Kapitel 179

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
178 Codename SherryListe der Manga-Kapitel — 180 Schachmatt
Das falsche Mädchen
Cover zu Kapitel 179
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 179
Manga-Band Band 18
Im Anime Episode 136, 137, 138 & 139
Japan
Japanischer Titel 偽りの少女
Titel in Rōmaji Itsuwari no shōjo
Übersetzter Titel Das falsche Mädchen
Veröffentlichung 1. Oktober 1997
Shōnen Sunday #44/1997
Deutschland
Deutscher Titel Das falsche Mädchen
Veröffentlichung 15. September 2003

Das falsche Mädchen ist das 179. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 18 zu finden.

Fall 52
Fall-Abschnitt 1 Band 18: Kapitel 179
Kapitel 179
Fall-Abschnitt 2 Band 18: Kapitel 180
Fall-Auflösung Band 19: Kapitel 181

Handlung[Bearbeiten]

Conan und Agasa brechen die Tür auf

Ai teilt dem entsetzten Conan mit, dass sie in Professor Agasas Haus wohnt und dass dieser nicht länger in dieser (realen) Welt sei. Doch als die Beiden dort ankommen, erkennt Conan, dass Ai mit den Worten spielte, da sich der Professor in der virtuellen Welt aufhielt. Ai berichtet, wie sie zweimal auf Geheiß der Schwarzen Organisation Shinichis Haus durchsucht hat und ihr aufgrund der fehlenden Kinderkleidung klar geworden ist, dass er verjüngt wurde, genau wie eine Maus in einem ihrer Experimente. Sie hat ihn aber nicht verraten.

Wegen der Anwendung des Giftes an Menschen und dem Mord an ihrer Schwester, wandte sie sich von der Organisation ab. Man sperrte sie ein. Sie rechnete damit, dass die Organisation sie bald umbringen werde und wollte durch Einnahme des APTX 4869 ihrem Leben selbst ein Ende setzen, schrumpfte aber durch die Nebenwirkung des Mittels und konnte fliehen. Danach zerstörte die Organisation alle ihre Einrichtungen, von denen Sherry gewusst haben könnte, darunter auch das Labor, wo die Forschungsunterlagen aufbewahrt wurden. Deshalb ist sie nicht in der Lage ein Gegengift zu entwickeln, aber sie erinnert sich, dass ihre Schwester ihr vor ein paar Jahren Disketten mit Fotos geschickt hat. Als sie diese zurückgeschickt hat, war auch vermutlich eine mit den Daten über das Gift dabei.

Kopien davon könnten bei einem Professor Masami Hirota sein. Deshalb wird sofort ein Termin mit ihm gemacht. Dort angekommen lässt Frau Hirota sie herein. Ihr Mann meldet sich nicht aus seinem Arbeitszimmer. Conan schaut durch ein Fenster über der Tür, bricht danach die Tür auf und findet Herrn Hirota tot unter einem Schrank auf.

Weiter geht's in Kapitel 180!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Dieses Kapitel wurde in der Special Black Edition abgedruckt und bildet dort gemeinsam mit den Kapiteln 180 und 181 die Akte 2 mit dem Untertitel vs. Sherry.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände