Tae Oga

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tae Oga
Episode 367-10.jpg
In anderen Ländern
Japan 大賀タエ, Oga Tae
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Alter 78 Jahre
Weitere Informationen
Beruf Inhaberin eines Kreditinstituts
Familie Familie Oga
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Anime Episode 367
Synchronsprecher
Deutschland Isabella Grothe
Japan Hisako Kyoda
P Movie.svg Filler-Charakter
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der nur im Anime zu Detektiv Conan zu sehen ist.
Der Charakter wurde damit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Tae Oga ist das Oberhaupt der Familie Oga und Inhaberin der Oga-Bank.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Shinya rettet Großmutter Tae

Während einer Autofahrt mit ihrem Fahrer funktionierten die Bremsen auf einmal nicht mehr. Glücklicherweise kam der Wagen ohne große Schwierigkeiten zum Stehen, sodass Tae und ihr Fahrer nicht verletzt wurden. Ein anderer Vorfall passierte bei einem morgendlichen Spaziergang mit ihrem Enkel Shinya. Plötzlich fiel ein großer Felsbrocken runter und drohte Tae zu treffen, doch ihr Enkel konnte sie retten.[1]

Tae Oga liebte die Glasarbeiten von Akanes Vater und unterstützte ihn damals mit betriebswirtschaftlichen Anliegen, obwohl er einen offenen Kredit bei ihrer Bank hatte. Als er sich das Leben nahm, hatte sie Schuldgefühle und war deshalb gegen die Hochzeit von Shinya und Akane.[2] Shinya drohte aber die Familie zu verlassen, wenn die Heirat nicht zustanden kommen würde und Tae willigte schließlich ein.

Gegenwart[Bearbeiten]

Das Treffen mit Ran, Sonoko und Conan[Bearbeiten]

Als die Familie Oga die ankommenden Gäste begrüßt, gibt Tae gleich zu verstehen, dass sie es niemanden zutraut, das Familienunternehmen zu übernehmen und daher nicht aufhören kann zu arbeiten. Das Gespräch ist Ran, Sonoko und Conan sichtlich unangenehm und auch die restlichen Familienmitglieder bleiben stumm.[3]

Die geplatzte Hochzeit[Bearbeiten]

Tae Ogas vermeintliche Schwächeanfall

Im Glasmuseum trifft Tae Oga auf Junichi Takahashi, der sich als Experte für Glas herausstellt. Da sie sich selbst damit beschäftigt, lädt sie ihn zum Abendessen ein. Als Akane am nächsten Tag für die Hochzeit vorbereitet wird, bricht Tae unter Schmerzen zusammen. Nachdem Shinya sie auf ihr Zimmer begleitet, geht es ihr schnell wieder gut. Wenig später verschwindet der Ring der Familie und Tae gibt Akane die Schuld daran. Solange der Ring nicht wieder gefunden wird, ist die Hochzeit auf Eis gelegt.[4]

Bei der Suche nach der verschwunden Akane, löst Conan das Rätsel des zurückgelassenen Bildes von Akane. Er findet schließlich den Ring am Brunnen von Aphrodite und Psyche und erkennt den Sinn dahinter.[5]

Der Anschlag auf Tae Oga wird verhindert[Bearbeiten]

Tae im Heißluftballon

In der Zwischenzeit lädt Herr Takahashi Tae zu einer Ballonfahrt ein. Er fährt jedoch nicht mit, da er vorgibt, Höhenangst zu haben. Vor der Fahrt befestigte er eine Bombe an dem Ballon und plant, Tae in die Luft zu sprengen. Conan kann dies aber im letzten Moment verhindern.[6]

Durch Conan kann der Diebstahl des Ringes aufgeklärt werden. Tae Oga hatte zusammen mit Mika den Ring entwendet. Da er bei einer Durchsuchung gefunden worden wäre, sollte Mika ihn am Brunnen verstecken und das nicht ohne Grund. Nach dem Fund des Ringes würde Tae Oga der Hochzeit zustimmen, denn der Brunnen zeigt eine Szene der griechischen Mythologie. Aphrodite stellte nämlich Psyche vor einige Prüfungen, um deren Sohn Eros zu heiraten.[2] Für die Anschläge auf Tae war Junichi verantwortlich, da er dachte, sie wäre für den Selbstmord seines Meisters verantwortlich. Er dachte, dass Tae unbedingt das Atelier des Meisters besitzen wollte und deshalb den Kredit zurückverlangte. Shinyas Vater jedoch erzählt die Wahrheit, dass sie den Meister stets unterstützt hatte und ihm sein eigener Stolz geschadet hatte.[7] Auf Bitte von Akane verzeiht sie Junichi die Taten und schlägt Junichi als Begleitung für Akane zum Traualtar vor.[8]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Tae Oga ist ein Fan der griechischen Mythologie.[2]
  • Sie ist eine Bewunderin von altem Glas.[9]
  • Sie liebt hohe Gebäude.[10]
  • Tae kennt die Familie Suzuki gut.[11]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 367 ~ Shinya spricht über die Anschläge auf seine Großmutter.
  2. 2,0 2,1 2,2 Detektiv ConanEpisode 368 ~ Conan löst den Fall auf.
  3. Detektiv ConanEpisode 367 ~ Die Stimmung in der Familie ist angespannt.
  4. Detektiv ConanEpisode 367 ~ Tae sagt die Hochzeit ab.
  5. Detektiv ConanEpisode 368 ~ Conan erkennt den Sinn hinter den Diebstahl.
  6. Detektiv ConanEpisode 368 ~ Conan kann Tae Oga retten.
  7. Detektiv ConanEpisode 368 ~ Shinyas Vater erzählt die Geschichte.
  8. Detektiv ConanEpisode 368 ~ Tae Oga verzeiht Junichi.
  9. Detektiv ConanEpisode 367 ~ Tae spricht mit Junichi.
  10. Detektiv ConanEpisode 367 ~ Tae spricht mit Ran.
  11. Detektiv ConanEpisode 367 ~ Tae erkundigt sich nach Sonokos Vater.