Filler-Fall 40

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Episode 740-5.jpg Dieser Artikel benötigt eine Überarbeitung im Bereich der Bebilderung. Hilf dem Wiki, die Bilder dieses Artikels zu überprüfen, und entferne anschließend diese Markierung.
Filler-Fall 39Liste der Anime-EpisodenFiller-Fall 41
Filler-Fall 40
Episode 98.jpg
Informationen
Filler-Fall Filler-Fall 40
Anime Episode 98
Handlung
Art des Falles Mord
Opfer Kazumi Takenaga
Polizei Juzo Megure,
Wataru Takagi
Gelöst von Schlafender Kogoro
(Conan Edogawa)
Täter Sachiko Shimamura

Im Filler-Fall 40 trifft Kogoro zufällig, nachdem seine eigentliche Verabredung nicht mehr kann, auf dem Nachhauseweg auf seine Bekannte Sachiko Shimamura.[1] Er verbringt den Abend mit ihr, doch als er sie zur Haustür begleitet, stellen sie fest, dass in der Wohnung die Mitbewohnerin von Frau Shimamura, Kazumi Takenaga, tot am Boden liegt.[2] Kommissar Megure und Inspektor Takagi untersuchen den Tatort, doch alles sieht wie ein Raubmord aus.[3] Außerdem gibt Kogoro Frau Shimamura ein Alibi für die geschätzte Todeszeit von 21 Uhr, da er seiner Meinung nach seit 20 Uhr mit ihr unterwegs war.[4] Doch Conan kann dahinter kommen, dass Frau Shimamura tatsächlich die Mörderin ist und Kogoro ausgetrickst hat, damit er denkt, es sei acht Uhr gewesen, obwohl sie sich erst um neun Uhr getroffen haben.[5] Sie brachte ihre Mitbewohnerin um, weil sie von ihr erpresst wurde.[6]

Opfer[Bearbeiten]

Kazumi Takenaka ist 29 Jahre alt und eine Hostess.[7] Sie wird um etwa 22:50 Uhr von Kogoro und ihrer Mitbewohnerin Frau Shimamura erstochen in der Küche gefunden.[8]

Täter[Bearbeiten]

Sachiko Shimamura ist 31 Jahre alt und die Geschäftsführerin einer Importfirma[7] in Akegonocho.[9] Sie hat Kogoro mehrfach im Cafe Poirot getroffen.[10] Während der Tat sind die und Kogoro vermeintlich auf einer Spazierfahrt.[4]

Beweise[Bearbeiten]

  • Kogoro ist mit der Kanjo-Ringlinie gefahren. Diese benötigt eine Stunde für eine komplette Rundfahrt.[11] Da Kogoro auf der Fahrt eingeschlafen ist, kann er auch eine komplette Runde mitgefahren sein. Dann wäre er nicht um 19:45 Uhr in Beika gewesen, sondern erst um 20:45 Uhr.[12] An der Station Fujia, wo der Zug um 20 Uhr ankommt, erkennen drei Kinder Kogoro wieder. Sie sagen außerdem, dass sie Kogoro ein Bonbon in den Mund gesteckt haben.[13] Das beweist, dass Kogoro nicht um 20 Uhr mit Sachiko zusammengewesen sein kann. Stattdessen kann er erst gegen kurz vor 21 Uhr auf sie getroffen sein.
  • Gegen 20:30 Uhr nahm Frau Takenaka ein Paket an. Da sie ihren NamensstempelWikipedia nicht finden konnte, wollte sie stattdessen mit einem Kugelschreiber unterschreiben. Da er nicht schrieb bat der Paketbote seine Hilfe an und nahm diesen Kugelschreiber in die Hand. Während des Mordes stieß Frau Shimamura den Kugelschreiber aus Versehen runter. Um keine Spuren zu hinterlassen, nahm sie ihn also an sich. Während sie ihre Jacke und die Handschuhe nach hinten räumte, um Platz für Kogoro zu machen, fiel dieser auf den Boden des Wagens. Kogoro ließ kurz danach, als er den Sitz verstellen wollte, ebenfalls einen Kugelschreiber fallen, und als er sich seinen wiederholen wollte, nahm er aus Versehen ihren. Das Kogoro in Besitz eines Kugelschreibers kommen konnte, der die Fingerabdrücke von ihr, Frau Takenaka und des Paketboten hat, beweist, dass sie nicht vor 20:30 Uhr Zuhause gewesen sein kann um den Kugelschreiber an sich zu nehmen.[14]

Tathergang[Bearbeiten]

Kurz vor 21 Uhr parkt Frau Shimamura hinter der Mittelschule und kommt über die Feuertreppe auf ihren Balkon im dritten Stock. Von dort dringt sie durch die Balkontür, die sie absichtlich offengelassen hat, ein und durchwühlt die Küche, um Frau Takenaka zu wecken. Als sie aus ihrem Raum kommt, ersticht sie sie. Dabei fällt ein Kugelschreiber runter, den sie mit an sich nimmt. Dann kehrt sie zu ihrem Wagen zurück. Während sie die Handschuhe, Jacke und den Kugelschreiber verstauen möchte, spricht Kogoro sie an. Das macht sie sich schnell zunutze, lenkt ihn von der schlagenden Uhr im Hintergrund ab und lädt ihn ein. Bevor sie den Wagen vorfährt, stellt sie dabei die Fahrzeuguhr auf 20 Uhr und verfrachtet ihre blutige Jacke sowie die Handschuhe auf den Rücksitz. Dabei fällt ihr der Kugelschreiber herunter. Um 21:30 Uhr (für Kogoro 20:30 Uhr) sind sie an der Toto-Bay Bridge. Bis 22 Uhr (für Kogoro 21 Uhr) unterhielten sie sich und dann schläft Kogoro bis 22:10 Uhr. In der Zwischenzeit entsorgt Frau Shimamura die blutige Jacke und ihre Handschuhe. Dann stellt sie die Uhr wieder auf die richtige Zeit und weckt Kogoro, der dadurch denkt, er habe mehr als eine Stunde geschlafen. Auf der Rückfahrt hält sie noch bei ihrem Büro und demontiert eine Kamera, mit der sie eigentlich ihr Alibi konstruieren wollte. Dann fuhr sie mit Kogoro zu ihr nach Hause, wo sie um 22:50 Uhr ankamen.[15][16]

Motiv[Bearbeiten]

Frau Shimamura wurde seit Monaten von dem Opfer erpresst. Nachdem sie seit einem Jahr illegal Waren importierte und dann weiterverkaufte, erfuhr Frau Takenaka davon und verlangte eine feste monatliche Summe. Sie drohte damit, dass Frau Shimamura keine Kredite mehr bei den Banken erhalten würde, wenn sie nicht zahlt. Da sie das aber nicht hinnehmen wollte, entschied Frau Shimamura sich dazu, Frau Takenaka zu töten.[6]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 98 ~ Kogoro erkennt Frau Shimamura an ihrem Fahrzeug.
  2. Detektiv ConanEpisode 98 ~ Kogoro schaut durch die Tür und entdeckt die Tote am Boden.
  3. Detektiv ConanEpisode 98 ~ Kogoro und Kommissar Megure kommen überein, dass es sich um einen Raubmord handelt.
  4. 4,0 4,1 Detektiv ConanEpisode 98 ~ Kogoro erklärt, dass er seit 20 Uhr mit Frau Shimamura eine Spazierfahrt unternommen hat.
  5. Detektiv ConanEpisode 98 ~ Conan hat eine Eingebung, nachdem Genta eine Ehrenrunde dreht.
  6. 6,0 6,1 Detektiv ConanEpisode 98 ~ Frau Shiamura erklärt ihr Motiv.
  7. 7,0 7,1 Detektiv ConanEpisode 98 ~ Infobox beim ersten Auftritt des Charakters.
  8. Detektiv ConanEpisode 98 ~ Kogoro gibt an, dass sie gegen 22:50 Uhr das Opfer gefunden haben.
  9. Detektiv ConanEpisode 98 ~ Frau Shimamura erklärt, dass sie eine Importfirma in Akegonocho besitzt.
  10. Detektiv ConanEpisode 98 ~ Kogoro redet mit Frau Shimamura darüber, woher sie sich kennen.
  11. Detektiv ConanEpisode 98 ~ Conan erklärt, dass eine Runde mit der Kanjo-Ringlinie eine Stunde dauert.
  12. Detektiv ConanEpisode 98 ~ Conan erklärt, dass Kogoro, wenn er eingeschlafen ist, eine Stunde später in Beika angekommen wäre, als gedacht.
  13. Detektiv ConanEpisode 98 ~ Ran redet mit den drei Kindern.
  14. Detektiv ConanEpisode 98 ~ Conan erklärt mit Kogoros Stimme den Kugelschreiber als Beweismittel.
  15. Detektiv ConanEpisode 98 ~ Conan, Ran und Kogoro diskutieren den eigentlichen Tathergang.
  16. Detektiv ConanEpisode 98 ~ Conan erklärt mit Kogoros Stimme den Tathergang.