Filler-Fall 2

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filler-Fall 1Liste der Anime-EpisodenFiller-Fall 3
Filler-Fall 2
Episode 15.jpg
Informationen
Filler-Fall Filler-Fall 2
Anime Episode 15
Handlung
Art des Falles (1) Erpressung, (2) Entführung
Opfer (1),(2) Koichi Yamabe, (2) Freundin von Yamabe
Polizei Juzo Megure
Verdächtige "Die Teufelsdrachen"
Gelöst von Conan Edogawa
Täter "Die Teufelsdrachen"

Im Filler-Fall 2 wird der Polizist Koichi Yamabe zusammen mit seiner Freundin Eri von einer kriminellen Gruppe namens "Die Teufelsdrachen" entführt. Da er ein hervorragender Schütze ist, wollen die Kriminellen ihn dazu zwingen, den Staatsanwalt, der ihren Boss verhaften ließ, während einer Zugfahrt zu erschießen. Conan und Kommissar Megure können dies aber verhindern.

Opfer[Bearbeiten]

Der entführte Polizist

Die Opfer sind Koichi Yamabe und seine Freundin. Yamabe ist Polizist und Scharfschütze und nahm bereits an den Olympischen Spielen als Schütze teil.[1] Beide wurden durch eine Organisation namens "Die Teufelsdrachen" entführt.

Verdächtige[Bearbeiten]

Die Teufelsdrachen

Die Teufelsdrachen sind eine Gruppe mit kriminiellen Absichten.[2] Da Conan die Täter zusammen mit dem entführten Schützen gesehen hat, gibt es nur diese Gruppe als Verdächtige. Allerdings erfährt man erst am Ende, dass die Gruppe eine kriminelle Bande ist.

Beweise[Bearbeiten]

Der umgedrehte Taschenrechner
  • Conan beobachtet durch ein Fernglas, wie Yamabe zu Schussübungen gezwungen wird.
  • Auf einem Taschenrechner hinterlässt Yamabe eine versteckte Botschaft über den geplanten Tatort und die Tatzeit. Demnach soll am 29. des Monats um ein Uhr auf eine Person im Heisei-Express geschossen werden.
  • Als Megure und Conan zusammen mit weiteren Polizisten per Helikopter am Hochhaus ankommen, auf dem Yamabe schießen soll, sehen diese, wie er und seine Freundin bedroht werden.

Tathergang[Bearbeiten]

Über den Tathergang der Entführung ist nichts bekannt. Yamabe wurde durch die Gruppe auf ein verlassenes Hochhaus gezwungen, um von dort auf ein ferngesteuertes Boot mit Ballon zu schießen. Das beobachtet Conan und sucht nach Hinweisen.[3] Nachdem sie den Taschenrechner finden und die Nachricht entschlüsseln, begeben sie sich schnell zum Ort des Geschehens, an dem auf eine Person im Zug geschossen werden soll. Dort befreien sie Yamabe und seine Freunde aus den Händen der Verbrecher.

Motiv[Bearbeiten]

Das Motiv ist Ausnutzung. Nachdem der Boss der "Teufelsdrachen" durch einen Staatsanwalt hinter Gitter gebracht wurde, wollen sich die anderen an diesem rächen. Sie entführten Yamabe und seine Freundin und drohen damit, die Freundin und ihn zu erschießen, wenn er nicht den Staatsanwalt tötet.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 15 ~ Megure erzählt im Präsidium, dass Yamabe bei den Olympischen Spielen als Schütze angetreten sei und sehr gut sei.
  2. 2,0 2,1 Detektiv ConanEpisode 15 ~ Megure redet über die Bande und deren Motiv.
  3. Detektiv ConanEpisode 15 ~ Conan sucht nach Hinweisen auf dem Hochhaus.