akai.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 380!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände