Kimio Yaguchi

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kimio Yaguchi
Episode 539-73.jpg
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 32 Jahre[1]
Weitere Informationen
Beruf Ehemaliger Unternehmensleiter
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Anime Episode 539
P Movie.svg Filler-Charakter
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der nur im Anime zu Detektiv Conan zu sehen ist.
Der Charakter wurde damit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Kimio Yaguchi ist der dritte Sohn von Hisaemon Yaguchi.[2] Er besaß ein eigenes Unternehmen, welches allerdings vor kurzem pleite gegangen ist.

Gegenwart[Bearbeiten]

Nachdem Hisaemon Yaguchi tot aufgefunden wurde und Kommissar Jugo Yokomizo die zwei Söhne Rokuro Yaguchi und Akihiko Yaguchi befragt hat, besucht er auch Kimio in seiner Wohnung. Kimio berichtet, dass sein Unternehmen kürzlich pleite gegangen ist und ihn sein Vater nicht mehr unterstützen wollte.[3] Yokomizo fragt ihn, wie bereits zuvor seine Brüder, wo er zur Tatzeit war. Er antwortet dem Kommissar, dass er noch geschlafen habe, doch Kommissar Yokomizo ist skeptisch, da ihn jemand beim Tatort gesehen hätte.

Daraufhin erzählt Kimio die Wahrheit: Er sei zum Haus seines Vaters gegangen, um Geld zu stehlen. Dabei wurde der maskierte Kimio von seinem Vater mit einem Gewehr bedroht. Kimio sagte ihm, dass sein Bruder Akihiko dazu geraten hat. Plötzlich kommt es zur Handgreiflichkeit, wobei Kimio seinen Vater schubst. Nach dem Streit traf sich Kimio mit Akihito gegen sechs Uhr und erzählte von seinem Misserfolg. Kimio erzählt seinem Bruder von dem robusten Tresor, über dem Akihiko allerdings nichts wusste.Schließlich will Akihiko den Diebstahl selbst übernehmen, müsse dafür aber einiges besorgen.[4]

Kommissar Yokomizo zeigt die Webcam

Im Anschluss treffen sich die drei Brüder in Hisaemons Haus. Dabei kommt es zum Streit, den Kommissar Yokomizo unterbricht, weil die Polizei den Fall bereits gelöst hätte. Yokomizo bestätigt Akihikos Alibi, dass er in einem Restaurant gewesen sei und danach Werkzeuge gekauft hätte.[5] Als Akihiko in sein Elternhaus kam, war sein Vater bereits tot. Dieser war zunächst überrascht, nutzte aber die Chance, um das Geld zu stehlen. Doch er konnte den Tresor aber nicht öffnen. Die Anwesenden sehen sich erneut die Indizien am Tatort an. Dabei fällt Rokuro auf, dass die antiken Vasen verschwunden sind. Während Akihiko behauptet, dass Rokuro sie gestohlen hätte, leugnet Rokuro dies. Kommissar Yokomizo erwähnt nun, dass die Polizei eine Webcam im Zimmer gefunden hat und zeigt ihnen einige Bilder.

Kimio als Baby auf dem Familienfoto

Conan kann den Fall schließlich lösen und beginnt mit der Fallaufklärung. Er erzählt, dass Hisaemons Tod ein tragischer Unfall war. Durch Rokuros Videoaufnahmen erkennen sie, wie Hisaemon nach der Flucht von Kimio scheinbar einen Herzinfarkt bekam und sich am Adler festhielt. Dabei brach der Adler vom Zweig ab und der Auslöser des Gewehrs verfing sich am Zweig, woraufhin Hisaemon nach hinten fiel und eine Fehlzündung auslöste, die ihn direkt in die Brust traf.[6] Conan erklärt weiter, dass Rokuro geplant hatte, seine Brüder als Mörder darzustellen, um so alleiniger Erbe zu werden. Aber bevor er die Webcam holen konnte, hatten bereits die Moris die Leiche entdeckt. Als es erneut zum Streit zwischen den Brüdern kommt aufgrund des Erbes, unterbindet Conan diesen und erzählt ihnen, dass ihr Vater nach Kimios Flucht vor dem Tresor saß und aus Trauer weinte. Die Tränen, die auf seine Kleidung fielen, trockneten und hinterließen die gefundende kristallene Substanz.[7] Conan weiß auch, dass Hisaemon kein Geld mehr habe, da er die antiken Gegenstände verkauft hat und seine Butler entlassen musste. Als sie schließlich den Tresor öffnen, finden die Brüder darin nur Verträge und ein altes Familienbild.

Bekanntschaften und Beziehungen[Bearbeiten]

Hisaemon Yaguchi[Bearbeiten]

Das Verhältnis zu seinem Vater war nicht sehr gut, da dieser Kimio nicht mehr unterstützt hat. Dafür geht Kimio soweit, dass er versuchte, ihn zu bestehlen, da dies sein Bruder Akihiko schon einmal getan hat.

Akihiko Yaguchi[Bearbeiten]

Mit Akihiko hat Kimio sich vor Hisaemons Tod getroffen, um mit ihm über den Plan, das Geld zu stehlen, zu reden. Das Verhältnis ist somit besser, als das zu seinem Bruder Rokuro, allerdings ist ihr Vorhaben nur für schlechten Absichten gedacht.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • In Kimios Wohnung befinden sich überall gepfändete Gegenstände, welche mit einem roten Kleber markiert sind.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 539 ~ Kimio wird als 32-Jähriger vorgestellt.
  2. Detektiv ConanEpisode 539 ~ Rokuro berichtet über seine zwei jüngeren Brüder.
  3. Detektiv ConanEpisode 539 ~ Kimios macht eine Aussage.
  4. Detektiv ConanEpisode 539 ~ Kimios wahre Aussage.
  5. Detektiv ConanEpisode 539 ~ Yokomizo erläutert seine Ermittlungen.
  6. Detektiv ConanEpisode 539 ~ Conan erläutert den Fall.
  7. Detektiv ConanEpisode 539 ~ Conan erklärt die wahre Bedeutung der kristallenen Substanz.