Big Osaka

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Big Osaka (eng. Großes Osaka) ist ein fiktiver Fußballverein aus Osaka. Sie sind außerdem die Erzfeinde von Noir Tokyo.[1] Zu ihren Triumphen zählen unter anderem der Gewinn der "Kaiser Trophäe".[2]

Schiebung gegen die Tokyo Spirits[Bearbeiten]

Osaka gegen die Spirits

Im Endspiel des "Sunday-Cup" wurde ein Spieler der Tokyo Spirits von seinem verletzten Mitspieler durch die Entführung seines Bruders gezwungen, das Finale absichtlich zu verlieren. Als Akagi allerdings gegen seinen Willen das 1:0 vorbereitet, sieht er sich gezwungen, kurz vor der Halbzeit ein Eigentor zu schießen.

In der Halbzeitpause gelingt es Ryoko Akagi, Ran und Conan, den Täter zu fassen. Als Hideo das hört, kann er wieder normal spielen und schießt noch zwei Tore. So endet das Spiel 3:1 für die Spirits und sie gewinnen den "Sunday Cup".

56.000 Fans als Geiseln[Bearbeiten]

Big Osaka gewinnt den Cup

Im Nationalstadium sehen die Detective Boys dem Spiel von Big und den Spirits um die "Kaiser Trophäe" zu. In der vierten Minute gehen die Spirits durch einen Kopfball von Hideo Akagi mit 1:0 in Führung.[3] Osaka gelingt es aber auszugleichen. Dann wird das Stadion erpresst und die Polizei rückt an. Die Zuschauer und die Spieler ahnen aber von nichts. In der 82. Minute geht Osaka durch Ramus mit 2:1 in Führung. Durch Conan wird der Täter in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit überführt und Big Osaka gewinnt das Spiel. Der Libero von Osaka, Ramus, ist laut dem Stadionsprecher der Mann des Spiels, da er in der Abwehr wie auch im Angriff immer präsent war. Besonders seine Abwehrarbeit am Ende des Spiels war beispielhaft.[4]

Spiel gegen Noir Tokyo[Bearbeiten]

Der Mittelstürmer von Noir, Ryusuke Higo, wechselte vor kurzem zu Big Osaka. Da zwischen den Beiden schon immer eine Fehde herrschte, wird Higo immer wenn er in Ballbesitz ist, ausgebuht. Auch war er bereits fünf Spieltage torlos. [5]

Spiel gegen Nagai[Bearbeiten]

Ein paar Big Osaka Spieler

Big Osaka spielt am selben Tag wie die Spirits und Noir gegen eine Mannschaft aus Nagai.[6] Higo wird von Anfang an wieder ausgebuht. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte steht es immer noch 0:0 und die Mitspieler von Higo spielen ihm nicht mehr zu.[7] Durch Ramus erhält Higo nochmal in der Verlängerung die Chance auf den Sieg, doch er schießt gegen den Pfosten. Als der Fall schon zu Ende war, sagt Conan zu Ai, dass Higo doch das Siegtor geschossen hat.

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Mitsuhiko und Ai sind große Big Osaka-Fans.[8][9]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 34: Kapitel 344 ~ Conan zum Spiel zwischen Osaka und Noir.
  2. Detektiv ConanBand 20: Kapitel 191 ~ Sie gewinnen das Finale.
  3. Detektiv ConanBand 19: Kapitel 189 ~ Mitsuhiko gibt den Spielstand durch.
  4. Detektiv ConanBand 20: Kapitel 191 ~ Der Sprecher über Ramus Spiel.
  5. Detektiv ConanBand 34: Kapitel 344 ~ Conan sagt einen möglichen Grund.
  6. Detektiv ConanBand 34: Kapitel 344 ~ Im Fernsehen wird über das Spiel in Nagai berichtet.
  7. Detektiv ConanBand 34: Kapitel 344 ~ Mitsuhiko berichtet Ai alles über das Spiel.
  8. Detektiv ConanBand 7: Kapitel 68 ~ Die Detective Boys unterhalten sich über die Vereine.
  9. Detektiv ConanBand 36: Kapitel 366 ~ Conan fragt Ai, weshalb sie als Big Osaka-Fan der Siegesparade der Tokyo Spirits beiwohnt. Das Mädchen antwortet, sie sei gekommen, um die Spirits zu verfluchen, damit sie in der nächsten Saison verlieren.