Kapitel 191

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
190 56.000 GeiselnListe der Manga-Kapitel — 192 Weg hier!
Augen in der Ferne
Cover zu Kapitel 191
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 191
Manga-Band Band 20
Im Anime Episode 140 & 141
Japan
Japanischer Titel 遠くからの眼
Titel in Rōmaji Tōku kara no me
Übersetzter Titel Das Auge in der Ferne
Veröffentlichung 31. Dezember 1997
Shōnen Sunday #5–6/1998
Deutschland
Deutscher Titel Augen in der Ferne
Veröffentlichung 2. November 2003

Augen in der Ferne ist das 191. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 20 zu finden.

Fall 55
Fall-Abschnitt 1 Band 19: Kapitel 189
Kapitel 191
Fall-Abschnitt 2 Band 19: Kapitel 190
Fall-Auflösung Band 20: Kapitel 191

Handlung[Bearbeiten]

Conan weiß wo sich der Erpresser aufhält

Conan schlägt Kommissar Megure vor, die Fernsehaufnahmen zu dem Fußballspiel nach Verdächtigen durchzusehen. Gesucht wird eine Person, die gleichzeit ein Telefon und ein Fernglas verwendet. Es wird jedoch keine Person gefunden, die diese Eigenschaften hat. Conan ist darüber verwundert.

In der Zwischenzeit gelingt es dem Fernsehsender 100 Millionen Yen Lösegeld zusammenzutragen. Dies ist jedoch nur ein geringer Anteil der geforderten 1 Billion Yen. Inspektor Takagi vermutet stattdessen, dass der Täter von Anfang an die Absicht hatte, eine Person im Stadion zu töten. Die Detective Boys machen Conan derweil darauf aufmerksam, dass der Mann, der in der Halbzeit kam um das Lösegeld abzuholen, während des Spieles öfters aus dem Blickwinkel der Kamera verschwindet.

Conan erkennt, dass der Kameramann, der diese Kamera bedient, der Erpresser sein muss und stellt ihn zur Rede. Als dieser seine Waffe ziehen will, versucht Conan ihn mit seinem Narkosechronometer zu betäuben, doch die Nadel prallt an der Waffe ab. Conan verwickelt ihn daraufhin in ein Gespräch und der Mann erläutert sein Motiv zu der Tat. Als ein Ball aus dem Spiel in Conans Nähe ins Aus geschossen wird, ergreift er diese Gelegenheit und schießt den Erpresser bewusstlos.

Kurz darauf werden sowohl der Erpresser als auch sein Komplize von der Polizei verhaftet. Die Zuschauer haben von den Ereignissen nichts mitbekommen und feiern den Sieg von Big Osaka. Die Detective Boys hingegen sind enttäuscht, da sie weder viel vom Spiel mitbekommen haben, noch den Täter stellen konnten. Ai offenbahrt Conan abschließend, dass sie in Wirklichkeit 18 Jahre alt ist.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 192!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Dieses Kapitel wurde zusammen mit den übrigen Kapiteln aus Fall 55 unter dem Titel Schüsse im Stadion in dem Sonderband Kick it like Conan erneut abgedruckt.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Stadion