Mitsuaki Nagato

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mitsuaki Nagato
Episode 80-16.jpg
In anderen Ländern
Japan 長門光明, Nagato Mitsuaki
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 36 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Nagato Anwesen
Beruf Präsident der Nagato-Finanzgruppe
Familie Familie Nagato
Liebe Yasue Nagato
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Mörder Miyuki Hyuga
Todesursache aufgespießt
Debüt
Im Manga Band 15: Kapitel 150
Im Anime Episode 80
Synchronsprecher
Deutschland Andreas Hosang
Japan Ryoichi Tanaka

Mitsuaki Nagato (jap. 長門光明, Nagato Mitsuaki) war der Ehemann von Yasue Nagato und damit der Schwiegersohn von Dosan Nagato.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Hideomi und Mitsuaki

Vor 20 Jahren legten Mitsuaki und Hideomi Nagato ein Feuer in einer nahe gelegenen Pension. Die Eltern von Miyuki Hyuga starben in den Flammen, doch Miyuki selbst überlebte, weil Hideomi sie rettete. Nach dem Feuer stritten sich Hideomi und Mitsuaki ständig. Mitsuaki heiratete später Hidemois Schwester Yasue.[1]

Gegenwart[Bearbeiten]

Der tote Mitsuaki
Mitsuaki hält sich an Miyukis Armbanduhr fest

Die Geburtstag von Dosan Nagato[Bearbeiten]

Während des Treffens zwischen den Moris und Dosan Nagato kommt auch Mitsuaki hinzu, da der Hausherr heute seinen Geburtstag feiert. Auch sein Sohn Hideomi ist anwesend, verlässt aber nach einer Bemerkung von Mitsuaki das Zimmer.[2]

Der Mord an Mitsuaki[Bearbeiten]

Am Abend, als Hideomi nicht auftaucht, beschließt Mitsuaki, ihn zu suchen. Kurz danach klingelt das Telefon im Zimmer des Hausherren. Mitsuaki erzählt, dass er Hideomi nicht finden konnte. Während des Gesprächs scheint er von einem Unbekannten mit einem Messer angegriffen zu werden und die Gäste sehen, wie jemand, der Hidemoi ähnelt, sich mit einem Messer auf dem Balkon zeigt.[3] Alle Anwesenden, bis auf Dosan Nagato und Miyuki, gehen zum Zimmer, von dem aus Mitsuaki angerufen hatte und hören plötzlich einen lauten Schrei.[4] Als sie schließlich den Raum betreten, fehlt von Mitsuaki jede Spur, bis Conan ihn aufgespießt auf dem Zaun entdeckt.[5] Die Polizei und Kogoro gehen davon aus, dass Hideomi Mitsuaki in den Tod gestoßen hat, da die beiden sich nicht gut verstehen haben.[6] Von Nobuko erfahren sie auch, warum das so ist. Auffällig am Tatort ist das herunterhängende Seil, das mit einem Gewicht versehen ist. Conan, der die Leiche von Mitsuaki genauer untersucht, entdeckt eine kleine Wunde an seiner Hand. Hideomi kann jedoch als Täter ausgeschlossen werden, da er vor Mitsuaki starb.[7]

Der Täter wird zum Opfer[Bearbeiten]

Während Conan und Heiji die Vorgehensweise des Täters nachstellen, kommt heraus, dass Mitsuaki den vermeintlichen Angriff nur gespielt hat. Er hatte es die ganze Zeit auf Dosan Nagato abgesehen, den er mithilfe von Miyuki ermorden wollte. Während sich die Gäste zum unteren Zimmer begeben, wollte er mithilfe des Seils nach oben klettern und den zuvor betäubten Hausherren töten. Miyuki jedoch nutze den Plan, um Mitsuaki umzubringen und stieß ihn vom Balkon hinunter. Mitsuaki konnte sich aber noch an Miyukis Armbanduhr festhalten, wobei Miyuki ihren Füller nahm und in seine Hand stach.[8] Sie wollte sich an Mitsuaki rächen, da er und Hideomi damals das Feuer legten, wobei ihre Eltern starben.[9]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 80 ~ Nobuko spricht von Hideomi und Mitsuaki.
  2. Detektiv ConanEpisode 80 ~ Mitsuaki gratuliert seinem Schwiegervater.
  3. Detektiv ConanEpisode 80 ~ Der Unbekannte zeigt sich.
  4. Detektiv ConanEpisode 80 ~ Die Gäste hören den Schrei aus dem Zimmer.
  5. Detektiv ConanEpisode 80 ~ Conan entdeckt den Toten.
  6. Detektiv ConanEpisode 80 ~ Hideomi gilt als Hauptverdächtiger.
  7. Detektiv ConanEpisode 80 ~ Conan und Heiji ermitteln.
  8. Detektiv ConanEpisode 81 ~ Conan und Heiji erläutern den Tathergang.
  9. Detektiv ConanEpisode 81 ~ Miyuki gesteht die Tat.