Tomoaki Araide

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tomoaki Araide
Tomoaki Araide.jpg
In anderen Ländern
Japan 新出 智明, Araide Tomoaki
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 25 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Beruf Arzt & Basketball-Trainer
Familie Familie Araide
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 24: Kapitel 234
Im Anime Episode 181
Synchronsprecher
Deutschland Marius Clarén (Staffel 2)
Jan Kurbjuweit (Folge 205–206)
Matthias Hinze † (Folge 249–250)
Rainer Fritzsche (Staffel 4–5)
Japan Hideyuki Hori

Tomoaki Araide (jap. 新出 智明, Araide Tomoaki) ist Schularzt an der Teitan-Grundschule und Basketball-Trainer an der Teitan-Oberschule. Früher teilte sich Tomoaki mit seinem Vater Yoshiteru Araide eine Arztpraxis.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Seine Schulzeit verbrachte er auf der Teitan-Oberschule. Tomoakis Mutter Chiaki starb vor zirka vier Jahren bei einem Verkehrsunfall. Damals fuhr sie angetrunken Auto, da sie erneut heraus fand, dass ihr Mann fremd ging.[1]

Tomoaki studierte an der Universität Tokio Medizin. Während seines Praktikums war Hikaru Yasumoto seine Patientin, ehe er sein Medizinstudium abschloss und in die Praxis seines Vaters einstieg. Seiner ehemaligen Patientin verschaffte er in der Praxis eine Stelle als Haushaltshilfe.

Gegenwart[Bearbeiten]

Fall 67: Der Mord an Yoshiteru Araide[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 67
Tomoaki trifft auf Ran

Während Kogoros Aufenthalt in Yoshiteru Araides Klinik stoßen Ran und Tomoaki auf dem Flur zusammen. Sie hilft ihm bei Aufsammeln seiner Dokumente und so kommen die beiden ins Gespräch.[2] Er erzählt ihr, dass er sein Elternhaus im nächsten Monat verlassen wird, um in einem Krankenhaus in Aomori zu arbeiten. Kurz danach lässt Hikaru Yasumoto eine Vase fallen und wird von Tomoakis Vater beschimpft. Er versucht seinen Vater zu beruhigen, was Tomoaki jedoch nicht gelingt.[3]

Tomoaki versucht seinen Vater zu retten

Beim abendlichen Essen unterhalten sich die Moris mit Tomoaki und seiner Stiefmutter Yoko. Dabei kommen Kogoro und Yoko auf die Idee, dass Ran und Tomoaki ein schönes Paar abgeben würden. Conan glaubt währenddessen, dass Ran scheinbar wirklich Gefühle für Tomoaki hegt. Der Hausherr verspätet sich beim Treffen, da er gerne stundenlang badet. Tomoakis Großmutter hält nicht viel von ihrem Schwiegersohn. Als wenig später das Licht aus geht, klammert sich Ran an Tomoakis Arm fest.[4]

Sie redet sich heraus, da sie ihn für Kogoro gehalten hat. Tomoaki schlägt daraufhin vor, dass jemand nach Yoshiteru sehen sollte. Dieser wird von Yoko und Hikaru regungslos in der Wanne entdeckt. Conan kann Tomoaki gerade noch so davon abhalten, wie sein Vater an einem Stromschlag zu sterben, da er ihn medizinisch untersuchen will. Tomoaki versucht anschließend Yoshiteru wiederzubeleben, schafft es jedoch nicht, seinen Vater zu retten.[5] Er ist fassungslos über den Tod seines Vaters.

Tomoaki will seine Stiefmutter schützen

Als die Polizei ermittelt, sagt Mitsu Araide aus, dass dies eine Strafe ihrer verstorbenen Tochter war. Alle Familienangehörigen befanden sich zwar gemeinsam in einem Raum, doch auch Tomoakis Großmutter hatte keine Gelegenheit den Mord zu begehen. Beim Verhör der Polizei bemerkt Tomoaki, dass Hikaru verletzt ist und bittet darum, die Verletzung behandeln zu dürfen. Zuvor wird er jedoch von Kommissar Megure befragt, weil er der Einzige war, der das Haus verließ.[6] So stellt sich heraus, dass er als Basketball-Trainer an der Teitan-Oberschule beschäftigt ist. Auch Ran ist Mitglied dieser Gruppe und Conans Eifersucht wächst.[7]

Als sich die Suche nach dem Täter eine Zeit lang hinzieht, wird Tomoaki sehr aufbrausend und nimmt alle Hausbewohner in Schutz. Laut ihm haben alle Anwesenden ein Alibi, weswegen die Untersuchungen der Polizei kein Ergebnis bringen würden.[8] Als Conan mithilfe des schlafenden Kogoros Yoshiteru Araides Mörderin Yoko Araide eine Falle stellt, erkennt Tomoaki die Situation und will Yoko zur Hilfe eilen. Kurz vorher lenkt er jedoch ein, da er den Plan erkennt.[8]

Vermouth besucht Araide[Bearbeiten]

Vermouth besucht die Praxis

Da Vermouth sich auf der Suche nach dem geflüchteten Organisationsmitglied Sherry befindet, möchte sie in die Rolle von Tomoaki Araide schlüpfen und so unerkannt nach Sherry suchen. Um diesen Plan in die Tat umzusetzen, stattet Vermouth dem Arzt Besuche ab, um Informationen über ihn zu erhalten und die Imitation glaubwürdiger wirken zu lassen.[9] Danach hatte sie vor, den echten Tomoaki zu töten und dessen Rolle zu übernehmen.

Der fingierte Tod von Araide[Bearbeiten]

Jodie bemerkt die vermehrten Besuche von Vermouth und plant, Tomoaki in Sicherheit zu bringen, indem sie dessen Tod fingieren. Angeblich fährt er mit seiner Familie durch eine Leitplanke und stützt ins Meer, wobei alle Insassen sterben. Vermouth wird Zeuge bei dem Vorfall. Tomoaki lebt seither mit seiner Großmutter und Hikaru in den USA.[10]

Fall 132: Tomoaki Araides Rückkehr[Bearbeiten]

Jodie klärt Araide über die Vorkommnisse auf

Nachdem bekannt wurde, dass Vermouth die Identität des Arztes Tomoaki Araide annahm, kehrt der wirkliche Tomoaki Araide wieder zurück. In der Schule trifft er auf Sonoko, Ran und Conan. Als Conan ihn sieht, ist er starr vor Schock und testet sofort, ob es sich wirklich um den echten Tomoaki handelt. Er nimmt es mit Humor und erzählt, dass er von Jodie über die Vorkommnisse aufgeklärt wurde.[11] Außerdem habe er, als Vermouth sich als Tomoaki zu erkennen gab, gebeten wieder nach Japan zurückkehren zu dürfen. Ran fragt ihn spontan, ob er bei dem aktuellen Fall helfen möchte und so willigt er ein. Während sie gemeinsam den Geistergeschichten auf den Grund gehen, treffen sie auf Masao Monobe, den Tomoaki zu kennen scheint.[12]

Tomoaki war am Tag von Hideaki Hosaka Unfalls anwesend

Mit Conan schaut er sich später den Tisch und den Stuhl an, der von Ran auf dem Schulhof entdeckt wurde. Beiden fällt auf, dass es keine Schuhabdrücke in der Umgebung gab. Als Tomoaki erneut auf Monobe trifft, erinnert er sich daran, dass dieser am Tag des Todes von Hideaki Hosaka anwesend war. Während den Ermittlungen erhält Tomoaki Komplimente für seine Arbeit als Arzt, worüber er jedoch nichts weiß, da dies Vermouth war.[13]

Da Kogoro nicht anwesend ist, betäubt Conan Sonoko, worüber sich Tomoaki wundert und diese untersuchen will. Conan kann dies aber verhindern und schließlich den Fall aufklären. Kunishige Seko gesteht, hinter dem Spuk zu stecken, da er dachte, dass sein Freund Hosaka gemobbt wurde. Dies stellt sich jedoch als Irrtum heraus. Monobe gibt sich die Schuld am Tod seines Freundes, da er die Treppe runterfiel und die getragenen Büste, die er dabei fallen ließ, Hosaka erschlug. Als Monobes schlechtes Gewissen immer größer wird, geht Tomoaki dazwischen und kann ihn durch eine Lüge beruhigen.[14]

Tomoaki telefoniert mit Jodie

Später erhält Tomoaki einen Anruf von Jodie und fragt sie, ob die Person, die sich damals für ihn ausgab, wirklich so böse ist, wie er erfahren hat. Er wundert sich über die positiven Aussagen der Schüler und Lehrer der Schule. Jodie wird daraufhin so wütend und erzählt, dass ein Mensch, der lächelnd jemanden tötet, keine gute Person sein kann und legt dann auf.[15]

Die Detective Boys finden Shoko in Tomoakis Praxis

Fall 144: Die Suche nach Shoko Amemiya[Bearbeiten]

Bei der Suche nach der vermissten Grundschülerin Shoko Amemiya finden die Detective Boys und Yumi heraus, dass sie Opfer eines Verkehrsunfalls wurde. In nahe liegenden Krankenhäuser werden sie nicht fündig und Conan entdeckt von der Tür von Tomoakis Praxis ein demoliertes Fahrzeug. Der Unfallverursacher ist sein Patient und auch Shoko wird dort behandelt. Das Mädchen ist nur leicht verletzt und Hikaru wacht über sie am Krankenbett.[16] Da Shoko völlig übermüdet war, konnte Araide bisher nichts über sie in Erfahrung bringen.

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Tomoaki Araide – Sammlung von Bildern
  • Tomoaki hat sein Medizinstudium mit Auszeichnung abgeschlossen.[17]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 182 ~ Yoko spricht von ihrer toten Freundin.
  2. Detektiv ConanEpisode 181 ~ Tomoaki lernt Ran kennen.
  3. Detektiv ConanEpisode 181 ~ Tomoaki bemerkt Hikarus Unglück.
  4. Detektiv ConanEpisode 181 ~ Ran hält sich im Dunkel an Tomoaki fest.
  5. Detektiv ConanEpisode 181 ~ Tomoaki Araide versucht seinen Vater zu reanimieren.
  6. Detektiv ConanEpisode 182 ~ Tomoaki hat kein Alibi.
  7. Detektiv ConanEpisode 182 ~ Conan beobachtet Ran und Tomoaki.
  8. 8,0 8,1 Detektiv ConanEpisode 182 ~ Tomoaki Araide schützt die restlichen Hausbewohner.
  9. Detektiv ConanEpisode 375 ~ Vermouth besucht Tomoaki Araide in einer Rückblende.
  10. Detektiv ConanEpisode 345 ~ Jodie erzählt Vermouth von Tomoakis Leben in Amerika.
  11. Detektiv ConanEpisode 392 ~ Jodie unterhält sich mit dem zurückgekehrten Tomoaki Araide.
  12. Detektiv ConanEpisode 392 ~ Tomoaki fällt Monobe auf.
  13. Detektiv ConanEpisode 393 ~ Tomoaki wird für seine Leistung gelobt.
  14. Detektiv ConanEpisode 393 ~ Tomoaki gesteht seine Lüge.
  15. Detektiv ConanEpisode 393 ~ Jodie schreit Tomoaki an und legt auf.
  16. Detektiv ConanEpisode 428 ~ Shoko und der Unfallfahrer werden von Tomoaki betreut.
  17. Detektiv ConanEpisode 181 ~ Beim gemeinsamen Essen unterhalten sich die Gäste.