Anokata (Kaito Kid)

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anokata (Kaito Kid)
Anokata (Kaito Kid).jpg
In anderen Ländern
Japan あの方, Anokata
Informationen zur Person
Geschlecht unbekannt
Weitere Informationen
Beruf Boss der Organisation
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Episode 24 (Magic Kaito 1412)-1.jpg Ges-KaitoKid.png Charakter aus Kaito Kid
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der für die Kaito Kid-Serie entworfen wurde.
Der Charakter taucht nicht oder nur selten in der Serie Detektiv Conan auf.

Anokata (jap. あの方, auf deutsch etwa: „diese Person“) ist der Anführer der geheimnisvollen Organisation aus Kaito Kid, die Toichi Kuroba ermordet haben und nach dem mysteriösen Juwel Pandora streben, das Unsterblichkeit verleihen soll.

Bisherige Auftritte[Bearbeiten]

Anokata war bisher noch nicht direkt zu sehen. Im Manga tritt er - ähnlich wie das Oberhaupt der Schwarzen Organisation aus Detektiv Conan - nur telefonisch mit seinen Untergebenen in Kontakt[1] oder wird kurz erwähnt[2]. In der ersten Anime-Adaption hatte er zwei Auftritte, bei beiden war er jedoch von seinem Bürostuhl verdeckt, bei dem zweiten sah man kurz seine linke Hand, die einen weißen Handschuh trug.

Bisherige Erkenntnisse[Bearbeiten]

  • Anokata weiß von der Legende um Pandora und hat die Organisation um das Ziel der Erlangung dessen aufgebaut. Diese Legende scheint ansonsten nicht sehr bekannt und verbreitet zu sein.
  • Alle benannten Mitglieder seiner Organisation - außer dem OVA-Original-Charakter Rose - tragen an Tieren angelehnte Namen (Snake bzw. Jackal und Spider).
  • Er tritt im Manga nur telefonisch in Aktion; im Anime spricht er nicht, sondern tritt mittels E-Mails und textbasierten Videokonferenzen mit seinen Agenten in Verbindung. Es ist unklar, ob diese Videokonferenzen einseitig sind oder nicht (also ob die Agenten auch Anokata sehen können oder ob lediglich er seine Agenten sieht). Der erkennbare Teil seiner E-Mail-Adresse im Anime ist exmxxxx@nexus[3].
  • Er residiert offenbar in den USA oder hat Verbindungen zu diesem Land. Er verfasst seine Textnachrichten auf Englisch und hat auf seinem Schreibtisch Zeitschriften liegen, deren Titelblätter Namen wie "HIMES" (Anspielung auf The Times und TIME) tragen und in Westernschrift auf "-UN" (Tribun(e)?) enden, ebenfalls alle in Englisch. Auch die Skyline, die außerhalb der riesigen Fenster seines großräumigen Büros zu erkennen sind, ähnelt diversen amerikanischen Großstädten.
  • Er trägt weiße Handschuhe, wie einige der zahlreichen Charaktere in Kaito Kid, die als Bühnenmagier aktiv sind.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kaito KidBand 4: Kapitel 22 ~ Snake erhält einen Anruf vom Boss.
  2. Kaito KidBand 3: Kapitel 19 ~ Ein Organisationsmitglied erwähnt, dass Pandora der Stein sei, nach dem der Boss suche.
  3. Magic Kaito: Kid the Phantom ThiefEpisode 5 ~ 22 Min., 32 Sek.: Die E-Mailadresse des Bosses ist kurz teilweise zu erkennen.