ConanWiki:Meinungsbilder/Archiv

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meinungsbild Beschreibung/Fragestellung Laufzeit bis Organisator
Sichtung von Versionen Soll im Conan-Wiki das Sichtungsverfahren der Wikipedia eingeführt werden?
Nein, dieses System würde seinen Zweck derzeit nicht erfüllen.
14. Januar 2010 Philipp S.
Feedback zu Artikeln Soll es eine Seite für Feedback zu Artikeln geben?
Ja, die Seite wurde eingerichtet.
18. Januar 2010 Philipp S.
Die lieben Namen Sollen die Charakter nach ihren deutschen oder japanischen Namen benannt werden?
Es werden weiterhin die deutschen Namen verwendet.
24. Januar 2010 Charlie
Kategorien Wie soll das Kategoriensystem aussehen?
Kein Artikel darf sowohl in der Kategorie und deren Unterkategorie gelistet sein.
25. Januar 2010 Ran-neechan
Short Stories Wie sollen Artikel zu den Short Stories aussehen?
Für jedes Kapitel wird ein Artikel angelegt.
25. Januar 2010 Ran-neechan
Umbennenung wichtiger Listen/Artikel Sollen einige wichtige Seiten, die u.a. auch in der Sidebar verlinkt sind, umbenannt werden?
Diese Seiten wurden umbenannt.
30. Januar 2010 Philipp S.
Vorlage:Episode Charakter Soll die Vorlage:TabelleAuftritte in die Episoden-Artikel integriert werden?
Ja, eine Auftritts-Tabelle wird in alle Episoden integriert.
7. Februar 2010 Philipp S.
Datums-Artikel Wie soll ein Artikel über ein Datum aussehen?
Die Datums-Artikel wurden gelöscht.
21. Februar 2010 Philipp S.
Neue Leitung in den DCWiki Teams Bilder und Korrektur wegen Inaktivität Sollen die Teams Bilder und Korrektur neue Leiter erhalten?
Ja, neue Leiter für die Teams werden gesucht.
13. April 2010 Ricardo02

Sichtung von Versionen[Bearbeiten]

Ich weiß jetzt nicht, ob es technisch möglich ist, trotzdem würde ich gerne für das Conan-Wiki die Einführung von Gesichteten Versionen vorschlagen. Ist eigentlich kein großer Unterschied zum aktuellen Stand unseres Systems. Allerdings würde ich immer gerne in der Versionsgeschichte eines Artikels sehen, wer die Version den als kontrolliert markiert hat, damit man eventuell hinterfragen kann, ob hier nicht zu früh markiert wurde. Des Weiteren werden bei diesem System alle noch nicht kontrollierten Versionen nicht als Standardversion angezeigt. Einzig und allein das Symbol, dass es für eine bestimmte Seite noch ungesichtete Versionen gibt, fällt mir negativ ins Auge. Philipp S. [Administrator] 12:26, 30. Dez. 2009 (CET)

Meiner Meinung nach brauchen wir die gesichteten Versionen nicht. Da die Bearbeitungen pro Tag eher übersichtlich sind, können wir sie auch nach dem jetzigen System prüfen. Und wer eine Version kontrolliert hat, kann man jetzt auch schon nachvollziehen, wenn mal eine fraglich ist. Um dem vorzubeugen, könnte man aber grundsätzlich mal darüber sprechen, wie kontrolliert werden soll.--Ran-neechan 22:42, 3. Jan. 2010 (CET)
Einen Nachteil würde es bei den gesichteten Versionen eigentlich nicht geben, außer dass sich Benutzer vielleicht wundern, warum ihre Änderungen nicht gleich angezeigt werden. Ich würde mich aber auch damit zufrieden geben, dass einfach nur die Benutzer, die etwas als kontrolliert markieren, in der Versionsgeschichte des Artikels auftauchen (wie in der WP), damit man nicht immer so lange suchen muss. Kontrolliert werden sollte ein Beitrag eigentlich immer erst, wenn man die Änderung danach/davor entweder verbessert, rückgängig macht oder mit der Änderung zufrieden ist. Einfach kontrollieren und einen "schlechten" Beitrag stehen lassen, ist schlecht. Dann lieber nicht kontrollieren und jemanden anders zu Rate ziehen. Philipp S. [Administrator] 12:36, 4. Jan. 2010 (CET)
Dein Link oben geht nicht. Du meintest wohl diese Seite. In der Wikipedia sagt die Gesichtete Version nichts über die Qualität des Artikels aus. Dort wird nur kontrolliert, ob die Seite frei von Vandalismus ist. Meiner Meinung nach reicht es aus, wenn wir dem entsprechenden Team den Auftrag geben. So stehen zwar immer noch schlechte Artikel im Wiki, wir signalisieren aber dem Leser, dass wir das Problem erkannt haben. Vielleicht fühlt er sich ja angesprochen und verbessert sie. Wir könnten natürlich auch alle schlechten neuen Artikel wieder löschen. z.B *alle Episoden-Artikel ohne Handlung. Die Informationen in der Infobox stehen auch in den Staffel-Artikeln Beispiel;*alle Kapitel Artikel, welche keine Inhaltsangabe haben. Die Informationen in der Infobox stehen ja zum größten Teil in den Band-Artikeln. Beispiel. *Und kurze Artikel wie dieser hier. Da dort überall ja keine frühere Version angezeigt werden können, kommen wir dort mit gesichteten Versionen auch nicht weiter. Aber dann haben wir fast keine Artikel mehr. --Ran-neechan 20:13, 4. Jan. 2010 (CET)
Genau diese Seite meine ich. Löschen sollte man Artikel eigentlich erst, wenn sie wirklich nicht mehr zu retten sind. Ich bin für das Prinzip: Verbessern statt löschen, auch wenn das nicht immer funktionieren mag. Inhaltlich sollte sich das Team Inhalt mit den Artikeln mal genauer befassen, auch das Team Bilder kann sicherlich etwas zur Qualität des Artikels beitragen. Das Team Korrektur sollte meiner Meinung nach aucbh öfter mal auf diesen Knopf drücken und die Seite, die dann erscheint, wirklich mal ganz genau beobachten und analysieren und ggf. mit einem Baustein für ein anderes Team versehen. Ist ja nicht alzu schwer und bei den im Vergleich zu anderen Teams wenigen Aufgaben, kann man sicherlich auch mal selber auf die "Jagd" gehen... Vielleicht sollten wir als Team Inhalt, darunter natürlich auch du als Leiterin und die anderen Mitglieder, mal irgendwo anfangen, die Aufgabenliste abzuarbeiten, die wir gerade haben. Irgendwann muss das ja mal ein Ende haben. Und um zurück zum Thema zu kommen: Die Qualität vieler Artikel ist sicherlich nicht sonderlich gut, wie ich bereits oben beschrieben habe. Ich merke auch, dass die Änderungen an Artikeln noch sehr übersichtlich sind, von daher brauchen wir die Einführung der gesichteten Versionen wohl doch noch nicht... Später kann man aber sicherlich noch mal darüber sprechen. Philipp S. [Administrator] 13:16, 5. Jan. 2010 (CET)
Das mit dem Löschen wollte ich auch nur als drastische Lösung einwerfen, um zu zeigen, dass gesichtete Versionen bei neuen Artikeln, die nicht viel enthalten, auch nichts bringen. Und direkt beim Kontrollieren verbessern, ist dort auch etwas schwierig. Und du hast Recht, wenn du sagst, dass wir als Team Inhalt uns mal wieder unsere Aufgabenliste vornehmen sollten. Eigentlich gibt es ja sogar zwei davon (in Teilen die NoAction-Liste). Bis vor einigen Wochen habe ich mir da ja einige Episoden vorgenommen. (musste das aber einstellen, weil mein Computer keine Videos mehr abspielen mag. Aber Abhilfe ist in Aussicht^^) Was die Aufgabenlisten der anderen Teams angeht, die werden auch immer länger:-(--Ran-neechan 13:53, 5. Jan. 2010 (CET)
Wenn IPs editieren dürfen, macht das Sinn. ~Lukas Diskussion 23:17, 7. Jan. 2010 (CET)
Nun, wenn nur einige IPs Änderungen vornehmen, erfüllt dieses neue System sicherlich nicht seinen Zweck, wie Ran-neechan schon richtig erkannte. Philipp S. [Administrator] 16:40, 9. Jan. 2010 (CET)

Feedback zu Artikeln[Bearbeiten]

Der Benutzer:XxShinichiXRanxX fragte mich vorhin, wie ich denn seinen Artikel Ran Mori und Shinichi Kudo finden würde. Mir kam dabei die Idee einer Seite für Feedback auf wie z.B. ConanWiki:Feedback. Auf dieser Seite könnten Benutzer ihre neu erstellten Artikel einstellen und dann von anderen konstruktiv bewerten lassen. Der Autor des Artikels erhält so eine Rückmeldung, was er verbessern muss und was schon gut ist. Besonders gute Artikel könnten dann auch direkt den Weg auf die Seite DCW:KA finden. Ich bitte um Rückmeldung, ob so eine Seite Sinn machen würde. Philipp S. [Administrator] 16:40, 9. Jan. 2010 (CET)

Ich persönlich finde solch eine Seite gut. Bin mir Persönlich auch nicht immer sicher ob die Seiten die ich geschrieben habe so gut sind oder nicht. Sind also schon 2 Leute und wer weiß wie viele es in Wirklichkeit noch sind ☺ und so weiß man genau was "gut" ist und was nicht, dadurch kann man die Artikel an sich im Wiki wesendlich verbessern denke ich. Chantre 21:10, 11. Jan. 2010 (CET)
Ich finde die Idee auch gut. Man weiß ja auch nicht immer, ob der Artikel vollständig ist, oder ob ein wichtiger Aspekt noch fehlt.--Ran-neechan 12:36, 12. Jan. 2010 (CET)
DCW:FB ist erstellt und wartet auf eure Vorschläge! Philipp S. [Administrator] 08:47, 16. Jan. 2010 (CET)

Die lieben Namen[Bearbeiten]

Also mein anliegen: wenn die namen aus dem jap. werden diese meistens (subber etc) folgend geschrieben: Hondou ; Mouri etc. . Dies wäre eine exakte übersetzung, des namens. ich wäre, aber dafür das wir es so machen, wie die lieben deutschen also aus dem ou ein o zu machen. wie seht ihr das (Beispiel: Kyozo Daita)? Gruß robi [Administrator] 21:47, 10. Jul. 2009 (CEST)

Da wir ein deutsches Wiki sind, würde ich immer auch die deutschen Namen verwenden. Bei Charakteren o.Ä., die noch keine offiziellen deutschen Namen haben, würde ich dann immer die japanischen Namen verwenden und bei einer Veröffentlichung der Kapitel in Deutschland die Lemmata dann entsprechend verschieben. Also nach Möglichkeit deutsche Namen. Philipp S. [Administrator] 13:00, 11. Jul. 2009 (CEST)

Wenn ihr meine Meinung dazu hören wollt, hallte ich das für Unsinn. Ich kann nich' beurteilen aus welchem Grund in der deutschen Übersetzung das "u" weggelassen wurde, aber ich weiß, dass es schlicht und ergreifend FALSCH ist. Das Wiki ist nicht verpflichtet sich an die falsche deutsche Umschreibung halten, viel mehr muss man im Wiki darauf achte, dass derartige Fehler als solche erkannt werden und nicht mit Kommentaren wie "Der Name Mori wird fälschlicherweise oft Mouri geschrieben." in das gleiche Horn blasen.

Charlie 14:46, 2. Dez. 2009 (CET)

Wir leben nun mal in Deutschland und nehmen deswegen auch den deutschen Namen des Charakters. Hier werden sicherlich 90% der deutschen Detektiv Conan-Fans eher "Kogoro Mori" als den gleichen Namen mit "u" ins Suchfeld eingeben. Aus diesem Grund sollte man ganz konsequent die deutsche Schreibweisen beibehalten. Dies halte ich auch für einfacher, da ja nicht jeder den japanischen Manga kennt und damit auch nicht alle Charaktere mit japanischem Namen kennt. Einige andere Charaktere heißen dort sicherlich auch anders. Will man ganz konsequent vorgehen, müsste man die dann auch verschieben... Philipp S. [Administrator] 15:07, 2. Dez. 2009 (CET)
Also das "ou" bedeutet ja natürlich, dass das "o" lang gesprochen wird.

Dies ist keinesweges falsch. Im Japanisch Unterricht kommt es auf Arbeitsmaterialien vor, das statt einem "ō" (so ist die exakte übersetze in Romaji) nur ein "ou" steht. Logischerweise wurde einfach nur ein kurzes o genommen, da man den deutschen Durchschnittsleser nicht damit überfordern möchte. Das "ou" ist aber keineswegs falsch sondern einfach nur eine andere schreibweise des "ō"15:35, 2. Dez. 2009 (CET)

(Der vorstehende nicht signierte Beitrag stammt von: RobiDiskussionBeiträge)

In deutsch wurden die Namen halt so übersetzt. Man kann, wenn man so will, den Namen "Kogoro Mori" als eigenständigen Namen zu "Mōri Kogorō", wie zu "Richard Moore", sich denken. Der jap. Name wurde halt "eingedeutscht". Maximal würde ich eine Weiterleitung von Mouri zu Mori erstellen. Python[Bürokrat] 15:47, 2. Dez. 2009 (CET)
Eine Weiterleitung sollte für ausländische Besucher unserer Seite so oder so erstellt werden bzw. schon lange erstellt sein. Dies gilt auch für andere Charaktere. Philipp S. [Administrator] 15:54, 2. Dez. 2009 (CET)
Jedoch wäre ich dafür das wir Kyozo Daita zu Daita Kyōzō machen. Gruß robi [Administrator] 16:07, 2. Dez. 2009 (CET)
Also ich will erstmal sagen, dass ich solche schwachsinnigen Diskussionen hasse. So, ich fange dann mal an, es ist nun mal so das die japanisch Schreibweise sich von der deutschen unterscheidet (vgl Monkey D. Ruffy im OPwiki). Ich habe mich auf Grund der Diskussion gerade schlau gemacht und nachgelesen, dass das Ō im Rōmaji genutzt wird um ein langes O darzustellen, da es aber auf einigen Tastaturen nicht existiert wird es mit ou umgeschrieben. Da aber im deutschem dieses Zeichen nicht gebraucht wird und zwischen dem langen und dem kurzem O kein Unterschied besteht ist die Übersetzung mit einem einfachem O komplett richtig. Wer mir nicht glaubt kann es hier gerne nochmal nachlesen. MFG Whiper Klar soweit??? 17:26, 02. 12. 2009(CEST)

Das ist kein deutscher Name es ist lediglich ein falsch umgeschriebener japanischer Name. Man kann auch nicht von deutscher Schreibweise sprechen, denn die Schreibweise ist lateinisch (Rōmaji) das ist durch die Art der Buchstaben festgelegt, nicht durch das Land in dem diese Schreibweise angewendet wird. Natürlich geben die meisten deutschen Mori anstelle von Mouri ins Suchfeld ein und zwar weil sie nicht wissen das es falsch ist. Ein Wiki soll den Leuten etwas beibringen oder erklären, das sie nicht wissen, deswegen müssen wir das richtig schreiben!
Das "ou" nicht falsch ist ist mir schon klar. "o" ist es aber ganz bestimmt! Dass man hier niemanden überfordern will ist mir auch klar, aber wenn man jemandem was erklärt, dann muss es richtig sein. Und um die Überforderung zu lindern sind natürlich Weiterleitungen nötig!
Richard Moore ist und bleibt ein englischer Name! Kogorō Mōri ist ein japanischer Name! Wenn man einen japanichen Namen FALSCH SCHREIBT wird doch noch lange keine "eingedeutschte" Version daraus. Wenn man den Namen Richard Moore ins deutsche Übersetzen will schreibt man doch auch nicht Richard Mur!!!!!

Robi, du hast einen wichtigen Sachverhalt angesprochen! Wir sollten bei derarigen Namen "ō" schreiben, da das die absolut korrekte Rechtschreibung wäre. Was dieser Buchstabe bedeuten soll kann man ja kurz erklären, damit wir den deutschen Durchschnittsleser nicht überfordern.

Zu dir, Whiper, möchte ich mal sagen, dass das eine riesen Unverschämtheit ist, dass du das hier als schwachsinnig titulierst!!!! Jeder hat das Recht sich eine Meinung zu bilden und diese zu äußern und wenn dir das nicht passt dann gehörst du nicht in ein Wiki!!
Zur Sache: Der Vergleich mit dem OP-Wiki ist wenig aussagekräftig, es gibt nämlich einen entscheidenden Unterschied: Detektiv Conan spielt in einer realen Welt, nämlich Japan! One Piece spielt in einer fiktiven Welt. Der Grund für die japanischen Namen ist also ein anderer. Während in One Piece allein deswegen japanische Namen im Original verwendet werden, weil das Original in Japan entstanden ist und diese natürlich ihre Sprache verwenden, werden in Detektiv Conan japanische Namen verwendet, weil es Japaner sind die in der Serie auftreten. Im Grunde hätte die auch in Amerika rauskommen können, wenn die sich überlegen eine Serie über einen japanischen Detektiv zu machen, da wären die Namen im amerikanischen Original, dann trotzdem japanisch. In One Piece haben die die japansichen Namen abgeändert, weil es in andere Sprachen synchronisiert wird und kein Grund für japanische Namen mehr besteht.
Sicherlich hast du recht, wenn du sagst, dass es im Deutschen dieses Makron nicht gibt, aber wir reden hier nach wie vor von japanischen Namen und nicht von deutschen. Daher ist es auch angebracht ein japanisches langes "o" zu schreiben, wenn es dahin gehört. Dieser Artikel aus Wikipedia sagt nicht, dass es regulär ist in einer vermeintlich deutschen Umschrift aus dem ō ein o zu machen es ging hier um Lettland. Die Letten haben in einer Rechtschreibreform den Buchstaben abgeschafft, das hat nix mit Rōmaji oder einer vermeintlich deutschen Umschrift aus Rōmaji zu tun. Bzw. der erste Absatz bezieht sich darauf, dass es in wenigen Sprachen vorkommt, da selten zwischen langem und kurzem "o" unterschieden wird, da in Japan aber nunmal diese Unterescheidung getroffen wird spielt das keine Rolle.

Charlie 19:31, 2. Dez. 2009 (CET)

Zu dem dem der seine Beiträge nicht signiert: Vielleicht hat sich RTLII bei der Namensgebung was gedacht. Du kannst nicht einfach sagen es ist Falsch geschrieben! Aus Kogorō Mōri wird Richard Moore(weil's ja englisch ist) soll dann für die deutsche Version der Müller Schorsch draus werden damit's richtig ist, oder wie? Die Leute die für die deutsche Übersetzung zuständig waren haben das nun mal so verändert.... Python[Bürokrat] 21:44, 2. Dez. 2009 (CET) Es kann aber auch sein das sie zu faul waren und sich nichts dabei gedacht haben als sie es mit o geschrieben haben (ich könnt schwören es gab Kästen in denen es mit o stand). Auf der Seite die früher (vor 'nem halben Jahr glaub ich sogar) Mōri mit o geschrieben haben ist es jetzt mit ou [1]. Wir könnten 'ne E-Mail schicken und sie fragen was sie sich genau für einen Namen überlegt haben ^^ Python[Bürokrat] 21:59, 2. Dez. 2009 (CET)


Erstens: Das is' alles von mir ich hab' bloß 'nen neuen Absatz reingemacht.
Ich sage nicht, dass es Müller Schorsch heißen soll. Im Gegenteil die englische Version mit der kompletten Abänderung der Namen, die überhaupt nichts mehr mit den originalen japanischen Namen zu tun haben finde ich noch sinnloser. Kogorō ist ein Japaner, wenn die Briten oder Amerikaner meinen das in Japan alle Leute englische Namen haben, dann Pech.
Das zweite was du geschrieben hast, wird vermutlich der Grund sein. Sie waren zu faul haben und sich nicht die Mühe gemacht das richtig japanisch zu schreiben. Aber das ist genau der Grund warum wir im Wiki das korrekt schreiben müssen!

Charlie 23:00, 2. Dez. 2009 (CET)

Aber dann schreiben wir es anders als im Anime (Manga auch?) Python[Bürokrat] 15:15, 3. Dez. 2009 (CET)


Das mag schon sein, aber wir schreiben es richtig, wenn wir uns ans Original halten! Darauf kommt es auch an. Die haben die Namen im Anime und Manga auf deutsch falsch geschrieben und wir müssen uns an die richtige Schreibweise halten, dafür ist das ja ein Lexikon!

Charlie 00:32, 5. Dez. 2009 (CET)

Passiert jetzt bei dieser Diskussion, als Ergebnis, etwas, oder schläft das hier ein? Python[Bürokrat] 09:30, 8. Dez. 2009 (CET)
Ich bleibe nach wie vor bei meiner Aussage: Ein deutsches Wiki sollte deutsche Namen verwenden. Sollte es ein japanisches Wiki geben, kann man dort ja von mir aus die japanischen Namen verwenden, was mir auch logisch erscheint. Philipp S. [Administrator] 17:39, 8. Dez. 2009 (CET)


Das ist doch Unsinn! DAS SIND KEINE DEUTSCHEN NAMEN! Das sind falsch geschriebene japanische Namen!
Es gibt zwei Paar Schuhe:

  1. Die englisch sprachige Variante, in der man die Namen komplett durch welche der anderen Sprache eintauscht. Ich finde die zwar schwachsinnig, da Japaner auch japanische Namen haben müssen, aber wenn das die Verlage so gemacht haben, seh ich ein, dass ein Wiki diese jeweiligen Namen so nennen muss, da es wirklich ANDERE Namen sind.
  2. Die deutsche Variante, in der zwar die japanischen Namen beibehalten wurden, diese aber falsch geschrieben wurden. Aus Faulheit des Verlags oder um Leser nicht zu überfordern? Vollkommen egal! Es bleiben japanische Namen und ein Lexikon MUSS solche Namen richitig schreiben!!!

Charlie 01:32, 9. Dez. 2009 (CET)

Ich bitte dich darum, die Diskussion sachlich anzugehen und nicht so zwingend zu wirken (siehe Wikiquette). Ich denke zudem, dass die meisten Benutzer des Wikis deutsche Namen wünschen und so wird das dann auch gemacht. Ich sehe keinen Sinn darin, dass wir uns hier einer Person beugen sollten, die die japanische Schreibweise der Namen verlangt. Wir sind nun einmal ein deutsches Wiki und sollten dann auch die "falsche" Schreibweise verwenden. Würde man deiner Auffassung bis zum Ende folgen, müsste man das Wiki auch "Meitantei Konan Wiki" nennen. Dann stellt sich aber auch gleichzeitig die Frage, warum unserer "Mutter" Wikipedia ihren Artikel Detektiv Conan nennt und warum die Serie überhaupt in Deutschland so benannt wurde. All diese für mich unsinnigen Überlegungen könnte man sich sparen, wenn man einfach dem Prinzip folgt, dem wir schon seit Beginn des Wikis folgen. Philipp S. [Administrator] 15:11, 9. Dez. 2009 (CET)
Wieso müssen die deutschen Namen falsch geschrieben sein, nur weil sie sich, mit den japanischen, ich sage mal, sehr ähneln? Mann könnte es mit dem Wort "Allianz" vergleichen, es ist eingedeutscht aus dem Französischen, wird auf französisch "alliance" geschrieben, doch bedeutet das selbe. Python[Bürokrat] 15:37, 9. Dez. 2009 (CET)


Meine Güte... ist mein Standpunkt denn wirklich so schwer nachzuvollziehen oder seid ihr einfach nur stur?

  1. Das sind keine deutschen Namen. (Ich weiß ich wiederhole mich, aber es ist nun mal so.)
  2. Nein wir sollten nicht die falsche Schreibweise verwenden, da DIESE keinen Sinn hat. Ein Wiki ist ein Lexikon und muss die japansichen NAMEN richtig wiedergeben.
  3. Meine Auffassung beinhaltet keinswegs sämtliche Worte ins japanische zu übersetzen, da - wie der Name schon sagt - Detektiv die korrekte deutsche ÜBERSTEZUNG des japanischen Meitantei ist. Kogoro ist aber keine Übersetzung von Kogorō, sondern eine falsche Schreibweise.
  4. Die deutschen Namen sind deswegen falsch, weil man einfach einen wichtigen Bestandteil des Namen entfernt. Beispiel:
- Ein Franzose hat den Namen "Nicolas Saïd". Irgendwann zieht er nach Deutschland. Soll er seinen Namen in "Said" ändern bloß weil "ï" im deutschen Alphabet nicht existiert.
- Citroën ist ein französisches Auto, das auch in Deutschland verkauft wird und auch das wird korrekt geschrieben - beispielsweise in Werbungen.
5. Das Wort "alliance" aus dem Französischen ist in der Sprachentwicklung ins Deutsche übertragen worden und wurde der deutschen Rechtschreibung angepasst. Das hat sich über Jahrhunderte entwickelt. Der Vergleich ist also fragwürdig um nicht zu sagen unsinnig.

Charlie 00:53, 10. Dez. 2009 (CET)

Wir geben die japanischen Namen richtig wieder ^^
Ich kenne da ein anderes Beispiel:
- Ein Bulgare hat den Nachnamen "Mитев". Irgendwann zieht er nach Deutschland. Die Deutschen Behörden haben ihm "Mitev" in seinen Pass geschrieben. Hört sich gleich an, wird aber anders geschrieben(und zwar mit Buchstaben die in der deutschen Sprache verwendet werden).

Python[Bürokrat] 15:20, 10. Dez. 2009 (CET)


Dieses Beispiel bringt dich nicht weiter! Die bulgarische Sprache verwendet das kyrillische Alphabet. "Mитев" ist in eben dieser Schrifftart formuliert. Wenn der Bulgare nach Deutschland zieht, wo man bekanntermaßen lateinische Buchstaben verwendet, könnte man mit dieser Schreibweise nichts anfangen und ändert es logischerweise entsprechend dem lateinischen Alphabet.
"ō", "ū", "ï", "ë" und einige andere basieren aber auf dem lateinischen Alphabet. Sicherlich weiß man als Durchschnittsdeutscher nicht unbedingt, worin der Unterschied zwischen "ō" und "o" besteht, hierbei handelt es sich allerdings um Nuancen. Es ist trotzdem ein lateinischer Buchstabe, den wir als "o" identifizieren und aussprechen können.
Dein Beispiel ist eher mit den Kana oder Kanji Japans zu vergleichen. Angenommen es gibt ein deutsches Wiki, welches sich mit einer bulgarischen Serie befasst, dann stünden die Namen einmal in originaler kyrillischer Schrift und einmal in lateinischer Schrift, damit wir wissen wie man sie lesen muss. Genau das machen wir. Wir schreiben sie in Kanji und in Rōmaji (lateinischer Schrift), wiederum damit wir wissen wie man sie lesen muss.

Charlie 17:12, 10. Dez. 2009 (CET)

Da es hier wohl nie zu einer Einigung kommen wird, schlage ich eine Abstimmung vor. Philipp S. [Administrator] 09:42, 12. Dez. 2009 (CET)

Abstimmung[Bearbeiten]

Eine Abstimmung ist an sich eine gute Idee, ich will hier ja keine Autarkie einführen, aber ich bitte euch genau darüber nachzudenken, alle die, die bisher nich' an dieser Diskussion teilgenommen haben, sollten sich diese erst durchlesen. Und auch die die teilgenommen haben. Denkt über euren und meinen Standpunkt nach und stimmt nicht blind ab. Ich habe diese Diskussion ja nich' angefangen, um hier Streit zu suchen. Ich bin 100%ig davon überzeugt, dass wie ich es mir vorstelle, die logischere und bessere Varinate ist.

Charlie 13:00, 12. Dez. 2009 (CET)


Leute, warum seid ihr so stur. Genau das hab' ich befürchtet, als Philipp die Abstimmung initiiert hat. Ihr habt mir bisher kein einziges Argument genannt, das ich euch nicht hätte entkräften können. Andererseits habe ich das Gefühl, dass ihr mir überhaupt nicht zuhört. Es gibt keine logische Begründung die Namen so zu schreiben. Wenn doch nennt mir eine, dann will ich gerne meine Meinung überdenken, aber ich bezweifel, dass ihr eine findet.

Charlie 15:20, 13. Dez. 2009 (CET)

@Dckaito: Die Namen sind nicht deutsch! Das einzige was eurer Ansicht, dass es sich hierbei um deutsche Namen handelt, zuspricht ist, dass Buchstaben wie "ō", im Deutschen nicht verwendet werden, deswegen sind das aber noch lange keine deutschen Namen, wenn man diesen Buchstaben abfälscht. Ja, natürlich soll man als deutscher Leser die Artikel finden, deswegen brauchen wir auch Weiterleitungen! Und zwar von Mori und Mouri zu Mōri und nicht umgedreht!

Charlie 14:08, 14. Dez. 2009 (CET)

@Charlie: Dann ebenehalt deutsche Bezeichnung wenn ich es so präzisiere; Beispiel; Mona Lisa kennt auch keiner im Ausland, da heißt sie La Gioconda, deshalb finde ich, dass man ruhig die deutsche Bezeichnug des Charakters, Ort etc. verwenden sollte, da sie so in Deutschland bekannt sind. Außerdem befindet sich dieses "ō" nicht im deutschen Alphabet MFG --Dckaito1412 16:42, 14. Dez. 2009 (CET)

Das Bild "Mona Lisa" zeigt Lisa del Giocondo daraus wurde Mona Lisa, da Lisa ein Bestandteil ihres Namens ist und Mona/Monna vom italienischen Madonna (=Frau) stammt. Wikipedia sagt sie wurde von ihrem Mann so genannt. Worauf genau sich das "so" bezieht, kann ich nich' mit Bestimmtheit sagen, jedenfalls kann man diese Namensänderung sinnvoll herleiten.
Dieses "ō" befindet sich nicht im deutschen Alphabet? Falsch! Das "deutsche" Alphabet bzw. das lateinische Alphabet beinhaltet das "o" und "ō" basiert genau auf diesem Buchstaben und damit auf dem lateinschen Alphabet, also jenem Alphabet, das in der deutschen Sprache verwendet wird. Du glaubst mir nicht frag Wikipedia.
À propos Wikipedia. Ich habe durch Zufall etwas entdeckt, das ich euch nicht vorenthalten möchte: Unsere Mutter unterstützt meine Meinung.

Charlie 17:29, 14. Dez. 2009 (CET)


Was ist los? Wollt ihr das jetzt nicht mal mehr kommentieren?

Charlie 16:56, 17. Dez. 2009 (CET)


Jaja, wie wahr. So eine Abstimmung von Philipp lässt alles einschlafen und geht am Ende immer zu Gunsten von der Opposition aus.
http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Alphabet <- ich finde da kein ō, und ich hab noch nie ein deutsches Wort mit ō drin' gesehen.
Der Hauptgrund ist einfach das die übersetzter o statt ou od. ō benutzt haben...alle kennen es mit o, alle suchen nach o...Python[Bürokrat] 12:19, 18. Dez. 2009 (CET)


Ja, ich weiß! "ō" wird in der deutschen Sprache nicht verwendet, deswegen kannst du kein deutsches Wort mit "ō" kennen. Dieser Artikel von Wikipedia hat halt das lateinische Alphabet noch ma aufgerollt und ein paar andere Sachverhalte angesprochen. Fakt ist das lateinische Alphabet und das "deutsche Alphabet" sind identisch. Beide besitzen die exakt gleichen 26 Grundbuchstaben. "ō" ist aber kein Grundbuchstabe. "ō" ist genau wie "ö" ein von "o" abgeleiteter Buchstabe. Und da "o" ein lateinischer Grundbuchstabe ist, gehören sowohl "ö" als auch "ō" ebenfalls zum lateinischen Alphabet. Du glaubst mir nicht? sieh hier nach!
Außerdem mal ganz davon abgesehen, ob "ō" nun ein lateinischer Buchstabe oder sonstwas ist. Die Namen, um die es sich hier handelt sind japanisch und "ō" wird nunmal im Rōmaji verwendet. Ich habe euch doch diesen Link zur Verfügung gestellt, ich könnte fast wetten, dass du das völlig ignoriert hast. Ich sage dir was sich hinter dem Link verbirgt: Ein Artikel von Wikipedia namens "Hokkaidō" übrigens habe ich "Hokkaido" eingegeben, wie das ein Durchschnittsdeutscher auch bei den Namen von Detektiv Conan machen würde und siehe da, es gab eine Weiterleitung zu "Hokkaidō".

Warum macht Wikipedia das genauso wie ich es verlange und ihr wollt es anders machen?

Jeder der jetzt nochma' einen Kommentar schreiben will, sollte sich über diese Frage im Klaren sein!

Charlie 20:15, 18. Dez. 2009 (CET)

[2] - Scherz ^^ Tja, Städte bzw. Bezirke od. Inseln sind nicht das selbe wie die Namen. Die Namen haben wir von den Syncronisatoren/Synchronisten/Synchronikern (auch Scherz) übernommen, die eine Lizenz erworben haben in der auch bestimmt (sonst hätten sie 's ja nicht gemacht) geregelt wird wie mit den Namen vorgehen dürfen. Also denke ich wie auch andere hier im Wiki, dass wir es bei genau diesen Namen (seien sie jetzt fälschlicherweise falsch geschrieben worden, oder aus Absicht verändert worden) belassen. ( eine Weiterleitung für die ou und ō Schreiber wäre vielleicht angebracht ) Python[Bürokrat] 23:58, 18. Dez. 2009 (CET)


Ich glaube nicht, um nicht sogar zu sagen ich bezweifle stark, dass in irgend einer Lizenz gestehen haben soll: "Ihr könnt die Namen verfälschen." Das ist Unsinn, die haben sich einfach keinen Kopf gemacht, keine Interesse an die japanische Grammatik verschwendet. Die haben sich so stur auf das "deutsche Alphabet" konzentriert wie ihr das gerade tut!
Übrigens halte ich es für kindisch, dass du den Artikel extra noch verschoben hast, um ein Gegenargument zu inszenieren!!!

Euer Riesenproblem ist, dass ihr denkt ihr seid unfehlbar. Ihr seid aber nicht unfehlbar. Ich möchte selbstverständlich im Gegensatz auch nicht behaupten ich sei unfehlbar. Aber ich weiß, dass ich in diesem Sachverhalt im Recht bin und ihr konstruiert euch Argumente - das war übrigens nicht das erste Argument, das keinen sinnvollen Rückhalt hatte - ohne euch auch nur im Ansatz zu überlegen "Könnte er Recht haben?", diese Überlegung existiert in euren Köpfen nicht ihr denkt euch "Wir haben das schon immer so gemacht und dabei bleibt es, egal was der uns jetzt für 'ne Gülle auftischt!" Das ist eine absolut inakzeptable Einstellung, wenn man sich in einem Wiki betätigen will! Hier muss man kritikfähig sein und sich von anderen Verbesserungsvorschläge machen lassen wollen und diese auch ernst nehmen.

Selbst wenn ihr tatsächlich der Meinung seit, dass Orte und Gebäude, also alles was real existiert, korrekt geschrieben werden muss - ich habe nämlich in manchen Artikeln derartige Schreibweisen gefunden - jedoch gab es wohl bis vor Kurzem keine derartigen Artikel, die auch korrekt bezeichnet waren. Auch die Namen von Menschen existieren real. Es gibt Japaner die heißen Mōri und es gibt übrigens auch Japaner die Mori heißen. Beide Namen existieren und es verfälscht den Namen wenn man das Makron entfernt.

  • Mōri = 毛利
  • Mori = 森

Ich glaube ihr könnt euch erinnern, dass am Fenster der Detektei 毛利 und nicht 森 steht, oder?

Charlie 12:12, 19. Dez. 2009 (CET)


Das Video wird ja auch nicht durch die Synchronisation angetastet. (außer vielleicht die "Grauen Kästen" aber auch nicht immer)
Damit die Diskussion aufhört bin ich jetzt dafür, dass wir Mouri schreiben, da auch Pokito nun diese Namen verwendet: [3].
Dafür aber eine Weiterleitung von Mori und Mōri.
Überzeug den Rest Python[Bürokrat] 14:19, 19. Dez. 2009 (CET)

Ja eben, das Video wird nicht angetastet. Gott sei Dank! Daher können wir noch erkennen, wie es richtig ist.
Mein Ziel ist es nicht dich/euch zu nerven, damit ihr, um eure Ruhe zu bekommen, nachgebt. Ich möchte euch überzegen, dass es besser ist. Ich weiß nicht warum es euch so schwer fällt meinen Standpunkt zu verstehen.
Wenn du deine Meinung wirklich geändert hast, möchte ich dich bitten deine Signatur in der Abstimmung entsprechend zu verschieben.

Charlie 15:22, 20. Dez. 2009 (CET)

Wieso müssen wir "erkennen, wie es richtig ist"? Wir wissen sehr wohl wie Mouri/Mori in dem Japanischen Anime/Manga geschrieben wird.
Die Abstimmung ist irreführend.
Man sollte eher Pro o, Pro ou und Pro ō benutzen und nicht Pro deutsch, Pro japanisch.... Python[Bürokrat] 17:26, 20. Dez. 2009 (CET)

Es fällt uns nicht schwer, deinen Standpunkt zu verstehen - also mir jedenfalls nicht. Es ist eben nur so, dass ich die deutschen Namen in einem deutschen Wiki bevorzuge und aus diesem Grund habe ich meine Stimme für die deutschen Namen erhoben. Und es wäre nett, wenn ihr euch mal an die Regeln der Diskussionsseiten halten würdet, danke :) Philipp S. [Administrator] 17:19, 20. Dez. 2009 (CET)

Ich meine doch bloß. Wäre ja auch wohl richtig kacke, wenn die Synchronisatoren sich auch noch anmaßen die Kanji im Video abzuändern, da die die Namen dann ja konsequent verfälschen würden. So kann man es ja noch als Faulheit oder ähnliches abtun.
Verzeiht mir das ich eure Abstimmung gelöscht habe, aber es ist ja keine Kunst die nochma' an die entsprechende Stelle zu setzen. Ich denke, dass mit der neuen Abstimmungsvariante sich jeder einfach nochma' eintragen sollte, da ich eure Stimmen jetzt nicht einfach verschiebe.
Doch Philipp ich habe sehr wohl den Eindruck, dass du meinen Standpunkt nicht verstehst, denn du hast schon wieder von deutschhen Namen gesprochen. Die Namen sind nicht deutsch. Das versteht ihr nicht.

Charlie 00:44, 21. Dez. 2009 (CET)

Das verstehen wir auch... Nur, im deutschen Anime wurden die Namen so geschrieben also sind 's deutsche Namen. Python[Bürokrat] 11:51, 21. Dez. 2009 (CET)

EBEN NICHT!

Charlie 18:03, 21. Dez. 2009 (CET)

  • Ich hatte jetzt keine Lust mir alles durchzulesen und weiß daher nicht so genau in welche Richtungen argumentiert wurde. Da ich der Meinung bin, dass die jap. Schriftweise Standard sein sollte, sollte man diese hier auch für den Hauptartikel einführen. Man kann mit Verweisen von dem Artikel mit der deutschen Schreibweise zum Hauptartikel mit der jap. Schreibweise das Problem der Suche umgehen. -- blra - Diskussion 12:10, 26. Dez. 2009 (CET)

Pro "ō"[Bearbeiten]

Pro "ou"[Bearbeiten]

Pro "o"[Bearbeiten]

Super! Die Abstimmung ist beendet und es steht unentschieden. Ich denke mal, wir belassen es bei dem bisher praktizierten System ohne jetzt meine Seite bevozugen zu wollen. Bei einem Unentschieden bleibt eben nicht viel Spielraum zum Handeln. Philipp S. [Administrator] 09:52, 18. Jan. 2010 (CET)

  • So schuldigung hab mich jezz nocheinmal später dazu getragen. Find es schade das Charlie sich nicht mehr meldet, würde gerne noch weiter diskutieren. Die dDiskussion kann daher meiner Meinung nach erstma weg. MFG Whiper Klar soweit??? 00:14, 19. 01. 2010 (CEST)
Na, ob das so richtig ist, dass du dich nach Ende der Abstimmung noch eingetragen hast... Ich will jetzt hier keine Seite bevorzugen, von daher dürfte man deine Stimme eigentlich nicht mehr werten. Im Gegensatz dazu stand es aber unentschieden... Ich habe die Diskussion jetzt einfach mal bis zum 24. Januar 2010 verlängert. Philipp S. [Administrator] 20:54, 19. Jan. 2010 (CET)

Kategorien[Bearbeiten]

Heute wurden ja viele neue Kategorien angelegt. So z.B. Kategorie:Fall mit der Organisation, Kategorie:Fall mit Subaru Okiya, Kategorie:Fall mit Jirokichi Suzuki und Kategorie:Fall mit den Detective Boys. Andere Kategorien wurden andererseits gelöscht, z.B. Kategorie:Detective Boys-Fall und Kategorie:Kaito Kid-Fall. Als erstes möchte ich mal sagen, dass ich es nicht gut finde, dass man zu jedem Charakter eine eigene Fall-Kategorie anlegt. Dafür sind doch die Auftritts-Listen gedacht, die gerade angelegt werden. Da wird man dann genau sehen können, wo der Charakter mitgespielt hat. Gegebenenfalls kann man noch die Fallnummer dort irgendwo in der Tabelle hinzufügen. (Würde ich persönlich aber erst später für sinnvoll halten, wenn es mehr Fall-Artikel gibt.) Wenn der Grund für die Anlegung dieser Kategorien darin bestand, in dem jeweiligen Fall-Artikel anzuzeigen, wer dort alles mitspielt, so würde ich ich einen Abschnitt oder eine Box unten am Artikelende vorschlagen. Andererseits halte ich die Aufteilung, wer den Fall zusammen mit Conan gelöst hat, also Kogoro Mori-Fall usw., für sinnvoll wenn es darum geht die Kategorie:Fall zu "entschlacken". Dann möchte ich noch darauf hinweisen, dass Kategorien eigentlich auch dafür da sein sollen, dass man auf Artikel aufmerksam wird, die einen auch interessieren könnten, genau so wie durch die blauen Links in den Artikeln. So kann man sich z.B. von der Hauptkategorie aus durchklicken, sodass man irgendwann alle interessanten Artikel gefunden hat. Das geht aber nur, wenn die Kategorien hierarchich aufgebaut sind. Das beinhaltet auch, dass ein Artikel nicht zugleich in der Ober- und Unterkategorie auftaucht. Stellt euch vor, wir haben, in einer (hoffentlich) nicht so fernen Zukunft, alle Artikel zu allen Charakteren aufgebaut. Dann wird die Kategorie:Charakter sehr, sehr voll sein und z.B. die Artikel Täter oder Geheimnisträger werden dort untergehen und praktisch nicht mehr durch die Kategorie aufzufinden sein. Wenn jetzt ein neuer Leser nicht gerade durch die blauen Links auf anderen Artikel auf diese zwei aufmerksam wird, wird er vielleicht nie erfahren, dass es sie gibt. (Eine andere Möglichkeit wäre natürlich die Spezialseite "Alle Artikel", aber die halte ich für unpraktisch.) Mal abgesehen davon, dass eigentlich nicht mehr als 200 Artikel in einer Kategorie stehen sollten, was bei diesr ja schon fast erreicht ist. Darum sollten die Charaktere auf die Unterkategorien aufgeteilt werden (wenn sie das nicht schon sind) und aus dieser Kategorie entfernt werden. Jetzt werdet ihr wohl sagen, dass ein Hauptcharakter ja auch ein Charakter ist, aber wenn man das Wort "Hauptcharakter" hört, wird man da auch auf diese Idee kommen. --Ran-neechan 15:56, 29. Dez. 2009 (CET)

Hört sich nett an, halte ich aber nicht gerade für die idealste Lösung. Wenn ich einen einmalig auftauchenden Charakter suche, schaue ich natürlich zuerst in die Kategorie:Charakter. Nehmen wir an, ich kenne den Nachnamen des Charakters: Dann habe ich ihn ganz schnell gefunden. Anders wäre dies, wenn ich mich zuerst durch die zig Unterkatergorien wühlen müsste. Das würde dauern, dauern und vielleicht noch nicht einmal zum Ziel führen. Hier empfiehlt es sich, alle Charakter in der Kategorie:Charakter zu listen und dann zusätzlich noch die Unterkategorien zu füllen. Das mit den Kategorien in den Fällen mag falsch gewesen sein, hier verstehe ich deine Position gut. Philipp S. [Administrator] 12:34, 30. Dez. 2009 (CET)
Wenn du schon den Nachnamen des Charakters kennst, kannst du diesen ja einfach in die Suche eingeben.^^ Außerdem würde dir die Charakterkategorie auch keine Vorteile bringen, wenn du nur den Vornamen kennst. Wenn du weißt, dass er ein einmaliger Charakter ist, würde es nach meinem System eine Kategorie geben, wo diese zu finden sind. (die dann u.U. nach Täter, Opfer und sonstige aufgeteilt ist)Andererseites wenn du aber von der Existenz eines Artikels nichts weißt, und es stehen zighundert Namen in der Liste, geht dieser dir u.U. durch die Lappen. --Ran-neechan 13:34, 30. Dez. 2009 (CET)
Dann verstehe ich dein System gut ;) Sollte man auch mMn jetzt einführen. Philipp S. [Administrator] 13:13, 1. Jan. 2010 (CET)
OK, werde mich diese Woche mal dran machen. Sollen die normalen Charaktere jetzt auch noch nach Tätern, Opfern und sonstige aufgeteilt werden und in die Normale Charaktere-Kategorie ist dann leer. Oder packen wir alle normalen Charaktere in die Normale Charaktere-Kategorie und schauen später mal, wie wir sie aufteilen, wenn es mehr als 200 sind?--Ran-neechan 23:09, 3. Jan. 2010 (CET)
War das oben eine Frage ohne Fragezeichen oder eine Feststellung mit Prädikat am Satzanfang? Wenn es eine Frage war, würde ich eher alle Charaktere in die Kategorie:Charakter packen und dann zusätzlich unterteilen. In der deutschsprachigen Wikipedia wird Angela Merkel genau wie z.B. Birigt Prinz auch in die gleiche Kategorie, die Kategorie:Frau, eingeordnet. Eine oberflächige Sortierung halte ich schon noch für sinnvoll, damit man auch mal einen Überblick hat, wie viele Charaktere wir haben usw. Philipp S. [Administrator] 12:41, 4. Jan. 2010 (CET)
War schon ne Frage^^ Wenn du aber schon auf die Wikipedia verweist, solltest du aber wissen, dass dort ein Artikel nicht gleichzeitig in einer Kategorie und dessen Unterkategorie stehen sollte. Die Kategorie "Frau" ist dort in einem ganz anderen Zweig zu finden. Außerdem sollte dort eine Kategorie nicht mehr als 200 Einträge erhalten, weil man sonst umblättern muss. Nachzulesen hier Und ich dachte eigentlich du hättest mir zugestimmt, dass die Charaktere nicht in der Kategorie:Charakter stehen sollten, sondern aufgeteilt werden.--Ran-neechan 19:45, 4. Jan. 2010 (CET)
Ich habe dir auch zugestimmt. Ich war jetzt einzig und allein deurch edeine Argumentation verwirrt, in der du die gleiche Frage von oben noch einmal gestellt hast... Nun, ich denke, wir können das neue Kategoriensystem so einführen. Es ist aber nicht zu vergessen, dass die Kategorie:Fillerepisode auch in der Kategorie:Episode gelistet ist, um nur ein Beispiel zu nennen. Wenn wir das wirklich konsequent durchsetzen wollen, müssen wir wohl alle Artikel durchgehen, die es gibt... Philipp S. [Administrator] 13:20, 5. Jan. 2010 (CET)
Lieber jetzt alle Artikel durchgehen, als später, wenn es noch mehr werden^^ (Sorry, dass ich jetzt erst antworte, hab deinen Post gerade erst gesehen) Und das mit den Episoden könnte man leicht lösen, wenn die Kategorie:Fillerepisode keine Unterkategorie der Kategorie:Episode ist, somit also ein anderer Zweig vom Baum. Deshalb schlage vor, dass wir uns erst einmal überlegen, wie das Kategoirensystem genau aufgebaut sein soll. Mein Vorschlag:

Detektiv Conan

  • Ort Haken.png Erledigt --Ran-neechan 18:39, 15. Jan. 2010 (CET)
  • Gegenstand Haken.png Erledigt Philipp S. [Administrator] 11:13, 11. Jan. 2010 (CET)
  • Charakter Haken.png Erledigt --Ran-neechan 22:03, 24. Jan. 2010 (CET)
  • Fall Haken.png Erledigt --Ran-neechan 18:39, 15. Jan. 2010 (CET)
    • Fall nach Nummern
      • Fall 001-200jeweils 200
      • Fall 201-???
    • Detective Boys-Falljeweils mit wem Conan den Fall löst Haken.png Erledigt --Ran-neechan 18:39, 15. Jan. 2010 (CET)
    • Kogoro Mori-Fall Haken.png Erledigt --Ran-neechan 18:39, 15. Jan. 2010 (CET)
    • Heiji Hattori-Fall Haken.png Erledigt --Ran-neechan 18:39, 15. Jan. 2010 (CET)
  • Anime Haken.png Erledigt --Ran-neechan 18:39, 15. Jan. 2010 (CET)
    • Episoden nach Nummern
      • Episode 001-200jeweils 200
      • Episode 201-400
    • Episode nach Mangavorlage
      • Episode nach Mangavorlage 001-???jeweils 200
      • Episode nach Mangavorlage ???-???
    • Fillerepisode
      • Fillerepisode ???-???jeweils 200
      • Fillerepisode ???-???
    • Kinofilm Haken.png Erledigt Philipp S. [Administrator] 11:13, 11. Jan. 2010 (CET)
    • Original Video Animation Haken.png Erledigt Philipp S. [Administrator] 11:13, 11. Jan. 2010 (CET)
    • Musik Haken.png Erledigt --Ran-neechan 18:39, 15. Jan. 2010 (CET)
    • Realfilm Haken.png Erledigt --Ran-neechan 18:39, 15. Jan. 2010 (CET)
  • Manga Haken.png Erledigt --Ran-neechan 18:39, 15. Jan. 2010 (CET)
    • Detektivlexikon Haken.png Erledigt --Ran-neechan 18:39, 15. Jan. 2010 (CET)
    • Manga-Band Haken.png Erledigt --Ran-neechan 18:39, 15. Jan. 2010 (CET)
    • Gosho Aoyama Haken.png Erledigt --Ran-neechan 18:39, 15. Jan. 2010 (CET)
    • Kapitel
      • Kapitel 001-200jeweils 200
      • Kapitel 201-400
  • Merchandisingist noch nicht viel drin, deshalb würde ich sie nicht weiter aufteilen Haken.png Erledigt --Ran-neechan 18:39, 15. Jan. 2010 (CET)

Die Kategorie:Verstorben würde ich weglassen, weil sie sich zu sehr mit der Kategorie:Opfer überschneidet.--Ran-neechan 18:12, 9. Jan. 2010 (CET)

Finde ich eine sehr gut gelungene Aufteilung. Einzig die Unterteilung z.B. der Kategorie:Fillerepisode finde ich nicht für sinnvoll. Meiner Meinung nach können ruhig auch mehr als 200 Artikel in einer Kategorie sein, dann haben wir ja noch die {{TOC Kategorie}}, mit der sich verschiedene Abschnitte der Kategorie anzeigen lassen. Philipp S. [Administrator] 19:39, 9. Jan. 2010 (CET)
Ich habe schon mal angefangen. Das einzige, was mich noch stört, ist die Kategorie:Opfer. Wenn Personen wie Ethan Hondo Selbstmord begehen, ist er ja nicht gerade ein Opfer. Außerdem empfinde ich den Begriff "Opfer" als negativ herabstufend und würde die Kategorie aus diesem Grund bei "Verstorbener Charakter" belassen, oder aber in "verstorben" o.Ä. umbenennen. Philipp S. [Administrator] 11:13, 11. Jan. 2010 (CET)
Es gibt kein Tier mehr, das nicht Kategoriert ist. Chantre

@Chantre:Hier geht es nicht so sehr, ob alle Artikel kategorisiert sind, sondern um das Kategoriensystem an sich:welche Kategorien Unterkategorien von was sind usw.@Philipp S.:eigentlich hatte ich das so gedacht, dass alle Charaktere, die keine Haupt- oder Nebencharaktere sind in die Kategorie "sonstige Charaktere" reinsollen, und diese dann wegen der zu erwartenden Anzahl der Einträge in Täter, Opfer und normale Charaktere aufgeteilt werden. Wenn wir die Opfer in "Verstorben" belassen und jetzt z.B. ein Nebencharakter stirbt, würde er ja dann auch in "Verstorben" auftauchen. Ausserdem sterben ja nicht alle Opfer, von den Entführungsopfern mal ganz abgesehen. Man könnte es auch so machen:

  • Charakter
    • Charakter nach Wichtigkeit
      • Hauptcharakter
      • Nebencharakter
      • Sonstige Charaktere
        • Täter
        • Opfer
        • Verdächtiger
        • Normaler Charakter
      • Filler-Charakter
        • Filler-Täter
        • Filler-Opfer
        • Filler-Verdächtiger
        • Normaler Fillercharakter
    • Charakter nach Status
      • Verstorben
      • Im Gefängnis
      • Frei
    • Charakter nach Geschlecht
      • Mann
      • Frau

Bei der Unterteilung der Episodenkategorien usw. werden wir wohl nie einer Meinung sein.^^Ich finde die Unterteilung halt praktischer.--Ran-neechan 14:01, 11. Jan. 2010 (CET)

Ahh ok dachte nur wegen dem "Erledigt". Wollte es nur mal anmerken hehe ☺☺☺ Chantre

Bis auf die Kategorien, wo es noch keine Einigung gibt, sind jetzt alle fertig.--Ran-neechan 18:39, 15. Jan. 2010 (CET)

Die Kategorisierung finde ich bis auf ein paar kleine Ausnahmen eigentlich vollkommen in Ordnung. Die "frei"en Charaktere halte ich als Kategorisierungsmöglichkeit nicht für sinnvoll, da es hier wahrscheinlich zu viele geben würde (wenn du die Charaktere meinst, die nicht im Gefängnis sind). Die Aufteilung sonst finde ich okay, jedoch fehlen hier die Film-Charaktere, die OVA-Charaktere, die Kaito Kid-Manga-Charaktere und die Short-Stories-Charaktere. Diese Kategorien sollte man wohl wie die der Filler-Charaktere aufbauen und auch in den gleichen Zweig hängen. Philipp S. [Administrator] 08:47, 16. Jan. 2010 (CET)
Die Charakter-Kategorien sind jetzt auch fertig. Die Kategorie Verdächtiger habe ich dann doch nicht angelegt, damit die Charaktere nicht ewig mit diesem Stigma rumlaufen müssen. Bleiben jetzt nur noch die Episoden und Kapitel. Da sich bis jetzt niemand anderer zu Wort gemeldet hat, schlage ich vor, dass wir es erstmal so belassen, wie es jetzt ist.--Ran-neechan 22:03, 24. Jan. 2010 (CET)

Short Stories[Bearbeiten]

Es werden ja gerade die Inhalte der Short Stories geschrieben. Ich finde allerdings, dass der Artikelname Short Stories: Fall 001 nicht ganz passt. Beim Detektiv Conan Manga haben wir zwar für jedes Kapitel eine eigene Seite, aber diese werden ja auch einzeln wöchentlich in der Shonen Sunday veröffentlicht und erst später in einem Manga-Band zusammengefasst. Die Short Stories werden gleich in einem Manga-Band veröffentlicht. Deshalb sollen die Inhalte im jeweiligen Short Stories-Band-Artikel geschrieben werden. z.B.Band 1 (Short Stories)--Ran-neechan 20:19, 11. Jan. 2010 (CET)

  • Short Stories sind in Einzelnen Fällen geschrieben und nicht in Kapiteln wie Conan, dem stimm ich zu, da jedoch noch keine seiten wie z.B.Band 1 (Short Stories) exitieren, ist die jetzt verwendete Lösung nicht unpassend. Wenn es jedoch wie Benutzer:Ran-neechan vorschlägt solche Seite erstellt werden, ist ihre Argumentation durchaussinnig. Das hätte aber die Konsequenz, dass die Seite wo nun alle Mangabände dieser Reihe Aufgelistet sind unnötig würde.Außerdem würde das System wie es bei den Conan Mangas angewand wird, auf die Short Stories dann nicht zutreffen, das könnte Leser verwirren wenn es bei der einen Manga Reihe so gehen würde und bei der anderen so. Ich bin dennoch nicht abgeneigt die reform wie Ran-neechan sie vorschlägt abzulehenen. MFG --DcKaito1412 ~It's magic~ 15:18, 14. Jan. 2010 (CET)
In der Tabelle, wo alle Mangabände der Short Storie aufgelistet sind, stehen ja schon in der ersten Spalte Links zu den einzelnen Bänden, die aber zur Zeit noch rot sind. Außerdem gibt es ja bei den "normalen" Detektiv Conan-Bänden sowohl eine Kapitelliste, die genauso aufgebaut ist, wie die der Short Stories, als auch zu jedem Band einen eigenen Artikel. Stimmt schon, dass dort nicht die Inhaltsangaben stehen. Aber was die einheitlich Vorgehensweise angeht, in den Fall-Artikeln des Manga/Animes stehen ja auch keine Inhaltsangaben.--Ran-neechan 15:26, 14. Jan. 2010 (CET)
Die Kapitellisten von Conan-Manga-Bände und Stortstories unterschieden sich! Da liegt der Punkt. In Conan-Bänden wird jedes Kapitelstrikt nach Fall 1 bis Fall X durchnummeriert, bei den Short Stories ist das nicht der Fall, es ist dort so: dass es Fälle 1 bis X ebenfalls gibt, jedoch können diese Fälle aus meheren Abschnitten bestehen (Teil 1-3), und diese werden zu dem Fall dazugezählt. Dies ist in den Conan-Mangas niocht der Fall. --DcKaito1412 ~It's magic~ 15:34, 14. Jan. 2010 (CET)
Ich meinte ja auch nicht die Kapitelliste in den Büchern sondern Manga-Bände, Short Stories und Band 1. Sorry, das Wort Kapitelliste war wohl irreführend, steht so in der Naviliste links <= Habe heute gesehen, dass Whiper in Short Stories die Links auf die Fälle z.B Short Stories: Fall 005 nach Short Stories: Kapitel 005 geändert hat. Dann hat sich das Argument, dass in Fall-Artikeln keine Inhaltsangaben stehen ja wohl erübrigt. Bin aber dennoch der Meinung, dass wir nicht zu jedem Kapitel eine eigene Seite brauchen, wie schon gesagt werden diese Kapitel ja nicht einzeln veröffentlicht. --Ran-neechan 22:16, 15. Jan. 2010 (CET)
  • So da ich hier erwähnt werde melde ich mich auch nochmal zuwort. Es stimmt das ich die Kapitel bei Short Stories eingetragen habe, da ich der meinung bin, das wir als Enzyklopädie alles über Conan zusammen tragen sollten , somit auch jedes einzelne Kapitel. zudem wollte ich hiernocheinmal sagen, dass zwischen den Kapitel-Artikeln und den Fall-Artikel ein großer unterschied besteht. Die Kapitel Artikel geben alles wieder was in diesem Kapitel passiert aber der Fall Artikel sollte eigentlich nur den Fall, also die Tat, das die Verdächtigen, den Tathergang und die Auflösung wiedergeben, was nicht in all diesen Artikeln der Fall ist. MFG Whiper Klar soweit??? 00:23, 19. 01. 2010 (CEST)

Umbennenung wichtiger Listen/Artikel[Bearbeiten]

Wie Ran-neechan es oben schon ansprach, sollten wir vielleicht die Umbennennung einiger Artikel vornehmen. So würde ich die Manga-Bände aufgrund seiner Listenform gerne in Liste der Manga-Bände oder Liste der Mangabändeumbenennen. Ähnlich geht es mit bei der Anime-Episodenliste und der Liste der Anime-Episoden bzw. Liste der Animeepisode. Auch die Übersicht der Filme sollte eigentlich unter Liste der Filme stehen und damit direkt im Titel angeben, dass es sich hierbei um eine Liste handelt. Die Seiten sind jedoc ziemlich oft eingebunden und aus diesem Grund würde es ziemlich viele Redirects geben, die ich dann vom Team Korrektur umstellen lassen würde. Philipp S. [Administrator] 08:47, 16. Jan. 2010 (CET)

Die Umstellung finde ich ok. Im Zuge dieser Umbenennungaktion sollte man dann vielleicht auch die Berufe-Artikel umbenennen. z.B Anwalt nach Liste der Anwälte--Ran-neechan 21:27, 17. Jan. 2010 (CET)
Die von mir vorgeschlagenen Artikel sind bereits umgestellt worden. Auch deine gannten Arrtikel sollte man rein theoretisch verschieben. Es stellt sich dann aber gleich wieder die Frage, wie wir das in die Infobox Charakter integrieren, ohne das wir immer auf Weiterleitungen zurückgreifen müssen. Aus diesem Grund würde ich alles so belassen wie vorher und dann einfach eine Überschrift "Liste der Anwälte" in den Artikel setzen. Philipp S. [Administrator] 09:52, 18. Jan. 2010 (CET)

Vorlage:Episode Charakter[Bearbeiten]

Ich habe soeben die Vorlage:Episode Charakter angelegt und wollte fragen, ob eine Umsetzung dieser Vorlage in alle Episoden möglich wäre oder ob es noch Potenzial gäbe, die Vorlage zu erweitern. Haltet ihr es überhaupt für notwendig, die Vorlage in Episoden zu integrieren? Philipp S. [Administrator] 14:02, 3. Jan. 2010 (CET)

Die Informationen, wer in der Episode mitspielt, gehören unbedingt in die Episodenartikel, deshalb sollte die Vorlage in die Episodenartikel eingebaut werden. Man könnte natürlich auch diese Informationen ohne Vorlage reinschreiben, aber so hat man weniger zu schreiben und alle Artikel sehen gleichmäßiger aus. Allerdings würde ich vorschlagen auf die Bilder zu verzichten, weil es sonst zu wuchtig aussieht und die Episodenartikeln sowieso ausreichend bebildert sein sollten. Soll die Vorlage jetzt nur für die Haupt- und Nebencharaktere sein? Ich finde, die normalen (oder einmaligen) Charaktere sollten auch in die Vorlage.--Ran-neechan 22:42, 3. Jan. 2010 (CET)
Die Idee an sich finde ich super. Bin ebenfalls der Meinung das nicht nur die Hauptkaraktere dort stehen sollen sondern alle um die es da wirklich geht. Chantre
Ohne Bilder könnte man eigentlich statt einer Vorlage oder einer Tabelle auch eine simple Auflistung machen. Ich frage mich dann auch, ob die Charaktere in die Episodenartikel sollten oder nicht doch eher in die Fallartikel, wenn diese angelegt werden?! Philipp S. [Administrator] 12:36, 4. Jan. 2010 (CET)

Da noch nicht so viel in den Episoden- bzw. Kapitelartikeln steht außer der Inhaltsangabe wäre ich dafür, dass wir sie dort auch auflisten. Der Vorteil einer Tabelle wäre, dass man mehrere Spalten hätte, und dass dadurch die Auflistung nicht so lang wäre. z.B.

Haupt- und Nebencharakter Normaler Charakter Ort Gegenstand


  • Verdächtiger 1
  • Verdächtiger 2
  • Verdächtiger 3
  • Verdächtiger 4
  • Verdächtiger 5
  • Verdächtiger 6
  • Verdächtiger 7
  • Verdächtiger 8
  • Verdächtiger 10

Natürlich würde es besser aussehen, wenn die Auflistung in den Spalten jeweils oben anfängt und nicht mittig, habe aber keine Ahnung wie das geht.^^--Ran-neechan 23:19, 13. Jan. 2010 (CET)

Habe die Taballe mal bearbeitet. Besser bekomme ich es nicht hin ☺ Sieht nur auf der Bearbeitungsseite nicht all zu schön aus aber naja. Chantre 23:51, 13. Jan. 2010 (CET)
Obwohl ich mich immer noch Frage, ob so etwas nicht eigentlich in die Fall-Artikel gehört... Gelungen ist die Tabelle aber auf jeden Fall, sehr gut! Philipp S. [Administrator] 14:15, 14. Jan. 2010 (CET)
Hab dann mal die anderen Spalten auch ins Singular gesetzt.^^ Du kennst nicht zufällig einen Befehl, der die Auflistung in den Spalten zwingt oben anzufangen? Wenn nicht, können wir einfach Chantres Idee benutzen.--Ran-neechan 14:26, 14. Jan. 2010 (CET)
Ist eingebaut. Habe zudem mal eben was ergänzt, damit man den Unterschied auch sieht. Philipp S. [Administrator] 15:03, 14. Jan. 2010 (CET)
  • Was ist denn nun meiner Meinung nach ist das eine Vorlage die man gut für die Fall Artikel nutzen könnte. MFG Whiper Klar soweit??? 00:12, 19. 01. 2010 (CEST)
Auch wenn es sich hierbei noch nicht um eine "Vorlage" handelt, sondern bisher nur um einen Kasten... Selbstverständlich wäre die Erstellung einer Vorlage kein Problem, stellt sich aber weiterhin die Frage, ob das nun genau in die Episoden, Kapitel und/oder Fälle soll... Philipp S. [Administrator] 20:54, 19. Jan. 2010 (CET)
Bislang wäre ich für die Episoden, da diese meines Wissens nach die Meisten Beitrage behinhalten. Chantre
Ich bin für alle drei.--Ran-neechan 23:12, 19. Jan. 2010 (CET)
Die Vorlage:Infobox Auftritte wurde erstellt. Wenn du für alle drei bist, dann stimme ich dem gerne zu. Die Kapitel sind der grundlegende Stock der Serie, die Episoden fassen oft einige Kapitel zusammen und die Fälle fassen alles noch einmal zusammen. Wer genaue Informationen sucht, wird also in den Fällen schauen, wer genauere Daten sucht, in den Kapiteln. Die meisten werden aber in den Episoden schauen... Philipp S. [Administrator] 21:32, 23. Jan. 2010 (CET)
Mein Vorschlag für die Weiterverwendung der Vorlage:Infobox Episode findet sich unter Benutzer:Philipp S./Unterscheidung. Mit Bildern finde ich solche Listen weitaus sympatischer und ansprechender. Philipp S. [Administrator] 22:29, 23. Jan. 2010 (CET)
Du meintest wohl die Vorlage:Episode Charakter. Hatte schon einen Schreck bekommen und mich gefragt, warum du wohl die Episoden Infobox rausschmeißen willst.^^ Ok, die Bilder sind jetzt kleiner geworden, aber ich finde sie immer noch unnötig. Jeder sollte doch wissen, wie Conan ausschaut, und wenn nicht ist er nur einen Klick entfernt. Bei vielen normalen Charakteren fehlen noch die Bilder, das sieht dann auch nicht schön aus. Außerdem sollten meiner Meinung nach in einer Enzyklopädie die Bilder eine sinnvolle Aufgabe haben und nicht nur zur Zierde eingesetzt werden.--Ran-neechan 22:59, 23. Jan. 2010 (CET)
Es scheint logisch, dass viele die Bilder der Charaktere kennen, zumal ja auch Bilder in der Episodenbeschreibung vorhanden sein sollten. Das mit der Anzeige keines Bildes ließe sich technisch verhindern, wäre also kein Problem. Ich muss allerdings zugeben, dass die Umsetzung des Ganzen wie derzeit in Episode 027 nicht sonderlich klasse aussieht. Aber auch die ältere Version finde ich nicht viel besser. Ich denke, wir brauchen da noch eine rettende Idee, die allen gefällt und sich auch gut aussehend in Artikeln umsetzen lässt. Philipp S. [Administrator] 10:58, 24. Jan. 2010 (CET)
Kann man das nicht als Sliedebar machen? Meine das heist so. Also das so in etwas:

Mitspielende Charaktere

{{Episode Charakter|Haupt- und Nebencharaktere|Conan Edogawa|Ran Mori|Shinichi Kudo|Kogoro Mori}}
{{Episode Charakter|Charaktere|Mitsuhiko Tsuburaya|Genta Kojima|Ayumi Yoshida|John|Wataru Takagi|Juzo Megure}}

{{Episode Charakter|Gegenstände und Orte|Tokyo}}

Man kann das ganze größenmäßig auch verstellen. Chantre

Wo man etwas scrollen muss, finde ich persönlich etwas unpraktisch. Das Problem mit den vorigen zwei Tabellen ist wahrscheinlich die Nähe zu der Navigationsleiste. Hier mal eine Tabelle ohne Rand. Vielleicht liegt es auch einfach an der gleichen Farbe und die Tabellen oben würden besser aussehen, wenn für die Tabelle z.B. pastellgelb verwendet wird. Noch eine Möglichkeit wäre, wenn man die Auftritte einfach in die Infobox integriert oder eine zweite darunter setzt.--Ran-neechan 22:27, 30. Jan. 2010 (CET)
Dann wird die Infobox wohl deutlich zu lang, besonders bei den "deutschen" Folgen. Die Version in Episode 36 von dir gefällt mir eigentlich recht gut. Soll dazu auch noch eine Vorlage erstellt werden, oder wollen wir jedes Mal die Tabelle reinkopieren? Philipp S. [Administrator] 09:49, 31. Jan. 2010 (CET)
Geht auch beides? Ob man die Namen in eine Vorlage oder in die Tabelle reinschreibt, kommt aufs Gleiche raus. Aber für den Tabellenkopf könnte man ne kleine Vorlage machen. Dann braucht man nicht immer die Kopiervorlage suchen.--Ran-neechan 18:38, 1. Feb. 2010 (CET)
Die Vorlage:TabelleAuftritte ist jetzt angelegt und kann benutzt werden.--Ran-neechan 00:06, 7. Feb. 2010 (CET)

Datums-Artikel[Bearbeiten]

Ich finde unsere Gestaltung der Artikel über Daten nicht sehr gelungen. Deswegen möchte ich an dieser Stelle gerne eine Umgestaltung vorschlagen. Derzeit sehen unsere Artikel in etwa so, so oder auch so aus. In der Wikipedia wird ein Layout wie hier gehandhabt. Das Layout finde ich sehr gelungen und die Gestaltung mit den Bildern spricht mich persönlich auch sehr an.

Für eine Umgestaltung unserer Daten-Artikel würde ich vorschlagen, Japan und Deutschland künftig zu mischen und auch andere Länder mit einzubeziehen. Auf dieser Seite befindet sich schon lange eine Probeversion. Für eine Umgestaltung der Artikel könnte man auch spezielle Benutzer beauftragen, die die Daten dann eintragen könnten. Dafür werden weder hohe Syntax-Kenntnisse noch viele Kenntnisse aus der Serie benötigt; sprich: jeder kann mithelfen. Philipp S. [Administrator] 21:08, 24. Jan. 2010 (CET)

Anstatt der Unterteilung Manga/Anime würde ich die Datums-Artikel eher in Deutschland/Japan/Rest der Welt unterteilen, da es einige Leser vielleicht Deutschland und Japan interessiert, aber nicht, wenn z.B in Spanien ein neuer Band erschienen ist. Den Abschnitt Geboren würde ich als Unterabschnitt von Ereignisse setzten, denn dann hat man einen Abschnitt RL und einen für In-Universe. Zudem würde ich den Abschnitt Detektiv Conan in Ereignisse in "Detektiv Conan" umbenennen. --Ran-neechan 22:03, 24. Jan. 2010 (CET)
Habe meine Unterseite mal ein wenig überarbeitet und deinen Vorstellungen angepasst. Rückmeldung erwünscht. Philipp S. [Administrator] 17:39, 27. Jan. 2010 (CET)
Sieht gut aus. Wenn ein Tag noch keinen Eintrag hat oder nur unter einer Überschrift, sollen dann trotzdem alle Überschriften stehen? Ich finde das sieht nicht so gut aus. Stattdessen könnte man, da ja sowieso alle Datumsartikel überarbeitet werden, wo noch nichts steht, nur einen Kasten reinschreiben, dass an diesem Tag nichts bezüglich Detektiv Conan geschehen ist.--Ran-neechan 23:14, 28. Jan. 2010 (CET)
Ich denke nicht, dass wir unnötige Überschriften benötigen. Einfach mit <!-- --> ausklammern und wenn dann was wichtiges erscheint, sollte man das <!-- --> einfach wieder entfernen. Also z.B. <!-- == Ereignisse == --> ... Kästen die anzeigen, das irgendwo ichts steht, halte ich für sinnlos... Da sagt die Leere doch schon deutlich mehr aus... :) Philipp S. [Administrator] 12:38, 29. Jan. 2010 (CET)
Wenn man deinen Vorschlag auf den 27. Oktober anwendet, würde dann aber gar nichts stehen.;-)--Ran-neechan 22:27, 30. Jan. 2010 (CET)

Mal ein ganz anderes Thema: Bei mir stellt sich nach Absprachen mit einigen Benutzern nun eher die Frage, ob wir die Artikel zu den Kalender-Daten überhaupt noch benötigen?! Philipp S. [Administrator] 19:31, 9. Feb. 2010 (CET)

Könnten eigentlich abgeschafft werden, da sie niemand braucht und auch keiner sie pflegt. Ricardo02 Fragen? 23:57, 7. Mär. 2010 (CET)

Neue Leitung in den DCWiki Teams Bilder und Korrektur wegen Inaktivität[Bearbeiten]

Hallo Wikigemeinde, mir ist aufgefallen, dass die Leitung in den Teams Bilder und Korrektur inaktiv ist. Doch ohne eine aktive Leitung werden die betroffenen Teams noch unbedeutender, als sie es sowieso schon sind. Deshalb finde ich, dass die inaktiven Leiter durch neue, aktive Leiter ersetzt werden sollten. Natürlich sollte man ihnen die Option gewähren, dass sie bei erneuter Aktivität die Chance besitzen schnell wieder ein Teil der Leitung zu werden. Die Anzahl der Leiter in den jeweiligen Teams sollte 2 od. 3 Personen betragen.

Es gibt einen Diskussionsbereich, wo über Einzelheiten diskutiert werden kann, und einen Abstimmungsbereich, einfach aus dem Grund, da dies deutlich übersichtlicher ist und zu einem schnelleren Ergebnis führt, als endlose Diskussionen.

Eigene Meinung: Ich schlage Wulfos und mich als Leiter für das Team Bilder vor. Wulfos und ich sind beide sehr aktive Benutzer und haben schon viele Bilder hochgeladen. Das besondere an dieser Kombination wäre, dass Wulfos sich auf die Anime-Bilder spezialisiert hat, während ich selbst mich auf die Manga-Bilder spezialisiert habe, somit wäre dies die ideale Kombination. Das ich bis jetzt dem Team Bilder fern geblieben bin, liegt genau an diesem Inaktivitätsproblem, ich sehe momentan einfach keinen Sinn einem Team beizutreten was nahezu inaktiv ist. Als Leiter für das Team Korrektur schlage ich Ran-neechan vor, aufgrund ihrer überragenden Aktivität. Ricardo02 Fragen? 21:58, 23. Mär. 2010 (CET)

Diskussionbereich[Bearbeiten]

Abstimmen bitte auf ConanWiki Diskussion:Team Korrektur und ConanWiki Diskussion:Team Bilder

Ich finde dieses Meinungsbild gut, denn mir ist auch schon aufgefallen, dass die Leiter dieser Teams ihren Posten nicht gerecht werden. Und anders als dieses Meinungsbild werden wir das Problem auch nicht lösen können. Bevor wir aber abstimmen, sollten wir uns darauf einigen wieviele Leiter diese Teams bekommen sollen. Denn ich sehe da nicht so den Sinn darin, wenn es mehr Leiter als normale Teammitglieder gibt. Deshalb finde ich deinen Vorschlag auch nicht gut, dass die jetzigen Leiter bei erneuter Aktivität schnell wieder die Option haben, wieder zur Leitung erhoben werden sollten. Sollte mal ein Leiter aussteigen oder die Zahl der Mitglieder stark ansteigen, so sollte die Aktivität innerhalb des Teams ein Beförderungskriterium sein, alles andere wäre unfair. Ich bin der Meinung, dass sowohl im Team Bilder (zurzeit 5 Mitglieder, mit Benutzer:Ricardo02 6) als auch im Team Korrektur (wenn man die drei inaktiven mal rausnimmt sind es 6) jeweils zwei Leiter ausreichend sind.

Dass man sich nicht selbst wählen kann, finde ich gut. Aber theoretisch haben die jetzigen Leiter doch die Möglichkeit, "Keine neue Leitung" zu wählen, was aber einer Selbstwahl gleichkommt. Wenn man 2 Stimmen hat und sich auf 2 Leiter pro Team einigt, so sollte man, wenn man Whiper als Teamleiter belässt, beim Team Korrektur nur 1 Stimme haben.

Ohne Whiper jetzt zu nahe treten zu wollen, aber so aktiv ist er im Team Korrektur auch nicht. Denn sonst hätte er längst auf die von Wulfos am 21. Februar gestellte Bewerbung geantwortet. Und auch auf meinen Hinweis auf die offene Bewerbung hat sich nichts getan. Deshalb wäre ich dafür, dass man Whiper nicht von vornherein als Leiter belässt, sondern ihn auch zur Wahl stellt. Das würde ich der Fairness halber auch für die restlichen jetzigen Leiter so machen. Da man sich nicht selbst wählen kann, ist die Gefahr, dass diese wiedergewählt werden, eher gering.

Ob man Benutzern, die noch nicht Mitglied des Teams sind, erlauben sollte, für die Leitung zu kandidieren, sehe ich etwas gespalten. Einerseits würde ich auch für Ricardo stimmen wollen, denn er hat ja gezeigt, dass er gute Bilder hochladen kann. Andererseits werden ja zurecht bei beiden Teams nur diejenigen nach einer Überprüfung aufgenommen, die gezeigt haben, dass sie für die Teams geeignet sind. Ist ja auch nicht sinnvoll, wenn ein Mitglied des Teams Korrektur den Unterschied zwischen "das" und "dass" nicht kennt. Und die Leiter der Teams sollten natürlich Ahnung von dem Thema haben. --Ran-neechan 23:45, 23. Mär. 2010 (CET)

Zu deinem letzten Absatz, Ran-neechan: Das Problem ist, dass Member, die als Leiter geeignet sind, kaum ohne Leiter ins Team aufgenommen werden können *g* Nungut, im Team Bilder hat das ja Python auf Anfrage meinerseits damals übernommen...
Nunja, ... Phil hatte mich vor ein paar Tagen ebenfalls schonmal darauf angesprochen, ob ich nicht Leiter im Team Bilder werden wolle und es mal wieder auf Vordermann bringen könne, da habe ich brav meine Antwort zurückgestellt, um darüber nachzudenken (was ich ja eh so gerne mache *g*). Entzwischen denke ich, dass das zumindest von meiner Seite aus ok wäre, vor allem mit Ricardo zusammen, denn wir sind ja beide wirklich aktiv und liefern auch erstklassige Bilder. Ich habe jetzt auch für Python gestimmt, da auch er in der Vergangenheit sehr um die Bilder im Wiki bemüht war und sich daher am besten im Bereich Bilder im Wiki auskennt. Inaktiv ist er ja nun auch nicht wirklich.
Zum Team Korrektur muss ich sagen: Ja, da ist wirklich nicht viel Aktivität zu spüren, meine Bewerbung liegt in der Tat schon einige Zeit zurück, ich wollte jetzt jedoch auch nicht nerven und drängen, sondern vielmehr mal schaun, wie schnell sie es denn schaffen werden, die Bewerbung zu bearbeiten *g* Auch hier wäre Ran-Neechan ein idealer Leiter, da sie auch sehr aktiv ist.
byWulf (Diskussion) 07:14, 24. Mär. 2010 (CET)
Das mit der Bewerbung ist mir auch aufgefallen, nur habe ich es merkwürdigerweise wieder vergessen. Da du, ran-neechan, mich jetzt wieder erinnert hast, habe ich Whipers Immunität aufgehoben.
Ich persönlich sehe keinen Unterschied bei den beiden genannten Teams zwischen einem Teammitglied und einem Nichtmitglied. Für mich zählt die Leistung. Diese beiden Teams (vorallem Team Bilder) existieren fast gar nicht mehr. Aufträge, soweit überhaupt vorhanden, die an das Team Bilder erteilt wurden, sind nicht bearbeitet worden, so dass ich beispielsweise einen bearbeitet habe, weil dieser sonst nie bearbeitet worden wäre. Es ist aktuell egal, ob ich Mitglied im Team Bilder oder nicht bin, da es aktuell keinen Unterschied für mich gibt und eine sinnlose Mitgliedschaft wollte ich mir ersparen. Und eine wirkliche Aufnahmeprüfung gibt es ja wohl auch nicht und ich möchte behaupten, dass wenn ich mich beworben hätte, ich von Python, welcher sich aktuell als Nichtleiter um die Bewerber kümmert, aufgenommen worden wäre. Insofern finde ich kein sinnvolles Argument für deine Zweifel und jeder hier wird ja in der Lage sein sich selbst eine Meinung, über die Leistung einer Person in dem speziellen Themengebiet, zu bilden
Ich kann der aktuellen Leitung nicht ihr Stimmrecht entziehen, indem ich ihnen die Wahl für keine neue Leitung verbiete. Außerdem traue ich ihnen zu, dass wenn sie für keine neue Leitung stimmen, dies auch in diesem Bereich ausführlich begründen können. Das Recht wieder in die Leitung zurück zu kommen, soll ihre bisherigen Leistungen würdigen. Natürlich darf dabei die Größe der Leitung nicht explodieren und die neue Leitung bestimmt, ob sie mit dieser Person zusammenarbeiten möchte. Doch ich finde es wichtig die alten Leiter nicht einfach so zu entlassen. Ricardo02 Fragen? 13:04, 24. Mär. 2010 (CET)

Mal ganz ehrlich... Was macht diese Umfrage hier bei den Meinungsbildern? Diskutiert das doch auf der Diskussionsseite der Teams! Hier sollen grundlegende Dinge über das Wiki entschieden werden... Ich bitte um Verlagerung der Themen... Philipp S. [Administrator] 13:32, 24. Mär. 2010 (CET)

Okay, die Diskussionen wurden jetzt verlagert und sind unter ConanWiki Diskussion:Team Korrektur und ConanWiki Diskussion:Team Bilder zu finden. Grundlegende Wichtigkeiten zu den DCW:BG-R oder zu anderen verwandten Themen bitte weiterhin auf dieser Seite :) Philipp S. [Administrator] 13:47, 24. Mär. 2010 (CET)
So hast du es doch bereits schon versucht und es hat sich nichts getan. Genau deshalb ist dieses Thema auf dieser Seite gelandet, da dies meiner Meinung nach der einzige Weg zu einer Lösung ist. Außerdem finde ich schon, dass die Handlungsfähigkeit der Teams, und dies können sie mit einer inaktiven Leitung nur stark eingeschränkt, eine grundlegende Angelegenheit des Wiki ist, welche die Arbeit aller Nutzer betrifft. Ich hoffe es sind keine weiteren Erläuterungen nötig, falls doch, bin ich gerne bereit diese zu tätigen. Ich finde deine jetzige Lösung ziemlich sinnfrei, wenn hier diskutiert wird, sollte hier auch direkt abgestimmt werden. Könntest du mir bitte den mir schleierhaften Sinn erklären. Ricardo02 Fragen? 13:54, 24. Mär. 2010 (CET)
Nun, die Angelegenheiten der Leitung sind eben Teamintern zu regeln. Wenn man solche Dinge hier bespricht, kann man die Diskussionsseiten gleich alle auf die Meinungsbilder weiterleiten. Ich zitiere mal oben aus der Einleitung dieser Seite: "Ziel eines Meinungsbildes ist es, eine für möglichst viele Benutzer zufriedenstellende und praktikable Richtlinie zu finden." Richtlinie im Sinne von DCW:R oder DCW:BG-R. Hier wird also alles besprochen, was man nicht auf eine bestimmte Diskussionsseite setzen könnte. Ob die Namen im Wiki mit ô oder o geschrieben werden, ist so ein Beispiel aus vielen: Diskutiert man das irgendwo auf einer Diskussionsseite zu einer Episode, geht das leicht verloren, zumal auf anderen Diskussionen ähnliche Konflikte auftreten könnten. Damit man nicht 5 Diskussionen parallel laufen hat, wird alles zentriert: auf diese Seite. Geht es um den Inhalt des Aritkels Episode 35 wird das auf der entsprechenden Diskussion gemacht, da hier wohl eindeutig ist, dass keine zweite Diskussion mit selbigem Inhalt entsteht und es auch nicht alle unbedingt brennend interessiert. Ebenso empfinde ich das auch für die Teams. Funktioniert ein Team nicht, sollte man das auf der entsprechenden Diskussion zu verbessern versuchen. Dass dabei kein Ergebnis entsteht, ist natürlich nicht Sinn und Zweck, im Zweifel sollte da ein Administrator das Machtwort sprechen. Philipp S. [Administrator] 14:39, 24. Mär. 2010 (CET)
Die interne Lösung dieses Konflikts ist für die Teams nicht möglich. Verstehe deine Entscheidung, sehe aber deine und meine Lösung als richtig an. Ich aktzeptiere deine Entscheidung, da eine weitere Diskussion nur Haarspalterei werde. Habe jetzt einfach noch einen gutsichtbaren Verweis auf die Diskussionsseiten gestellt und sehe das Problem damit als gelöst an. Ricardo02 Fragen? 14:49, 24. Mär. 2010 (CET)
Den Konflikt teamintern zu klären, halte auch ich nicht für möglich. Wenn die Abstimmung auf der Teamseite erfolgt, besteht die Möglichkeit, dass andere Benutzer sich denken, dass sie nicht mit abstimmen dürfen, was aber aufgrund der Inaktivität u.U. kein brauchbares Ergebnis liefern könnte.--Ran-neechan 15:13, 24. Mär. 2010 (CET)