Kapitel 567

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
566 Heißblütige DetektiveListe der Manga-Kapitel — 568 Genta und das L
Gentas Schuss
Cover zu Kapitel 567
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 567
Manga-Band Band 55
Im Anime Episode 476 & 477
Japan
Japanischer Titel 元太のシュート
Titel in Rōmaji Genta no shūto
Übersetzter Titel Gentas Schuss
Veröffentlichung 17. Mai 2006
Shōnen Sunday #24/2006
Deutschland
Deutscher Titel Gentas Schuss
Veröffentlichung 17. April 2008

Gentas Schuss ist das 567. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 55 zu finden.

Fall 164
Fall-Abschnitt 1 Band 55: Kapitel 567
Kapitel 567
Fall-Abschnitt 2 Band 55: Kapitel 568
Fall-Auflösung Band 55: Kapitel 569

Handlung[Bearbeiten]

Hide verschießt den Elfmeter

Hiroshi Agasa, Conan und der Rest der Detective Boys fahren nach einem Spiel ihrer Lieblingsmannschaft, den Tokyo Spirits, zu einem Café. Mitsuhiko, Ayumi und besonders Genta sind sehr enttäuscht, da die Mannschaft verloren hat. Im Parkhaus angekommen, ist Genta so aufgebracht, dass er einen Fußball voller Wut weg schießt, welcher auf dem Wagen von Kanji Kojima landet, der darüber sehr verärgert ist und ihn anschreit. Conan zitiert, nachdem der Mann wütend verschwunden ist, ein bekanntes Fußballzitat, das von einem unbekannten Mann beendet wird. Dieser Mann stellt sich als der Deutsche Ludger Heinen heraus. Gentas Ball hat auch seinen Wagen getroffen, doch er ist deshalb nicht wütend auf den Jungen.

Er erzählt ihnen, dass seine Frau Japanerin sei und er deswegen so gut Japanisch könne, da es die Kinder verwundert, wieso ein Ausländer ihre Sprache fließend beherrscht. Er war aber schon einmal verheiratet und seine Ex-Frau ruft ihn in genau diesem Moment an, weshalb die Detective Boys ihm vorschlagen, ihm ein Stück Kuchen aus dem Café mitzubringen. Genta hat keine Lust mitzukommen und möchte im Parkhaus bleiben und ein wenig Fußball spielen. Oben angekommen, essen sie Kuchen und packen auch ein Stück für Genta ein. Genta kickt währenddessen unten im Parkhaus mit seinem Ball, dabei fällt er hin und schlägt sich den Kopf an, woraufhin er bewusstlos wird.

Professor Agasa, Ayumi, Mitsuhiko, Ai und Conan sind fertig und gehen wieder in das Parkhaus. Auf dem Weg dahin kommt ihnen ein Mann entgegen. Dieser ist sehr in Eile, stolpert, fällt auf den Boden, steht wieder auf und läuft weiter. Dabei hat er seinen Führerschein verloren, welchen Conan aufhebt. Unten im Parkhaus kommt Genta wieder zu sich und sieht, wie ein Mann aus dem Parkhaus fahren will, es jedoch, aufgrund der Reparatur der Schranke, nicht kann. Genta rappelt sich auf und macht sich auf die Suche nach seinem Ball. Als er ihn findet, sieht er den blutüberströmten Herrn Heinen. In diesem Augenblick kommen auch die restlichen Detective Boys, gemeinsam mit Professor Agasa und hören Gentas Schrei. Sie finden ihn und den schwerverletzen Deutschen, der auf Genta zeigt.

Weiter geht's in Kapitel 568!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Dieses Kapitel wurde zusammen mit den übrigen Kapiteln aus Fall 164 unter dem Titel Gentas Superschuss in dem Sonderband Kick it like Conan erneut abgedruckt.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Parkhaus
  • Café
  • Fußball