Filler-Fall 9

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filler-Fall 8Liste der Anime-EpisodenFiller-Fall 10
Filler-Fall 9
Episode 30.jpg
Informationen
Filler-Fall Filler-Fall 9
Anime Episode 30
Handlung
Art des Falles Fahrlässige Tötung
Opfer Herr Okida
Polizei Juzo Megure
Verdächtige Herr Tokito
Gelöst von Shinichi Kudo (per Telefon)
Täter Herr Tokito

Im Filler-Fall 9 geht es um Herrn Okida, der Morgens von seinem Chauffeur Herrn Tokito tot in seinem Schlafzimmer aufgefunden wird[1]. Wie sich später herausstellt, ist Herr Tokito am Tod von Herrn Okita verantwortlich, weil dieser ihm durch Manipulation der Klimaanlage Angst einjagen wollte[2]. Der plötzliche Temperatursturz sorgte aber für einen Herzanfall, den Herr Okida nicht überlebte. Nachdem Conan alle Beweise gesammelt hat, ruft er mit Shinichis Stimme bei Komissar Megure an, um ihm den Tathergang zu erklären[3].

Opfer[Bearbeiten]

Herr Okida[Bearbeiten]

Herr Okida ist der Chef einer Softwarefirma für Bürosoftware[4]. Er hat ein Herzleiden und muss deshalb regelmäßig Tabletten nehmen[5]. Aufgrund seiner Vorerkrankung erlitt er einen Herzanfall, nachdem sich die Temperatur in seinem Haus schlagartig gesenkt hatte.

Verdächtige[Bearbeiten]

Herr Tokito[Bearbeiten]

Herr Tokito ist Chauffeur von Herrn Okida und gelernter Programmierer. Früher war er als Programmierer bei Herrn Okida angestellt und machte sich dann mit einem Freund als Programmierer Selbstständig. Herr Okida hatte die Geschäfte gezielt sabotiert, bis Herr Tokitos Freund sich umgebracht hat und er die Selbstständigkeit aufgab[6]. Später kehrte er zu Herrn Okida zurück und bat um eine Anstellung jeglicher Art, weshalb er zum Chauffeur wurde[7]. Zur Tatzeit hat er ein Alibi. Während der Todeszeit hat er im Supermarkt eingekauft und die Eier fallen lassen, weshalb man sich an ihn erinneren konnte[8]. Als Motiv für eine Tötung kämen Rache für den verstorbenen Freund und für die Schikanierungen, die er sich durch Herrn Okida gefallen lassen musste in Frage[9].

Beweise[Bearbeiten]

  • Der Verstorbene war stark verschwitzt, was auf eine sehr hohe Temperatur hindeutet[10].
  • Conan findet im Nebenzimmer ein paar Blumen vom Tag vor der Tat. Diese sind allerdings bereits verwelkt, was das Indiz einer hohen Temperatur unterstützt[11].
  • Auch findet Conan Pralinen, die in der Verpackung geschmolzen sind[12].
  • Nachdem Conan bei Professor Agasa war, musste er sich neue Socken anziehen[13]. Mit den neuen Socken hat er lediglich Herrn Tokito besucht. Trotzdem finden sich später an Conans Socken Katzenhaare von Asuran, was darauf hindeutet, dass sie sich während der Tatnacht bei Herrn Tokito befunden hat[14].
  • Außerdem findet Conan kleine Papierkügelchen in der Wohnung, welche eigentlich als Katzenstreu fungieren. Allerdings kann es bei Langhaarkatzen (wie Asuran) dazu kommen, dass diese Kügelchen an den Beinen hängen bleiben. Da Herr Tokito keine Katze besitzt, muss er also Asuran bei sich gehabt haben (um sie vor dem Einfluss der Temperaturschwankungen zu schützen)[15].
  • Bei Herrn Tokito Zuhause befindet sich noch eine Diskette mit dem Programm, welches zur Manipulation der Klimaanlage gedient hat[16].

Tathergang[Bearbeiten]

Nachdem Herr Tokito Herrn Okida in sein Bett gelegt hat, hat er Asuran mit zu sich genommen. Daraufhin hat er das Programm zur Manipulation der Klimaanlage gestartet und ist einkaufen gegangen, um sich sein Alibi zu sichern[17].

Motiv[Bearbeiten]

Die Tat hat keine Motivation, Herr Tokito hatte nicht vor, Herrn Okida zu töten. Stattdessen wollte er ihm nur eine Lektion erteilen[2].

„Ich habe mich Rächen wollen, das stimmt, aber ich wollte ihn nicht umbringen, ich wollte ihm nur eine Lektion erteilen, damit er sich mal richtig erschreckt.“

Herr Tokito[2]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 30 ~ Herr Tokito gibt an, Herrn Okida tot aufgefunden zu haben.
  2. 2,0 2,1 2,2 Detektiv ConanEpisode 30 ~ Herr Tokito stellt klar, dass er keine Tötungsabsicht hatte.
  3. Detektiv ConanEpisode 30 ~ Conan ruft mit Shinichis Stimme bei Komissar Megure an.
  4. Detektiv ConanEpisode 30 ~ Herr Tokito erklärt Conan, dass die Firma Bürosoftware herstellt.
  5. Detektiv ConanEpisode 30 ~ Herr Miura erinnert seinen Chef an seine Herztabletten.
  6. Detektiv ConanEpisode 30 ~ Herr Tokito erzählt Conan über sich selbst und seinen Freund.
  7. Detektiv ConanEpisode 30 ~ Herr Miura erzählt Conan etwas über Herrn Tokito.
  8. Detektiv ConanEpisode 30 ~ Herr Tokito erklärt Komissar Megure sein Alibi.
  9. Detektiv ConanEpisode 30 ~ Herr Tokito wird vor Conan, Ran und Kogoro von Herrn Okida schikaniert.
  10. Detektiv ConanEpisode 30 ~ Conan stellt Schweiß an der Leiche und am Bettlaken fest.
  11. Detektiv ConanEpisode 30 ~ Conan sieht die Blumen und findet einen Beleg, dass die Blumen vom Tag vor der Tat stammen.
  12. Detektiv ConanEpisode 30 ~ Conan öffnet die geschmolzenen Pralinen.
  13. Detektiv ConanEpisode 30 ~ Conan tritt in das Eis des Professors und zieht neue Socken an.
  14. Detektiv ConanEpisode 30 ~ Conan findet Katzenhaare an seinen Socken.
  15. Detektiv ConanEpisode 30 ~ Conan tritt auf ein Papierkügelchen bei Herrn Tokito Zuhause.
  16. Detektiv ConanEpisode 30 ~ Herr Tokito holt die Diskette raus und zeigt sie Komissar Megure.
  17. Detektiv ConanEpisode 30 ~ Conan denkt über den Tathergang nach.