Filler-Fall 34

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Episode 740-5.jpg Dieser Artikel benötigt eine Überarbeitung im Bereich der Bebilderung. Hilf dem Wiki, die Bilder dieses Artikels zu überprüfen, und entferne anschließend diese Markierung.
Filler-Fall 33Liste der Anime-EpisodenFiller-Fall 35
Filler-Fall 34
Episode 89.jpg
Informationen
Filler-Fall Filler-Fall 34
Anime Episode 89
Handlung
Art des Falles Erpresserischer Menschenraub
Opfer Junko (entführt),
Junkos Vater (erpresst)
Gelöst von Detective Boys
Täter Herr Tomidokoro

Im Filler-Fall 34 bekommen die Detective Boys durch Zufall ein Telefonat zwischen einem Entführer und dem Vater des entführten Mädchens mit.[1] Sie beschließen, helfen zu wollen und machen sich deshalb auf die Suche nach dem Entführer.[2] Anhand verschiedener Hinweise können sie das entführte Mädchen Junko und ihren Vater retten[3], und den Entführer Herrn Tomidokoro stellen.[4] Dieser wollte sich an dem Hausverwalter rächen, dem er die Schuld für den Tod seiner Tochter gab.[5]

Opfer[Bearbeiten]

Junko[Bearbeiten]

Über Junko ist nicht viel bekannt, außer ,dass sie ein Mädchen im Grundschulalter ist.[6]

Vater von Junko[Bearbeiten]

Er ist Hausverwalter.[7] Nachdem seine Tochter entführt wird, muss er eine Reihe an Aufgaben erfüllen, die der Täter ihm stellt.[8] Abschließend soll er Suizid begehen, doch Conan kann das verhindern.[3]

Täter[Bearbeiten]

Über den Täter ist nicht viel bekannt. Sein Nachname ist Tomidokoro und er hatte eine Tochter, die ein Jahr vor dem Vorfall vom Dach eines Hauses, dass das Opfer verwaltete, stürzte und dabei ums Leben kam.[5]

Hinweise[Bearbeiten]

  • Der Breitbandempfänger kann Funkwellen im Umkreis von einem Kilometer aufnehmen.[9] Das bedeutet, dass sich das Opfer in einem Umkreis von einem Kilometer um die Teitan-Grundschule befinden muss.[10]
  • Der Entführer ist dazu in der Lage, den Vater der Entführten zu beobachten, was dafür spricht, dass er sich in dessen Nähe befindet.[11]
  • Während des Anrufs hört Conan einen Zug im Hintergrund, was bedeutet, dass Junkos Vater in der Nähe von Bahngleisen leben muss.[12]
  • Der Entführer fordert von Junkos Vater, die Satellitenschüssel am Balkon abzumontieren. Satellitenschüsseln sind meistens nach Südwesten ausgerichtet, weshalb der Balkon von ihm entweder nach Süden oder nach Westen zeigt.[13]
  • Die Gruppe Schulmädchen, denen Junkos Vater zuwinkt tragen Matrosenkleider.[14] Das bedeutet, dass er in der Nähe einer Schule wohnt, die als Schuluniform Matrosenkleider verlangt. Dies trifft auf die Beika Mädchenoberschule zu.[15]
  • Im Hintergrund eines Telefonats hört Conan einen Rammpfahl einer Baustelle.[16] Das bedeutet, dass eine Baustelle in der Nähe des Opfers ist.
  • Während ein Zug an einem Bahnübergang vorbeikommt misst Conan die Zeit, bis er den Zug im Telefonat des Opfers hören kann.[17] Dies ist nach 8,2 Sekunden der Fall. Da die Züge auf der Beika-Linie 100 km/h fahren, bedeutet das, dass der Zug pro Sekunde 27,8 Meter zurücklegt. Folglich ist der Zug, als er bei der Wohnung des Opfers ist 27,8 m/s mal 8,2 s = 227,96 m von Conans Position entfernt. Wenn sie also diese Strecke zurücklegen sind sie direkt bei der Wohnung des Opfers.[18]
  • Junko berichtet, dass es am Ort ihres Aufenthalts nach Gummi riecht.[19] Da sich in der Nähe eine Reifenfabrik befindet, hält sich der Entführer vermutlich dort auf einem Dach eines Wohngebäudes in der Nähe auf, da man von der Reifenfabrik aus nicht direkt den Balkon des Opfers beobachten kann.[20] Durch die Windrichtung kann Conan rausfinden, auf welchem Dach er sich befindet.[21]

Tathergang[Bearbeiten]

Der Entführer stellt verschiedene Anforderungen an den Vater der Entführten: Erst soll er auf seinen Balkon gehen und die Satellitenschüssel abmontieren. Dort soll er dann für einige Zeit verharren. Beim nächsten Anruf fordert er, dass der Vater sich auszieht. Dann soll er in diesem Zustand einer Gruppe Schulmädchen winken. Die Forderung im darauf folgenden Anruf ist, dass Junkos Vater laut ein Kinderlied singen soll. Während die Detective Boys bei ihm Zuhause ankommen soll das Opfer ein Messer aus der Küche holen. Abschließend fordert der Entführer, dass das Opfer sich mit dem Messer tötet. Der Entführer verspricht, dass er dann Junko freilässt. Kurz bevor das Opfer sich tatsächlich tötet kann Conan den Entführer ausser Gefecht setzen, Junko befreien und dem Opfer mitteilen, dass es seiner Tochter gut geht.[22]

Motiv[Bearbeiten]

Das Motiv für die Tat ist Rache für die Tochter von Herrn Tomidokoro. Da er der Meinung ist, dass Junkos Vater fahrlässig den Tod seiner Tochter verursacht hat, indem er die Dachtür nicht verriegelt hatte, macht er ihn verantwortlich. So möchte er, dass das Opfer ganau so leidet, wie er es musste.[5]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Die Detective Boys hören das Gespräch.
  2. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Die Detective Boys fangen an das Suchgebiet einzuschränken.
  3. 3,0 3,1 Detektiv ConanEpisode 89 ~ Conan befreit Junko und informiert ihren Vater.
  4. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Conan besiegt den Entführer.
  5. 5,0 5,1 5,2 Detektiv ConanEpisode 89 ~ Der Entführer erklärt dem Opfer gegenüber sein Motiv.
  6. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Junko sieht aus wie ein Mädchen im Grundschulalter.
  7. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Der Entführer beschwert sich beim Vater von Junko, weil er Hausverwalter des Hauses war, von dessen Dach seine Tochter fiel.
  8. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Der Entführer zwingt das Opfer dazu verschiedene entwürdigende Aufgaben zu erfüllen.
  9. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Mitsuhiko redet über seinen Breitbandempfänger.
  10. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Conan grenzt den Suchbereich ein.
  11. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Conan bemerkt, dass der Entführer das Opfer sehen kann.
  12. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Conan hört die Zuggeräusche im Hintergrund des Gesprächs.
  13. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Conan erklärt, wie die Satellitenschüsseln ausgerichtet sind.
  14. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Der Entführer stellt fest, dass die Mädchen Matrosenkleider tragen.
  15. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Ayumi erklärt, dass auf der Beika Mädchenoberschule Matrosenkleider getragen werden.
  16. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Conan hört den Rammpfahl und erinnert sich daran, dass er das Geräusch schonmal gehört hat.
  17. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Conan nimmt die Zeit, bis der Zug im Breitbandempfänger zu hören ist.
  18. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Conan erklärt den anderen sein Vorgehen und die Rechnung.
  19. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Junko beschwert sich über den Gestank.
  20. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Conan bemerkt, dass man von der Reifenfabrik aus nicht den Balkon des Opfers sehen kann.
  21. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Conan beobachtet eine Flagge und kann daran erkennen, in welche Richtung der Geruch zieht.
  22. Detektiv ConanEpisode 89 ~ Wörtliche Wiedergabe des Geschehens im Verlauf der Episode.