Shinya Oga

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shinya Oga
Episode 367-13.jpg
In anderen Ländern
Japan 大賀真哉, Oga Shinya
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 24 Jahre
Weitere Informationen
Familie Familie Oga
Liebe Akane Katori
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Anime Episode 367
Synchronsprecher
Deutschland René Dawn-Claude
Japan Ken Narita
P Movie.svg Filler-Charakter
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der nur im Anime zu Detektiv Conan zu sehen ist.
Der Charakter wurde damit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Shinya Oga ist der kleine Bruder von Mika Oga und der Verlobte von Akane Katori.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Shinya und Sonoko kennen sich seit ihrer Kindheit. Damals wollte ihre Eltern, dass Shinya Sonoko heiratet.[1]

Gegenwart[Bearbeiten]

Der Tag vor der Hochzeit[Bearbeiten]

Die gemeinsame Fahrt mit der Fähre

Sonoko ist zur Hochzeit von Shinya und seiner Verlobten Akane Katori eingeladen. Sie nimmt Ran und Conan als Begleitung mit. Die Feierlichkeiten werden im Huis-Ten-Bosch Themenpark stattfinden. Sonoko und ihre Begleiter werden bereits erwartet.[2] Nach der Begrüßung fahren alle zusammen mit der Flussfähre. Danach gehen sie zum Hotel, wo sie von dem Rest der Familie Oga empfangen werden. Man erfährt, dass das Oberhaupt der Familie, Tae Oga, noch keinen würdigen Nachfolger für den Familienbetrieb gefunden hat. Auch dass keine Familienangehörigen der Braut zur Feier kommen, erzählt Mika.

Der Abend vor der Hochzeit[Bearbeiten]

Am Abend vor der Hochzeit sitzen alle Gäste zusammen, auch der von Großmutter Oga eingeladene Junichi Takahashi. Während des Essens erhält Akane von Shinyas Mutter einen Ring, der bei jeder Hochzeit weitergereicht wird. Diesen soll sie am nächsten Tag zur Trauung tragen, doch die Großmutter hat etwas dagegen, da Akane noch nicht von allen als neues Familienmitglied angesehen wird. Shinya reagiert drauf empört und wütend.[3]

Ran erfährt später von Sonoko, dass Shinya damit gedroht hat, die Familie zu verlassen, wenn er Akane nicht heiraten darf.[1]

Der Tag der Hochzeit[Bearbeiten]

Shinya kümmert sich um seine Großmutter
Shinya und Akane werden getraut

Während Akane für die Hochzeit vorbereitet wird, kommen Herr Takahashi und Shinya dazu, sowie auch Großmutter Tae, Mika und Shinyas Onkel. Als plötzlich kurz das Licht ausgeht, verschwindet der Ring.[4] Großmutter Tae erleidet einen Schwächeanfall, weshalb Shinya sie an die frische Luft führt, wo es ihr sofort besser geht. Da der Ring verschwunden ist, soll die Hochzeit abgesagt werden. Tae denkt, dass Akane ihn gestohlen hat. Als die Gäste nach Akane sehen wollen, ist diese auch weg. Wenig später erfahren Sonono, Ran und Conan, dass Shinyas Großmutter zweimal fast gestorben wäre und er sie beide Male noch retten konnte. Zusammen beschließen sie nach Akane zu suchen, doch sie ist wie vom Erdboden verschluckt.[5]

Conan findet sie später im Glockenturm und kann zusammen mit ihr den Anschlag auf Großmutter Tae vereiteln. Junichi Takahashi steckt hinter den Anschlägen, doch wird auf Bitte von Akane und Shinya nicht dafür belangt. Auch der vermeintliche Diebstahl des Rings wird aufgeklärt.[6] Bei der Zeremonie wird Akane von Junichi zum Altar begleitet, sodass die beiden endlich heiraten können.[7]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Detektiv ConanEpisode 367 ~ Sonoko spricht von Shinya.
  2. Detektiv ConanEpisode 367 ~ Shinya und Akane begrüßen die Gäste.
  3. Detektiv ConanEpisode 367 ~ Beim Abendessen kommt es zum Streit.
  4. Detektiv ConanEpisode 367 ~ Das Familienerbstück ist verschwunden.
  5. Detektiv ConanEpisode 368 ~ Akane wird vermisst.
  6. Detektiv ConanEpisode 368 ~ Conan löst den Fall.
  7. Detektiv ConanEpisode 368 ~ Am Ende des Falls heiraten Shinya und Akane.