Reiki Hirasaka

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind in Deutschland noch komplett unbekannt. Überlege dir bitte gut, ob du dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
Reiki Hirasaka
Episode 603-6.jpg
In anderen Ländern
Japan 比良坂零輝, Hirasaka Reiki
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 28 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Beruf Mangaka
Aktueller Verbleib
Verbleib ermordet
Mörder Ryuichi Mifune
Todesursache vergiftet
Debüt
Im Anime Episode 603
P Movie.svg Filler-Charakter
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der nur im Anime zu Detektiv Conan zu sehen ist.
Der Charakter wurde damit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Reiki Hirasaka ist ein bekannter Mangaka und Schöpfer des „Schwarzen magischen Mädchens“. Nach einer Séance wird er von Ryuichi Mifune ermordet.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Auf einer Feier in seiner Villa, während der auch Kazuo Honogi, Herr Sawanami und Maho Izumi anwesend waren, tötete Reiki betrunken das Model Kira Miyahara. Sie wollte ihn davon abhalten, noch mehr Alkohol zu trinken, doch er stieß sie von sich, sodass sie stürzte und unglücklich auf den Kopf fiel. Er inszenierte einen Autounfall und versteckte die Leiche des Mädchens, die in der Verfilmung seines Mangas die Protagonistin spielen sollte, daraufhin unter dem Fußboden seines Meditationsraums, um seine Schuld an ihrem Tod vor der Polizei zu verbergen.[1]

Später wurde er mit dem Wissen, was wirklich geschehen ist, von einer unbekannten Person erpresst worden. Gemeinsam mit Kazuo entschloss er sich dazu, den Erpresser während einer Séance ausfindig zu machen.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Während Kogoro, Ran und Conan in seinem Haus zu Gast sind, hält er die geplante Séance ab, seine Tricks werden jedoch durchschaut. Zudem hat jemand die Tonbandaufnahmen von Kiras Stimme vertauscht, über was vor allem Kazuo wütend ist, Reiki rät ihm jedoch zu Geduld, da er nicht will, dass Kogoro die Wahrheit über Kiras Tod erfährt.[3] Wenig später wird Reiki von Ryuichi vergiftet und mit den Schlüsseln in seinem Zimmer eingesperrt, sodass es aussieht, als hätte er erst Shoko Utakura getötet und dann Selbstmord begangen.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 605 ~ Ryuichi erzählt, Kira wirklich starb.
  2. Detektiv ConanEpisode 604 ~ Kazuo erzählt von ihrem Plan, den Erpresser während einer Séance zu finden.
  3. Detektiv ConanEpisode 603 ~ Nach der Séance unterhalten sich Reiki und Kazuo über das, was geschehen ist.
  4. Detektiv ConanEpisode 605 ~ Der Schlafende Kogoro löst den Fall auf.