Benutzer:Mr.Sakamura

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurze Info[Bearbeiten]

  • Admin/Gründer von Professor Layton-Wiki.
  • Auch im PokéWiki unterwegs.
  • Besitze alle 91 Detektiv Conan-Bände.
  • Ich bin [37] Kapitel vom aktuellen Stand entfernt.

Fragen[Bearbeiten]

Falls ich mich Irren sollte bitte eine Nachricht auf mein Disku-Seite.

Sind Naoko Kuroda und Hyoe Kuroda verwandt?[Bearbeiten]

  • Sie könnte die Tochter o.ä. von ihm sein. Außerdem ähneln sich Naoko und Rumi Wakasa.

Wer ist Genichiro Kaneshiro wirklich?[Bearbeiten]

Kapitel 73-1.jpg
Conan: „Wenn ich diesen Namen [, Baron der Finsternis,] höre, dann erinnere ich mich immer an meinen Sohn, der vor vier Jahren verstarb.“[1]

Dass es sich wirklich nur um ein Spiel handelt kommt in dem Panel so nicht rüber. Da er bereits vorgetäuscht hat ein Blinder zu sein, könnte er auch bei diesem Spiel gelogen haben.

Wieso steht Shiho Miyanos Name im Namensbuch in Kapitel 281?[Bearbeiten]

Conan: „Shiho Miyano? Aber das kann nur ein dummer Zufall sein. Sie ist nicht der Typ, der sich wegen ewiger Jugend und Schönheit verrückt macht.“[2]

Conans Bemerkung hier ist völlig ungewöhnlich. Es soll ein Zufall sein, dass ihr Name dort steht? Ist es auch ein Zufall, dass APTX4869 einen jünger macht? Wieso bemerkt Conan nicht diese Gemeinsamkeit?

Außerdem könnten die Namen neben Shiho sicherlich zu Personen der Schwarzen Organisation gehören.

Woher kennen Akemi und Shiho Miyano den Namen Conan Edogawa?[Bearbeiten]

Das unmögliche Gespräch

Kurz vor ihrem Tod trifft sich Akemi mit ihrer Schwester Shiho in einem Café.

Shiho: „Conan Edogawa?“
Akemi: „Genau! Der kleine Junge mit der Brille, von dem ich dir neulich erzählt habe!“
...
Akemi: „Der ist echt irgendwie komisch... Obwohl er noch ein Kind ist, wirkt er irgendwie so gelassen und erwachsen...“
Auszug aus dem Gespräch[3]

Möglicher Ablauf:

  • Tag 1: Akemi sucht Kogoro Mori auf und gibt sich als Kenzo Hirotas Tochter Masami aus. Hier sieht sie Conan zum ersten Mal.[4]
  • Tag 1?: Akemi unterhält sich mit Shiho über Conan.
  • Tag 2?: Akemi unterhält sich wieder mit Shiho im Café über Conan.
  • Tag 2: Akemi will ihren Komplizen mit einem präparierten Dosengetränk betäuben, stellt jedoch fest, dass die vermeintlichen Schlaftabletten in Wirklichkeit Zyankali sind. Sie lässt ihren toten Komplizen im Zimmer zurück und gibt die Geldkoffer an der Hotelrezeption ab. Anschließend fährt sie mit einem Taxi zum Industriehafen, um Gin und Wodka zu konfrontieren. Sie wird dort von Gin angeschossen und stirbt.[5]

Akemi hat vor diesem Treffen schonmal über Conan geredet („Der kleine Junge mit der Brille, von dem ich dir neulich erzählt habe“). Vermutlich noch am selben Tag (Tag 1), als sie die Detektei zum ersten Mal betrat.

Auch ist es merkwürdig, wieso Akemi meint, dass Conan gelassen und erwachsen wirkt. Was hat Conan in ihrer Anwesenheit getan, was erwachsen und gelassen wirkt? Etwa das ausrutschen, woraufhin ein Transmitter von Conan auf ihrer Uhr landet? Dieses Gespräch ergibt nur Sinn, wenn man die Geschehennisse des Animes berücksichtigt. Da sich aber der Manga normalerweise nicht an den Anime orientiert, sondern eher andersrum, muss es sich wohl so zugespielt haben:

Akemi: „(Akemi redet über Conan, jedoch ohne ihn zu beschreiben, da sie das nach Shihos Satz sowieso tut.)“
Shiho: „[Meinst du (etwa)] Conan Edogawa?“
Akemi: „Genau! Der kleine Junge mit der Brille, von dem ich dir neulich erzählt habe!“

Conans vollständiger(!) Name wurde in diesem Fall kein einziges Mal in der Gegenwart von Akemi erwähnt, jedoch scheint Shiho den Namen bereits zu kennen, weswegen Akemi mit „Genau!“ antwortet.

Es sind also zwei Dinge möglich:

  • Shiho kannte den Namen "Conan Edogawa", bevor sie das Apoptoxin 4869 genommen hat.
  • Akemi und Shiho hatten ein vorheriges Treffen/Telefongespräch und haben sich somit also mindestens 2-mal, nachdem Akemi die Detektei zum ersten Mal betrat, unterhalten, bevor sie ermordet wurde. Dies würde auch erklären, warum Akemi im Gespräch sagt, dass sie neulich über einen Jungen mit Brille erzählt hat.

Jetzt stellt sich auch die Frage, wieso Akemi zu dieser Gelegenheit nicht die Kasetten der Mutter an Shiho überreicht. Es in einem Wassertank zu verstecken ist doch umständlicher, wenn man schon gegenüber sitzt. Und ob Shiho jemals diesen finden würde...[6]

Wieso ist Sharon Vineyard/Vermouth nicht gealtert?[Bearbeiten]

  • Fakt 1: Vor etwa 20 Jahren werden Jodie Starlings Eltern durch Vermouth getötet. Zu der Zeit war Jodie ein Kind, Vermouths Aussehen jedoch änderte sich bis heute kaum.[7] Sie ist nicht gealtert.
  • Fakt 2: Ferner bemerkt Shuichi Akai, als er Vermouth anschießt, dass es sich bei ihrem schmerzverzerrten Gesicht nicht um eine Maske handeln kann.[8]
  • Fakt 3: In Kapitel 350 unterhält sich Sharon Vineyard mit Shinichi, Ran und Yukiko.[9]
    • Theorie 1: In diesem Kapitel sieht sie deutlich älter aus. Was ist, wenn es ihr tatsächliches Gesicht ist und keine Maske? 19 Jahre Später könnte sie ja wirklich so ausgesehen haben. Zu der Zeit, wo sie ihren eigenen Tod inszeniert hatte, kann sie sich verjüngt haben. Deswegen taucht plötzlich Chris Vineyard auf, und Jodie fragt sich, warum sie nicht altert. Sie ist gealtert, hat etwas Ähnliches wie APTX4869 genommen und wurde jünger.
  • Theorie 2: Sie hat etwas Ähnliches wie APTX4869 genommen (Silver Bullet?) um sich zu Verjüngern. Das APTX4869 existierte zu ihrer Zeit nicht. Und wenn, wäre es immer noch ein Vergiftungsmittel, da Ai dieses Gift noch nicht weiterentwickeln konnte.

Wer ist Asaka?[Bearbeiten]

Wer ist Rum?[Bearbeiten]

  • Fakt 1: Gosho Aoyama teilte folgendes mit: „Tatsächlich ist Rum bereits aufgetreten.“
  • Fakt 2: Rum zeigt sich anderen Mitgliedern immer in einer anderen Gestalt: kräftig, feminin und als ein alter Mann.[10]
  • Fakt 3: Ai erinnert sich allerdings an das Gerücht, dass eines von Rums Augen aufgrund eines Unfalls eine Prothese ist.[11]
  • Fakt 4: Rum ist ein hochrangiges Mitglied der Schwarzen Organisation, das dem Boss nahestehen soll.[12]

Wer ist der Vater der Familia Akai?[Bearbeiten]

  • Laut Masumi sieht ihr Bruder Shukichi ihrem Vater sehr ähnlich.[13] Viele Charaktere die Shukichi ähneln, gibt es nicht. Es könnte auch sein, dass Tsutomu Akai einen Unfall hatte, 10 Jahre im Koma lag, und plötzlich ein anderes Aussehen hat :)

Bestätigte Theorien[Bearbeiten]

Wer ist der mittlerer Bruder der Familie Akai?[Bearbeiten]

Shuichi freut sich, dass sein Bruder den Titel hat

Shukichi Haneda

  • Hat nicht den Nachnamen Sera.
  • Er ist vermutlich 28 oder 29 Jahre, da in Fall 252 ehemalige Klassenkammeraden von ihm auftreten, die sich in diesem Alter befinden. (Shukichi ist 28 Jahre alt)
  • Der mittlere Bruder der Familie Akai soll laut Masumi Sera nicht wie sie oder Akai aussehen.
  • Er trägt runde Brillengläser, einen Stoppelbart und ist gut aussehend.
  • Er besitzt das Aussehen ihres gemeinsamen Vaters.
  • Er sei intelligent und derzeit mit einem wichtigen Beruf beschäftigt.
  • Er mag Ramen.
  • Letzte Seite: Akai sowie Mary freuen sich über den Sieg von ihm beim Shogi (Familie?)[14]
  • UPDATE: 16.02.2016 Ist Shukichi mit Koji Haneda verwandt? („nicht-blutsverwandten Bruder“)
  • UPDATE: 15.09.2016 Kapitel 972 bestätigt die Identität[15]

Wer ist Mary?[Bearbeiten]

Achtung! Es werden Spoilerinformationen angezeigt!
  • Es ist die Mutter von Shuichi Akai, Masumi Sera und Shukichi Haneda.
  • Sie schaut sich im TV das Spiel von Haneda an, da sie sehen will, wie es ihrem Sohn geht.[14]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 8: Kapitel 73 ~ Kaneshiro erzählt Conan vom Baron der Nacht
  2. Detektiv ConanBand 28: Kapitel 281 ~ Shiho Miyanos Name steht im Namensbuch
  3. Detektiv ConanBand 18: Kapitel 180 ~ Rückblende von Ai
  4. Detektiv ConanBand 2: Kapitel 13 ~ Akemi sieht Conan zum ersten Mal
  5. Detektiv ConanBand 2: Kapitel 16 ~ Akemi stirbt
  6. Detektiv ConanBand 42: Kapitel 425 ~ Conan findet die Kasetten von Elena Miyano
  7. Detektiv ConanBand 42: Kapitel 433 ~ Vor 20 Jahren sieht Vermouth genauso aus wie heute.
  8. Detektiv ConanBand 42: Kapitel 434 ~ Shuichi kommentiert Vermouths schmerzverzerrtes Gesicht.
  9. Detektiv ConanBand 34: Kapitel 350 ~ "Sharon Vineyard" unterhält sich mit Shinichi, Ran und Yukiko
  10. Detektiv ConanBand 86: Kapitel 906 ~ Conan und Ai mutmaßen, wer Rum sein könnte.
  11. Detektiv ConanBand 86: Kapitel 908 ~ Ai erinnert sich an Rums Merkmal.
  12. Detektiv ConanBand 85: Kapitel 898 ~ Kir informiert Shuichi Akai über das neue Organisationsmitglied Rum.
  13. Detektiv ConanBand 81: Kapitel 859 ~ Masumi erzählt von der Ähnlichkeit zwischen den Geschwistern und ihren Eltern.
  14. 14,0 14,1 Detektiv ConanBand 85: Kapitel 902
  15. Detektiv ConanBand 92: Kapitel 972