Realfilm 3

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 740-5.jpg Dieser Artikel benötigt eine Überarbeitung im Bereich der Bebilderung. Hilf dem Wiki, die Bilder dieses Artikels zu überprüfen, und entferne anschließend diese Markierung.
Weitere Hinweise: Bitte weiter bebildern. Zauberlehrling (Diskussion) 14:11, 7. Mai 2013 (CEST)
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind in Deutschland noch komplett unbekannt. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
Kudō Shin'ichi no fukkatsu! Kuro no soshiki to no taiketsuÜbersicht der RealfilmeKudō Shin'ichi Kyōto shinsengumi satsujin jiken
Realfilm 3
Realfilm 3.jpg
Andere Titel
Japanischer Titel 工藤新一への挑戦レター - 奇跡の鳥の伝説をめぐる謎
Titel in Rōmaji Kudō Shin'ichi e no chōsenjō ~ Kaichō densetsu no nazo
Übersetzung Herausforderung an Shinichi Kudo – Das Rätsel um die Legende der Wundervögel
Allgemeine Informationen
Filmnummer Realfilm 3
Laufzeit 95 min
Mitwirkende
Regie Koichi Okamoto
Drehbuch Takehiko Hata
Producer Daisuke Amago, Reiko Umeda
Musik DREAM, Katsuo Ono
Publisher Yomiuri TV, Nippon TV
Veröffentlichung
Japan 15. April 2011

Kudō Shin'ichi e no chōsenjō ~ Kaichō densetsu no nazo wurde aufgrund des 15-jährigen Detektiv Conan-Jubiläums produziert. Er wurde am 15. April 2011 erstmals im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Übersetzt bedeutet der Titel soviel wie Herausforderung an Shinichi Kudo – Das Rätsel um die Legende der Wundervögel.

Einleitung[Bearbeiten]

Zu Hause in seinem Sessel träumt Isamu Wakura von einem Festival in Jyugoya. Am dortigen Mozutobi-Schrein wird es abgehalten. Der als Vogel verkleidete Wakura holt eine Frau neben sich. Nach einigen Krähenrufen verbeugen sich alle Versammelten. Als sie wieder aufschauen, sehen sie, wie die Frau auf einem Denkmal durchbohrt ist. Ihr fällt eine Bronzescheibe aus der Hand, die in vier Teile zerspringt. Isamu wacht wieder auf und sieht eine Rabenmaske an seiner Wand.

Handlung[Bearbeiten]

An der Teitan-Oberschule wird Shinichi von Reportern über einen gelösten Fall befragt. Als Ran dazukommt, flüchten sie und Shinichi vor den Reportern. Am Abend sind sie bei Rans Mutter, die ihnen ein Abendessen gekocht hat. Da Eri jedoch eine schlechte Köchin ist, versuchen die Beiden mit Ausreden, nichts essen zu müssen. Als es dann an der Tür klingelt, befördern die Beiden ihr Essen in den Kochtopf zurück. Der Gast ist Rans Freundin Sonoko, die die Drei zu dem Freund ihres Vaters, Isamu Wakura nach Jyugoya einläd, was sie auch annehmen. Währenddessen ist Kogoro in einer Fabrik, in der er einen Waschbär sucht.

In der Zeit sind die anderen Vier im Dorf angekommen, in dem sie von Wakura begrüßt werden. Er erzählt ihnen die Legende über das Dorf. Als er zeigt, wie die Tiere aus der Legende ihre Opfer erlegen, bekommen Ran, Sonoko und Eri Angst. Wakuras zweite Tochter Misa sagt ihm, so etwas solle er nicht zeigen. Ein Student, der die Vögel in dem Dorf erforscht, stellt sich auch vor. Zusammen laufen sie zum Mozutobi Schrein, bei dem sie auf einen Polizisten, der sich in den Vorbereitungen für ein alle 300 Jahre stattfindendes Fest befindet. Plötzlich hören alle ein paar Raben krähen. Nach einiger Verwunderung, wo denn die Raben sein könnten, entdeckt Sonoko Sho Kozaka, der auf dem Denkmal des Schreines mit dem dort angebauten Stein erstochen liegt. Dieses Verbrechen stuft Shinichi als physikalisch unmöglich ein, da das Denkmal einiges an Höhe besitzt. Dann rückt die Polizei an. Kommissar Megure ist auch anwesend und freut sich über Shinichis dasein.

Ergänze die Handlung Unvollständige Handlung
Der Filmroman

Darsteller[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Einen Tag nach der Erstausstrahlung, dem 16. April 2011, kam das Buch zum Film raus, indem die Handlung ein wenig abgewandelt ist.
  • In der Realfilmserie spielen die selben Schauspieler wie in dem Film.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Haus der Familie Wakura
  • Haus von Eri Kisaki
  • eine Fabrik
  • Jyugoya
  • Mozutobi Schrein
  • Rabenmaske
  • Bronzescheibe