Kapitel 75

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
74 Unter der MaskeListe der Manga-Kapitel — 76 Ein Streich des Windes?
Rans Tränen
Cover zu Kapitel 75
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 75
Manga-Band Band 8
Im Anime Episode 70, 71 & 72
Japan
Japanischer Titel 蘭の涙
Titel in Rōmaji Ran no namida
Übersetzter Titel Rans Tränen
Veröffentlichung 2. August 1995
Shōnen Sunday #35/1995
Deutschland
Deutscher Titel Rans Tränen
Veröffentlichung 15. Dezember 2003

Rans Tränen ist das 75. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 8 zu finden.

Fall 20
Fall-Abschnitt 1 Band 8: Kapitel 72
Kapitel 75
Fall-Abschnitt 2 Band 8: Kapitel 73
Fall-Abschnitt 3 Band 8: Kapitel 74
Fall-Abschnitt 4 Band 8: Kapitel 75
Fall-Abschnitt 5 Band 8: Kapitel 76
Fall-Auflösung Band 8: Kapitel 77

Handlung[Bearbeiten]

Es befindet sich Tesafilm am Türriegel

Ran, Akiko und Conan begegnen dem Baron der Finsternis im Fahrstuhl. Ran greift den Unbekannten mit einem Karatekick an, doch derjenige kann den Tritt mühelos abwehren. Der Baron flieht und Conan nimmt die Verfolgung auf, während Ran und Akiko schockiert zurückbleiben. Er verliert ihn jedoch aus den Augen.

Im Verhörzimmer berichten die drei Kogoro und Kommissar Yokomizo von ihrer Begegnung. Im gleichen Moment kommt ein Polizist hinein, der seinen bewusstlosen Kollegen aus dem Leichenraum gefunden hat. Eine unbekannte Person schlug den Wächter nieder und stahl anschließend das Kostüm von der Leiche. Das Kostüm wird inzwischen von weiteren Kollegen im Pool schwimmend gefunden. Laut Zeugenaussagen kam es von einem Balkon geflogen.

Kommissar Yokomizo beschließt daher alle Verdächtigen erneut zu befragen. Da sich diese aber auf Anweisung der Polizei auf ihren Zimmern aufhielten, hat keiner, außer Akiko, ein stichhaltiges Alibi. Die Ermittler wollen anschließend sämtliche Hotelzimmer überprüfen. Dabei kontrolliert Conan die Lage jedes einzelnen Zimmers im Vergleich zu dem des Opfers Tokio Ebara. Sowohl bei Akiko als auch bei Frau Kamijos Wertgegenständen werden Schlaftabletten gefunden.

Durch die Aussagen der Verdächtigen erfahren sie, dass fast jeder ein Motiv hatte, um an der Tour teilzunehmen und das Virusprogramm zu gewinnen. Nachdem Conan aus dem Zimmer verbannt wird, stellt er anhand seiner Notizen fest, dass es nur Herrn Kaneshiro oder Frau Hayashi von ihrem Balkon möglich war, nach der Tat wieder in ihr Zimmer zurückzuklettern.

Auf dem Flur trifft er auf die Spurensicherung, die am Rest der Türkette Spuren von Klebeband finden. Derweil sitzt Ran auf ihrem Zimmer und weiß unter Tränen, dass es nur einer Person unter den Verdächtigen möglich war, ihren Tritt abzuwehren. Conan klopft an der Tür und hat erfolgreich getestet, wie man die Türkette von einem Zimmer schließt. Er verlässt das Zimmer und trifft erneut auf die Spurensicherung. Diese wissen, dass der bewusstlose Kollege Misawa ein Karateprofi ist, und wundern sich darüber, wie der Baron ihn überwältigen konnte. Auch Conan erkennt nun, dass es nur einer Person möglich sein konnte, das Kostüm zu stehlen.

Weiter geht’s in Kapitel 76!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände