Kapitel 428

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
427 Ran durchschaut den Fall?Liste der Manga-Kapitel — 429 Ein schwarzes Bankett bei hellem Vollmondschein
Ein unerwartetes Finale
Cover zu Kapitel 428
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 428
Manga-Band Band 42
Im Anime Episode 369 & 370
Japan
Japanischer Titel 信じられない結末
Titel in Rōmaji Shinjirarenai ketsumatsu
Übersetzter Titel Ein unglaubliches Ende
Veröffentlichung 12. März 2003
Shōnen Sunday #15/2003
Deutschland
Deutscher Titel Ein unerwartetes Finale
Veröffentlichung 15. Februar 2006

Ein unerwartetes Finale ist das 428. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 42 zu finden.

Fall 124
Fall-Abschnitt 1 Band 42: Kapitel 426
Kapitel 428
Fall-Abschnitt 2 Band 42: Kapitel 427
Fall-Auflösung Band 42: Kapitel 428

Handlung[Bearbeiten]

Shinichi hilft Ran, den Täter aus seinem Versteck zu locken

Weinend erzählt Ran Shinichi von dem Fall um Aya. Da weiß Shinichi auch schon, wer der ominöse Dieb ist. Doch vorher will Ran ihre eigene Theorie zum Besten geben. Gespannt wartet sie auf Antwort. Anstatt aber gleich ihre Schlussfolgerungen zu bestätigen, drängt Shinichi sie dazu, den Täter vor aller Augen bloßzustellen. Als Ran in die Toilette stürmt und einen Feueralarm ausruft, schlüpft einer der Verdächtigen durch die Dachbodenluke und rennt in den Verkaufsraum des Supermarktes.

Es stellt sich heraus, dass es sich bei dem Dieb um einen Angestellten handelt, der drei Monate zuvor seine Stelle verloren hatte und anschließend von seinem Vermieter auf die Straße gesetzt worden war. In seiner Not hatte er dann Zuflucht auf dem Dachboden des Supermarktes gefunden. Neben ausreichend Nahrungsmitteln hat er auch CDs und andere Artikel gestohlen, die er dann verhökert hat, um sich einen Friseurbesuch und den Eintritt in ein Badehaus finanzieren zu können. Er hat Ayas Gewohnheit, die Kisten sorgsam im Flur zu stapeln, ausgenutzt, um keinen Verdacht zu erregen, wenn er die Toilette verlassen musste. Als Aya erstmals beschuldigt worden war, bekam er ein schlechtes Gewissen und ließ eine Zeit lang das Stehlen sein.

Der Ladenbesitzer beschließt, den Mann einzustellen, um ihm einen Neuanfang zu ermöglichen. Inzwischen sind Ran und Sonoko bei Jodie, um ein wenig zu feiern. Im Badezimmer entdeckt Ran eine Reihe verdächtiger Fotos von Conan und anderen Leuten aus ihrem näheren Bekanntenkreis, was ihr ziemlichen Unmut bereitet.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 429!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Aya Nanakawa
  • Ältere Dame - Kundin
  • Ladenbesitzer
  • Videospiel-Freak - Kunde
  • Zurückhaltender Angestellte - Kunde