Saki Midorikawa

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saki Midorikawa
Episode 929-5.jpg
In anderen Ländern
Japan 緑川 紗希, Midorikawa Saki
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Alter 28 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Beruf Tänzerin
Liebe Ryo Suenaga
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Todesart ermordet
Mörder Tatsuko Dojima
Todesursache Kopfverletzung (Sturz)
Debüt
Im Anime Episode 929
Synchronsprecher
Japan Ryoka Yuzuki
P Movie.svg Filler-Charakter
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der nur im Anime zu Detektiv Conan zu sehen ist.
Der Charakter wurde damit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Saki Modorikawa (jap. 緑川 紗希, Midorikawa Saki) war Tänzerin im Nachtklub „Blue Mob" und eine Bekannte der Detective Boys.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Saki erpresste Kollegen und Kunden

Vor drei Jahren verließ ihr Freund Ryo Suenaga sie und hinterließ ihr eine Menge Schulden. Trotz allem liebte sie ihn immer noch und hofft seit dem Tag, dass er irgendwann zurückkehren würde.[1] So entstand ihre Gewohnheit, immer aus dem Fenster zu schauen, um dort auf ihn zu warten. Nach der Trennung veränderte sich die sonst bei Kollegen und Kunden beliebte Saki. Sie fing an, diese mit deren Geheimnissen zu erpressen.[2] Sie beobachtete oft das gegenüberliegende Apartmenthaus und deren Bewohner und hatte sich auch dort bereits Feinde gemacht.

Gegenwart[Bearbeiten]

Saki und die Detective Boys[Bearbeiten]

Saki kümmert sich um Ayumis Verletzung
Saki spioniert das Apartmenthaus aus

Saki ist gerade auf der Straßen Tokios unterwegs, als sie Ayumi sieht, die gestürzt ist. Sie bittet ihr an, die Wunde zu verarzten und trägt sie zu sich nach Haus. Nachdem sie sich um die Wunde gekümmert hat,[3] stellt sie Ayumi etwas zu trinken hin und macht sich eine Zigarette am Fenster an. Von dort aus beobachtet sie eine scheinbar bekannte Person, als Ayumi nachfragt, spielt sie das Geschehene runter.

Ayumi hat den anderen der Detective Boys von der netten Saki erzählt, die sie nun auch kennenlernen wollen.[4] Vor ihrer Wohnung bemerken sie, wie Saki erneut in die gleiche Richtung sieht. Kurz danach entdeckt sie ihre Besucher und begleiten sie zum Fitnessstudio.

Kurze Zeit später verliert ein PKW die Kontrolle und rast gegen das Studio. Conan bemerkt dabei drei Personen, die sich äußerst verdächtig benehmen.[5] Auch Saki schaut sich den Vorfall an. Conan vermutet, dass es jemand auf sie abgesehen haben könnte. Während Saki zurück ins Studio geht, wird sie von den drei Personen beobachtet.

Die Vorfälle häufen sich[Bearbeiten]

Saki flieht vor dem Verfolger

Auf dem Heimweg steht Saki an einer Ampel, als sie plötzlich von hinten gestoßen wird und auf die Fahrbahn gerät. Ein Auto kann jedoch ausweichen und Saki bleibt unverletzt. Die Detective Boys eilen zu ihr und sie erzählt, dass dies ihre eigene Schuld war.[6] Nach der Arbeit verlässt sie den Nachtklub und vermerkt kurze Zeit später, dass sie verfolgt wird. Saki läuft daraufhin in einen nahe liegenden Laden und verharrt dort einige Zeit,[7] bis sie sich wieder auf den Weg macht. Der Verfolger ist mittlerweile verschwunden, aber bevor sie in ihre Wohnung geht, schaut sie zum Apartmenthaus. Drinnen macht sie sich wieder eine Zigarette an und spricht davon, dass einige Dinge nicht vergeben werden können und sieht zum Foto mit ihrem ehemaligen Freund. Unten steht erneut ein Unbekannter und beobachtet sie.[8]

Sakis Tod[Bearbeiten]

Die tote Saki

Der Hauswart des Apartmenthauses, Kyoichi Ogi, und die Bewohnerin Tatsuko Dojima befinden sich gerade draußen, als plötzlich der leblose Körper von Saki auf dem Boden landet. Sie hat den Sturz nicht überlebt und die Detective Boys sind bereits vor Ort.[9] Conan entdeckt, dass sie Handschuhe trägt und sich Kratzer am Hals befinden. An einen Suizid glaubt er daher nicht.

Conan kann schließlich Frau Dojima des Mordes überführen. Saki hatte sie beim Einbruch und Diebstahl in eine fremde Wohnung gesehen und sie damit erpresst.[10] Dies wollte sie nicht zulassen und ermordete Saki.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Saki war Raucherin.
  • Sie trainierte in einem Fitnessstudio.[11]
  • Ayumi, Mitsuhiko und Genta fanden sie hübsch.
  • Saki hatte sowohl gute, als auch schlechte Seiten.[12]
  • Ai erkannte Sakis einsamen Gesichtsausdruck.[13]
  • Auf ihrem Fenstersims stand ein kleiner Kaktus.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 930 ~ Frau Omori spricht von Sakis Ex-Freund.
  2. Detektiv ConanEpisode 930 ~ Die Polizei erzählt von Sakis Vergangenheit.
  3. Detektiv ConanEpisode 929 ~ Sakis verbindet Ayumis Wunde.
  4. Detektiv ConanEpisode 929 ~ Die Kinder besuchen Saki.
  5. Detektiv ConanEpisode 929 ~ Conan sieht sich die Personen näher an.
  6. Detektiv ConanEpisode 929 ~ Saki lügt die Kinder an.
  7. Detektiv ConanEpisode 929 ~ Saki läuft in den Laden.
  8. Detektiv ConanEpisode 929 ~ Saki wird erneut beschattet.
  9. Detektiv ConanEpisode 929 ~ Die Kinder sehen die Leiche.
  10. Detektiv ConanEpisode 930 ~ Frau Dojima erläutert ihr Motiv.
  11. Detektiv ConanEpisode 929 ~ Saki geht wegen der Arbeit ins Fitnessstudio.
  12. Detektiv ConanEpisode 930 ~ Conan spricht Frau Dojima ins Gewissen.
  13. Detektiv ConanEpisode 930 ~ Ai entdeckt, dass Saki einsam zu sein scheint.