Kira Miyahara

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind in Deutschland noch komplett unbekannt. Überlege dir bitte gut, ob du dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
Kira Miyahara
Episode 605-5.jpg
In anderen Ländern
Japan 和泉真帆, Miyahara Kira
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Weitere Informationen
Beruf Model und Schauspielerin
Liebe Ryuichi Mifune
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Mörder Reiki Hirasaka
Todesursache Schlag auf den Kopf
Debüt
Im Anime Episode 603
Synchronsprecher
Japan Fumiko Orikasa
P Movie.svg Filler-Charakter
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der nur im Anime zu Detektiv Conan zu sehen ist.
Der Charakter wurde damit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Kira Miyahara war ein junges Model und sollte die Darstellerin des „Schwarzen magischen Mädchens“ werden, doch sie verstarb zuvor. Wegen der Gerüchte um einen Fluch soll ihr Geist in einer Séance beschworen werden.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Kira besuchte oft den Cosplay-Laden, in dem Ryuichi Mifune, mit dem sie später auch ausging, arbeitet. Dieser empfahl ihr, ihr Hobby zum Beruf zu machen, woraufhin sie entdeckt wurde und die gleichnamige Protagonistin des Mangas „Das schwarze magische Mädchen“ von Reiki Hirasaka spielen sollte.[1]

Als sie sich eines Tages gemeinsam mit Maho Izumi auf einer Feier des Mangakas befand, wurde sie von ihm getötet, als sie ihn vom Trinken abhalten wollte. Er stieß sie zur Seite, woraufhin sie unglücklich auf ihren Kopf stürzte. Um seine Tat zu vertuschen, fingierte Reiki einen Autounfall und versteckte ihre Leiche unter dem Boden seines Meditationsraumes.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Kiras Leiche befindet sich noch immer unter dem Fußboden von Reikis Meditationsraum, als Reiki dort eine Séance abhält, angeblich, um durch eine Beschwörung ihres Geistes etwas über ihren Fluch herauszufinden und Mifune in ihrem Namen Shoko Utakura tötet. Erst nach der Lösung des Falls wird ihr Körper von der Polizei geborgen.[3]

Verschiedenes[Bearbeiten]

Bilder von Kira aus Episode 748
  • Da ihre Eltern während eines Autounfalls starben, fuhr Kira stets sehr sicher. Dies ist der Grund, weshalb einige Fans nie an einen Unfalltod geglaubt haben.[4]
  • Bilder von Kira hängen in der Sammlung der Schauspielerin Misuzu Shirakawa und im Zimmer des ermordeten Hiroto Yasutomi aus Fall 251.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 603 ~ Ryuichi erzählt von seinem ersten Treffen mit Kira.
  2. Detektiv ConanEpisode 605 ~ Ryuichi erzählt den Anwesenden, was er durch platzierte Wanzen von Reiki und Kazuo erfahren hat.
  3. Detektiv ConanEpisode 605 ~ Die Auflösung der Mordfälle bringt auch Licht in Kiras Tod.
  4. Detektiv ConanEpisode 603 ~ Koji, Ryuichi, Kogoro und Conan unterhalten sich über Kiras Tod und die Gerüchte, die Yutaka in die Welt gesetzt hat.