Kuroto Kai

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kuroto Kai
Kuroto Kai.jpg
In anderen Ländern
Japan 甲斐 玄人, Kai Kurōto
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Weitere Informationen
Wohnort Präfektur Nagano
Beruf Wachtmeister
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Mörder Tatsue Torada
Todesursache verhungern

Kuroto Kai war Wachtmeister in der Präfektur Nagano. Zudem war er ein Meister des berittenen Bogenschießens, bis er bei seinem Training mitsamt seinem Pferd ums Leben kam.[1]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Kuroto Kai arbeitete als lokaler Polizeibeamter in einer ländlichen Gegend in der Präfektur Nagano. Darüber hinaus war er ein hervorragender Bogenschütze, was er von Naonobu Torada lernte,[2] und trat für das Dorf, in dem er lebte, jährlich in einem Wettstreit im berittenen Bogenschießen an. Er versuchte, den Streit zwischen den Tatsuos und den Toradas zu beenden.

Kai wird tot aufgefunden

Sechs Jahre vor der Mordserie bei einem Training, nachdem Akira Tatsuo ein Unentschieden gegen ihn erreichen konnte, entzündeten Yoshiro Torada, Shigetsugu Torada, Koji Tatsuo und Ayaka Tatsuo einen Feuerwerkskörper, um das Pferd von Kai zu erschrecken, sodass dieser sich verletzten würde und Akira das Bogenschießen gewinnen könnte. Das machte dem Pferd jedoch nichts aus. Zur gleichen Zeit jedoch schoss Tatsue Torada dem Pferd ins Bein, worauf es eine Klippe herunterstürzte. Die vier dachten, mit Ausnahme von Yoshiro, dass sie dafür verantwortlich wären.

Nach dem Sturz war Kais Hüfte gebrochen und er konnte sich nicht bewegen. Da ihn keiner fand, verhungerte er. Zwar suchte das ganze Dorf nach ihm, doch da es Herbst war, war er von Blättern zugedeckt und so nicht auffindbar. Erst eine Woche nach seinem Tod wurde er von Yui Torada gefunden. Bei seinem letzten Fest waren die Ziele verändert aufgestellt, sodass Kai daneben schoss.[3]

Beziehungen zu anderen Charakteren[Bearbeiten]

Kansuke Yamato[Bearbeiten]

Er kennt Kansuke schon seit er ein Kind ist.[4]

Yui Torada[Bearbeiten]

Yui kennt er auch schon seit sie ein Kind ist.[4]

Akira Tatsuo[Bearbeiten]

Akira nannte Kai Meister, was dieser nicht wollte. Akira war auch der Rivale von Kai. Vor sechs Jahren schaffte Akira einen Gleichstand.

Naonobo Torada[Bearbeiten]

Von Naonobo lernte Kai das berittene Bogenschießen.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Er war Meister des berittenen Bogenschießens.
  • Er war im ganzen Dorf beliebt.
  • Er hatte einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn.
  • Er konnte Ziele auch blind treffen.[5]

Zitate[Bearbeiten]

„Mitleid ist unser Freund, Argwohn unser Feind“

Kuroto Kai[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 59: Kapitel 617 ~ Kansuke Yamato offenbart den wahren Unfallhergang um den Tod des Wachtmeisters Kai, welcher in einem Notizbuch geschrieben ist.
  2. Detektiv ConanBand 59: Kapitel 616 ~ Yui sagt Conan und Co., dass Kai das Bogenschießen von Naonobu könne.
  3. Detektiv ConanBand 59: Kapitel 616 ~ Akira sagt zu Conan, dass die Ziele verändert wurden.
  4. 4,0 4,1 Detektiv ConanBand 59: Kapitel 616 ~ Man sieht Kai mit Yui und Kansuke auf einem Bild, als die Beiden noch Kinder waren.
  5. Detektiv ConanBand 48: Kapitel 500 ~ Von Akira erfahren Conan und Heiji, dass Kai seine Ziele blind treffen konnte.
  6. Detektiv ConanBand 59: Kapitel 616 ~ Kogoro sagt, was Kai immer sagte.