Hikaru Hinohara

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hikaru Hinohara
Episode 712-2.jpg
In anderen Ländern
Japan 桧原 ひかる, Hinohara Hikaru
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Alter 29 Jahre[1]
Weitere Informationen
Beruf Hausangestellte
Familie Familie Hinohara
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 79: Kapitel 834
Im Anime Episode 712

Hikaru Hinohara ist eine Hausangestellte in der Villa von Hakuya Torakura. Sie ist zugleich dessen uneheliche Tochter.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Vor einem Jahr befand sich Hikaru zur Behandlung im Torakura General Hospital, wo zu diesem Zeitpunkt noch Hakuya Torakura als Direktor des Klinikums tätig war. Während des Krankenhausaufenthalts kam ihre Mutter Yoko bei einem Autounfall ums Leben.[2]

Nach eigenen Angaben erhielt sie ein halbes Jahr später eine Einladung von Hakuya Torakura, in dessen Anwesen die Stelle einer Hausangestellten anzunehmen. Diese Stelle akzeptierte sie auch, da sie zu diesem Zeitpunkt arbeitslos war.[2] Damit trat sie die Nachfolge der kurz zuvor ermordeten Hausangestellten Frau Shimizu an.[3]

Gegenwart[Bearbeiten]

Aoyamas Farbzeichnung von Hikaru Hinohara

Kommissar Otaki nimmt im Auftrag von Heizo Hattori an einer Erbenversammlung in der Villa von Hakuya Torakura teil. Dabei wird unter er anderem von Conan und Heiji begleitet.[4] Auf dieser Versammlung haben sich die jüngeren Geschwister von Hakuya versammelt. Hikaru bittet sie nach einiger Zeit in den Speisesaal, doch nachdem Hakuya nicht erscheint, werden Ran und Kazuha in sein Zimmer geschickt, um ihn abzuholen. Dort entdecken die beiden allerdings dessen gepfählte Leiche in einem Sarg. Als die weiteren Anwesenden aufgrund ihres Aufschreis herbeigeeilt kommen, stellen sie fest, dass der Sarg leer ist.[5] Bei der anschließenden Suchaktion ist auch Hikaru beteiligt. Später begibt sie sich zusammen mit Conan und Heiji in die Küche des Anwesens, wo sie den beiden über ihre Vergangenheit berichtet.[2]

Hikaru beobachtet Ran und Kazuha

Da die übrigen Familienmitglieder eine SMS erhalten haben, in der sie dazu aufgefordert werden, sich im Speisesaal zu versammeln, begibt Hikaru sich ebenfalls dorthin. Nach einiger Zeit bemerkt sie einen Schatten am Fenster und als Johei Hagawa die Gardine zu Seite zieht, erscheint der Kopf von Hakuya, doch verschwindet kurz darauf wieder. Daraufhin eilen alle nach draußen auf die Terrasse und werden durch herabtropfendes Blut auf den ermordeten Asanobu Torakura, einen jüngeren Bruder von Hakuya, aufmerksam.[6]

Im weiteren Verlauf des Falls betreten die Anwesenden auch einen Raum voller alter Folterinstrumente. Hikaru erinnert sich in diesem Zusammenhang daran, von dem Hausherren in einer SMS aufgefordert worden zu sein, ihn am Morgen dort zu treffen. Da sie sich aber noch nicht so gut in der Villa auskennt, hat sie den Raum nicht gefunden.[7]

Nachdem auch die Leiche von Kamiyo Torakura vor der Villa gefunden wurde, berichtet sie Conan und Heiji über den Vorfall mit dem Kopf des Hausherren, der am Fenster des Speisesaals zu sehen war. Dessen Silhouette hatte sie bereits zuvor richtig herum, aber ohne Körper durch die Gardinen gesehen. Sie berichtet auch, dass sie davon ausgegangen war, einer der jüngeren Geschwister des Hausherren würde ein Kind erwarten, da dieser Spielzeug bestellt hatte. Auch ihr Handy hatte sie am Vormittag im Badezimmer vergessen, weshalb sie die SMS von Hakuya erst am Nachmittag gelesen hat.[8]

Später am Abend erhält Hikaru eine weitere SMS, die vermeintlich von Hakuya Torakura stammt. In dieser wird sie dazu aufgefordert, alleine in den Raum mit den Folterinstrumenten zu kommen. Im nächsten Moment wird sie allerdings von Rikushige Koga angesprochen.[9] Wie sich herausstellt, stammte die SMS vom eigentlichen Täter, Johei Hagawa, der beabsichtigte, Hikaru umzubringen. Doch statt Hikaru betritt die verkleidete Kazuha den Raum und kann den Täter in die Flucht schlagen. Am Ende des Geheimgangs, durch den Johei flüchtet, wird er bereits von Conan und Heiji erwartet. Sie können ihn als Täter überführen und haben auch herausgefunden, dass die gesamte Mordserie auf einem Plan von Hakuya Torakura beruhte, den dieser eigentlich für Hikaru angefertigt hatte, damit sie sich an den Mördern ihrer Mutter rächen kann.[10]

Beziehungen zu anderen Charakteren[Bearbeiten]

Die vermeintliche Hikaru wird vom Täter angegriffen

Rikushige Koga[Bearbeiten]

Zu dem Butler Rikushige Koga hat Hikaru ein ambivalentes Verhältnis. So berichtet dieser Conan und Heiji einiges über Hikaru und als dies offensichtlich ihren Schilderungen widerspricht, unterstellt er ihr schlechte Motive für ihre Bewerbung auf die Stelle einer Hausangestellten.[3]Zugleich hilft er aber auch Conan und Heiji dabei, Hikaru vor dem eigentlichen Täter zu schützen.[11]

Hakuya Torakura[Bearbeiten]

Hakuya ist als Hausherr der Villa Hikarus Arbeitgeber, zugleich aber auch ihr Vater. Er arbeitet einen Plan aus, wie sie sich an den anderen Familienmitgliedern, die am Tod ihrer Mutter beteiligt waren, rächen kann. Dafür lässt er ein halbes Jahr zuvor einige Umbaumaßnahmen an der Villa vornehmen, ermordete die Hausangestellte Frau Shimizu und enthauptete sich schließlich mit einer Guillotine, um so die von ihm geplanten Tricks zu ermöglichen.[10]

Als er vor einem Jahr noch im Torakura General Hospital als Direktor arbeitete, hat er ihren dortigen Aufenthalt bezahlt. Nach Hikarus Aussage war er stets freundlich zu ihr.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 79: Kapitel 834 ~ Hikarus Alter ist nachzulesen.
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Detektiv ConanBand 79: Kapitel 836 ~ Hikaru berichtet Conan und Heiji über ihre Vergangenheit.
  3. 3,0 3,1 Detektiv ConanBand 79: Kapitel 837 ~ Der Butler berichtet über Hikarus Vergangenheit.
  4. Detektiv ConanBand 79: Kapitel 834 ~ Kommissar Otaki fährt zusammen mit Conan und Heiji zur Villa von Hakuya Torakura.
  5. Detektiv ConanBand 79: Kapitel 834 ~ Ran und Kazuha entdecken die Leiche von Hakuya, die kurz darauf verschwunden ist.
  6. Detektiv ConanBand 79: Kapitel 836 ~ Hikaru macht alle auf eine Erscheinung am Fenster aufmerksam, anschließend wird die Leiche von Asanobu aufgefunden.
  7. Detektiv ConanBand 79: Kapitel 837 ~ Hikaru berichtet über Hakuyas SMS.
  8. Detektiv ConanBand 79: Kapitel 839 ~ Hikaru unterhält sich mit Conan und Heiji.
  9. Detektiv ConanBand 80: Kapitel 840 ~ Hikaru erhält eine SMS und wird von dem Butler angesprochen.
  10. 10,0 10,1 Detektiv ConanBand 80: Kapitel 840 ~ Conan und Heiji klären den Fall auf.
  11. Detektiv ConanBand 80: Kapitel 840 ~ Rikushige Koga hält Hikaru auf dem Weg zum Treffen mit dem Täter auf.