Episode 12 (Magic Kaito 1412)

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
11 Kids, Conan und Ryomas SchatzillusionEpisodenliste — 13 Lass die Finger von ihm
Heiligabend – Zwei Kaito Kids
Episode 12 (Magic Kaito 1412).jpg
Allgemeine Informationen
Episodennummer Episode 12
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 3 (Kaito Kid): Kapitel 14
Japan
Titel 聖夜・二人の怪盗KID
Titel in Rōmaji Seiya · Futari no Kaitō Kiddo
Übersetzter Titel Weihnachtsabend – Zwei Kaito Kids
Erstausstrahlung 27. Dezember 2014
Opening & Ending Opening 1 & Ending 1
Deutschland
Episodentitel Heiligabend – Zwei Kaito Kids
Erstveröffentlichung 8. Dezember 2017
Opening & Ending Opening 1 & Ending 1

Heiligabend – Zwei Kaito Kids ist die zwölfte Episode des Kaito Kid-Animes Magic Kaito 1412.

Handlung[Bearbeiten]

Nakamori kämpft in seinem Traum gegen Kid

Kommissar Nakamori verfolgt in einem Tagtraum Kaito Kid, bekommt den Meisterdieb jedoch nicht zu fassen. Er erwacht dafür unsanft, als er vor den Augen seiner verwunderten Kollegen vom Stuhl fällt. Mehr als drei Monate sind seit der letzten Ankündigung Kids vergangen und der Kommissar kann sich nicht erklären weshalb. Als einer der Polizisten vermutet, Kid habe eine Erkältung, reagiert der Kommissar verärgert.

Währenddessen sitzt Kaito Kuroba mit einer Erkältung im Klassenzimmer der Ekoda-Oberschule und kämpft sich durch die Prüfungsphase. Auch Aoko ist verwundert, dass Kid seit langer Zeit keinen Diebstahl mehr begangen hat und hegt die Hoffnung, er sei gestorben. Kaito hingegen denkt daran, wie sein Assistent Konosuke Jii sich den Rücken verrenkte und daher keine Informationen über Juwelen oder Edelsteine einholen konnte.

Am Nachmittag des 24. Dezembers wird in den Nachrichten berichtet, dass eine neue Ankündigung Kids aufgetaucht ist. Demnach will der Meisterdieb noch am selben Abend, um 18:54 Uhr, den "Stern der Giganten" von der Spitze Weihnachtsbaumes vor dem Tofu-Einkaufszentrum stehlen. Als der Kommissar von den Neuigkeiten erfährt, beginnt er sofort mit den Vorbereitungen um den Stern zu schützen und den Dieb zu stellen.

Zur gleichen Zeit unterhält sich der Direktor des Einkaufszentrums mit seinem Manager über die Ankündigung. Der Direktor ist erfreut, dass die von ihm gefälschte Ankündigung in kurzer Zeit einen großen Strom an Kundschaft in das Einkaufszentrum gelockt hat. Der Manager hingegen zeigt sich besorgt, da der Ruf des Einkaufszentrums in Zukunft darunter leiden wird, falls Kid nicht wie angekündigt auftaucht. Doch auch diesen Punkt hat der Direktor bedacht und offenbart seinem Angestellten, dass dieser die Rolle des Gentlemandiebes übernehmen wird. Somit ist der gute Ruf des Einkaufszentrums weiterhin gesichert und sie beide können zudem den "Stern der Giganten" auf dem Schwarzmarkt verkaufen. Die Verantwortung für den Diebstahl würde hingegen Kid tragen. Nach anfänglichem Zögern und der Aussicht auf eine Position als stellvertretendem Geschäftsleiter nimmt der Manager schließlich an.

Der falsche Kid schlägt zu

Im Haus der Nakamoris treffen Aoko und Kaito derweil verschiedene Vorbereitungen für eine Weihnachtsfeier. Auch als am Abend einige Klassenkameraden der beiden zur Party kommen, weiß Kaito nichts von der gefälschten Ankündigung. Erst nachdem Kommissar Nakamori zu Hause anruft und Aoko sich daraufhin enttäuscht zeigt, dass ihr Vater aufgrund der Ankündigung Kids nicht bei der Feier dabei sein kann, wird sich Kaito der Situation Kids bewusst. Unauffällig verschwindet er von Aoko Party.

Der "Stern der Giganten" schmückt den Baum der Nakamoris

Vor dem Einkaufszentrum wartet eine große Menge an Zuschauern und ein nicht weniger großes Aufgebot an Polizisten auf die Ankunft Kids. Dieser scheint sich zu verspäten und der Direktor des Einkaufszentrums befürchtet, sein Manager hat sich in letzter Sekunde gegen das Schauspiel entschieden. Schließlich erscheint dieser jedoch, verkleidet als Kaito Kid, an einem Helikopter hängend über dem Einkaufszentrum. Er landet auf dem hell erleuchteten Weihnachtsbaum und nimmt den "Stern der Giganten" an sich. Der Fluchtversuch hingegen scheitert und es scheint, der Gentlemandieb würde von der Polizei festgenommen. Da erscheint Kaito in seiner Verkleidung als Kaito Kid, nimmt mit einem gezielten Schuss aus seiner Kartenpistole den Stern an sich und landet sicher auf der Spitze des Weihnachtsbaumes. Mit ein paar feurigen Weihnachtsgrüßen an den Direktor und einigen warmen Worten für den Kommissar verschwindet Kid wieder.

Erschöpft kehrt der Kommissar schließlich heim. Kaito ist ebenfalls zurück und muss feststellen, dass sein Klassenkameraden das gesamte Abendessen aufgegessen haben. Als der Kommissar das Wohnzimmer betritt und an der Spitze des Weihnachtsbaumes den "Stern der Giganten" erblickt, glaubt er, dass ihm seine Augen einen Streich spielen.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Direktor Zaizen
  • Klassenkameraden von Aoko und Kaito
  • Manager des Tofu-Einkaufszentrums
  • Polizisten
  • Reporterin