Kapitel 152

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
151 Mörder in WeißListe der Manga-Kapitel — 153 Durch die Flammen verbunden
Telefon der Wahrheit
Cover zu Kapitel 152
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 152
Manga-Band Band 16
Im Anime Episode 80 & 81
Japan
Japanischer Titel 真実の電話
Titel in Rōmaji Shinjitsu no denwa
Übersetzter Titel Das Telefon der Wahrheit
Veröffentlichung 12. März 1997
Shōnen Sunday #15/1997
Deutschland
Deutscher Titel Telefon der Wahrheit
Veröffentlichung 15. Juli 2003

Telefon der Wahrheit ist das 152. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 16 zu finden.

Fall 42
Fall-Abschnitt 1 Band 15: Kapitel 150
Kapitel 152
Fall-Abschnitt 2 Band 16: Kapitel 151
Fall-Abschnitt 3 Band 16: Kapitel 152
Fall-Auflösung Band 16: Kapitel 153

Handlung[Bearbeiten]

Conan und Heiji untersuchen Hideomis Zimmer

Die Polizei findet heraus, dass Hideomi vor 1,5 bis 2 Tagen an Gift gestorben ist. Außerdem werden in seinen Taschen Steine und ein Abschiedsbrief gefunden. Wegen dem Geständnis im Brief und der Tatsache, dass Hideomis Haar am ersten Tatort gefunden wurde, glauben Kogoro und Kommissar Megure, dass Hideomi der Täter ist.

Doch Conan und Heiji bezweifeln diese Theorie und stellen weitere Nachforschungen an. Hideomi hatte seit ein paar Tagen wieder guten Appetit, außerdem würde eines seiner Bettlaken fehlen. Heiji findet an den Unterseiten der Balkone vom Tatort und Nobukos Zimmer verdächtige Spuren. Daraufhin durchsuchen sie Nobukos Zimmer, finden aber heraus, dass ihr Alibi stimmt.

Auf dem Anrufbeantworter in Hideomis Zimmer befinden sich bis zu drei Tage alte Nachrichten, welche Conan und Heiji auf den Mörder bringen. Um ihre Theorie zu beweisen, finden sie in Mitsuakis Zimmer ein Bettlaken, eine Kappe und eine Spritze. Sie bitten Ran ein paar Dinge einzukaufen und die Anderen sich in Miyukis Zimmer, über dem von Nobuko, zu versammeln. Dort fängt Conan mit Hilfe des betäubten Kogoros mit der Aufklärung des Mordes an, indem er diesen nachstellt.

Weiter geht's in Kapitel 153!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Als Conan den Spiritus in der Thermoskanne findet und Heiji fragt, ob dieser schon mal jemand getötet hätte, nimmt Conan Bezug darauf, dass er den Selbstmord von Seiji Aso nicht verhindern konnte.[1]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Haus der Familie Nagato

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 7: Kapitel 67 ~ Seiji Aso nimmt sich nach seiner Entlarvung als Mörder das Leben