Kaguya

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind in Deutschland noch komplett unbekannt. Überlege dir bitte gut, ob du dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
Kaguya
Kaguya (Yaiba).jpg
In anderen Ländern
Japan かぐや, Kaguya
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Alter über 1000 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Mond
Beruf Kaiserin
Synchronsprecher
Japan Rica Fukami
Yaiba gruppenbild.jpg Charakter aus Yaiba
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der für die Serie Yaiba entworfen wurde.
Der Charakter taucht nicht oder nur selten in der Serie Detektiv Conan auf.

Die Kaiserin des Mondes Kaguya (jap. かぐや) ist der zweite große Antagonist in Gosho Aoyamas Manga Yaiba.

Indem Yaiba Kurogane die Drachenkugeln als Zusatzkraft für sein Schwert benutzt hat, wurde damit Kaguya - eine merkwürdige Frau im Hasenkostüm, die ein Volk von auf dem Mond lebenden, anthropomorphen Hasen regiert - erweckt, die daraufhin einen Rachefeldzug Richtung Erde startet. Sie war vor mehr als einem Jahrtausend bereits schon einmal auf der Erde aktiv, während der Zeit einer bereits versunkenen Hochkultur, die sich um den Drachengott aufbaute. Der dort anwesende Priester beendete Kaguyas damalige Invasion, indem er ihr die Hasenohren abschnitt und sie in der Seele der Drachenpriesterin versiegelte, die es daraufhin immer weiter gab - bis zur heutigen Reinkarnation der Drachenpriesterin, Sayaka Mine.

Kaguya ist in der Lage, die Jugend junger Mädchen auszusaugen, um sich selbst immer weiter zu verjüngen und ihr Leben zu verlängern.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Ihr Kostüm scheint eine Anspielung an das Bunnykostüm des Playboy zu sein, was die Referenz an das japanische, folkloristische Motiv des "Hasen im Mond" (im Gegensatz zum "Mann im Mond", wie er in der westlichen Welt vorherrscht) unterstreicht - zusätzlich bestätigt durch ihren Namen und ihre Armee bestehend aus Hasen.
  • Kaguya und ihre Armee gelangen mit futuristischen Raumschiffen zur Erde und schließen Takeshi Onimaru in eine Karbonit-Legierung ein - so wie es mit Han-Solo in Star Wars geschah.