Filler-Fall 12

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filler-Fall 11Liste der Anime-EpisodenFiller-Fall 13
Filler-Fall 12
Episode 37.jpg
Informationen
Filler-Fall Filler-Fall 12
Anime Episode 37
Handlung
Art des Falles Mord
Opfer Matsuhiko Nakamoto
Polizei Juzo Megure
Verdächtige Dr. Yoko Sawaki
Gelöst von Conan Edogawa
Täter Dr. Yoko Sawaki

Im Filler-Fall 12 geht es um die Ermordung von Matsuhiko Nakamoto. Schnell findet die Polizei in Dr. Yoko Sawaki eine Tatverdächtige, doch diese kriegt ein Alibi durch Ayumi, die zur Tatzeit bei ihr in zahnärztlicher Behandlung war. Doch Conan findet den Trick in ihrem Alibi und kann sie dazu überreden, sich der Polizei zu stellen[1].

Opfer[Bearbeiten]

Matsuhiko Nakamoto[Bearbeiten]

Das Opfer, Matsuhiko Nakamoto

Er ist der Boss eines Immobilienunternehmens gewesen[2]. Er lebte mit Frau Dr. Sawaki in einem Mehrfamilienhaus, aber die beiden kannten sich auch von früher. Er war 26 Jahre vor der Tat Verdächtiger in einem Entführungs- und Mordfall, das Opfer war Dr. Sawakis jüngerer Bruder[3]. Dr. Sawaki hat damals angegeben, ihn bei der Entführung gesehen zu haben[4]. Er wurde gegen 19:30 Uhr mit einem Eispickel erstochen und später dann von Dr. Sawaki und dem Hausmeister gefunden, weil der Fernseher in seiner Wohnung sehr laut eingestellt war[5].

Verdächtige[Bearbeiten]

Yoko Sawaki[Bearbeiten]

Frau Dr. Yoko Sawaki ist 33 Jahre alt[6] und Zahnärztin. Sie findet das Opfer, nachdem sie den Hausmeister darum gebeten hat, die Haustüre von Herrn Nakamoto zu öffnen, weil der Fernseher zu laut ist[5]. Zur Tatzeit gibt sie an, mit Ayumi in ihrer Zahnklinik gewesen zu sein, und dort zusammen mit Ayumi "Der maskierte Yaiba" gesehen zu haben, nachdem Ayumi ihren Zahn gezogen gekriegt hat[5]. Als Motiv für ihre Tat hätte sie, dass sie gesehen hat, wie Matsuhiko Nakamoto ihren kleinen Bruder 26 Jahre vor der Tat entführt hat und sie sich deshalb Rächen möchte, weil das Verfahren aus Mangel an Beweisen eingestellt wurde[3].

Beweise[Bearbeiten]

Das Wartezimmer von Dr. Sawakis Klinik
  • Auf einer Baustelle neben dem Mehrfamilienhaus, in dem das Opfer und Frau Dr. Sawaki leben befinden sich frische Reifenspuren[7].
  • Das Wohnzimmer von Frau Dr. Sawaki und das Wartezimmer in Frau Dr. Sawakis Klinik ähneln sich sehr. So sind Vorhänge, Couch, Fernseher, Gardinen und das Kartendeck die gleichen. Dass der Rest nicht ausgetauscht wurde liegt daran, dass das den Nachbarn aufgefallen wäre[8].
  • Ayumi nahm sich aus dem Kartendeck im Wartezimmer das Herz Ass als Glücksbringer[9]. Später packte Ayumi diese Karte wieder zurück in den Stapel. Diese Karte befindet sich allerdings nicht im Kartenset im Wartezimmer sondern zusammen mit einer weiteren Herz Ass im Kartenset im Wohnzimmer von Frau Dr. Sawaki[10]. Folglich wurde Ayumi in der Zwischenzeit ohne ihr Wissen in die Wohnung von Frau Dr. Sawaki gebracht.

Tathergang[Bearbeiten]

Nachdem Frau Dr. Sawaki Ayumi das Betäubungsmittel verabreicht hat, legte sie sie in ihren Wagen und fährt gegen 19:05 Uhr zu sich nach Hause. Um 19:20 Uhr parkt sie dann das Auto auf der Baustelle neben dem Haus und trägt Ayumi über die Feuertreppe zu sich in die Wohnung. Dort legt sie sie im Wohnzimmer ab, welches wie das Wartezimmer eingerichtet ist. Um 19:30 Uhr geht sie dann zu Herrn Nakamoto und ersticht ihn an der Haustür. Daraufhin stellt sie den Fernseher laut in der Hoffnung, dass ein Nachbar sich gestört fühlt und nach dem Rechten sieht, damit der Tote schnell gefunden wird und der Todeszeitpunkt enstprechend eingeschränkt werden kann. Daraufhin weckt sie Ayumi auf und zeigt ihr den Anfang vom "maskierten Yaiba". Dann gibt sie ihr ein weiteres Betäubungsmittel. Ayumi legt allerdings noch die Karte zurück, während Dr. Sawaki gerade nicht im Raum ist. Nachdem Ayumi dann erneut einschläft, trägt Dr. Sawaki sie zurück zum Wagen und fährt sie zurück zur Klinik, um sie dort um kurz vor 20 Uhr im Wartezimmer zu wecken und ihr den Vorspann der nächsten Episode des "maskierten Yaiba" zu zeigen. Dann fährt sie erst Ayumi nach Hause und fährt dann selber nach Hause. Da noch kein Nachbar den verstorbenen Herrn Nakamoto gefunden hat geht sie zum Hausmeister und beschwert sich über den Lärm, damit er mit ihr zusammen die Leiche findet[11].

Motiv[Bearbeiten]

Dr. Sawaki begeht den Mord aus Rache. Mit der Tat rächt sie ihren kleinen Bruder, der 26 Jahre vor der Tat von Herrn Nakamoto entführt und umgebracht wurde[3].

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 37 ~ In der Zeitung steht, dass sich Dr. Sawaki der Polizei gestellt hat.
  2. Detektiv ConanEpisode 37 ~ Genta unterhält sich mit den Detective Boys über den Mord an Herrn Nakamoto.
  3. 3,0 3,1 3,2 Detektiv ConanEpisode 37 ~ Kommissar Megure erzählt Kogoro, Ran und Conan von Herrn Nakamotos Vorgeschichte.
  4. Detektiv ConanEpisode 37 ~ Dr. Sawaki erzählt Conan davon, dass sie ihn als siebenjähriges Mädchen bei der Tat beobachtet hat.
  5. 5,0 5,1 5,2 Detektiv ConanEpisode 37 ~ Kommissar Megure erzählt, was er über den Fall weiß.
  6. Detektiv ConanEpisode 37 ~ In der Zeitung steht, dass Dr. Sawaki 33 Jahre alt ist.
  7. Detektiv ConanEpisode 37 ~ Conan untersucht die Baustelle und findet die Reifenspuren.
  8. Detektiv ConanEpisode 37 ~ Conan fallen die gleichen Gardinen in Dr. Sawakis Wohnung auf.
  9. Detektiv ConanEpisode 37 ~ Ayumi nimmt sich die Karte und bittet darum, dass das Zahnziehen nicht wehtut.
  10. Detektiv ConanEpisode 37 ~ Conan zeigt Dr. Sawaki die beiden Herz Ass im Kartenstapel.
  11. Detektiv ConanEpisode 37 ~ Conan erklärt Dr. Sawaki den Tathergang.