Fall 252

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fall 251Liste der FälleFall 253
Fall 252
Fall 252.jpg
Informationen
Fall Fall 252
Manga Band 82 & 83: Kapitel 872, 873, 874 & 875
Anime Episode 754, 755 & 756
Handlung
Art des Falles (1) Mord, (2) Mordversuch
Opfer (1) Masaie Hakuya, (2) Sumika Kawana
Polizei Yui Uehara, Kansuke Yamato, Takaaki Morofushi
Verdächtige Sumika Kawana, Tamami Minegishi, Jinsuke Ninda
Gelöst von Conan Edogawa, Masumi Sera
Täter (1) Sumika Kawana, (2) Shinobu Kagawa

Im Fall 252 machen sich Conan, Ran, Sonoko und Masumi auf den Weg zu einem Ferienhaus. Masumi soll dort anstelle ihres Bruders an einem Treffen von dessen Schulfreunden teilnehmen, da dieser verhindert ist. Bald darauf geschieht ein Mord und einer der Verdächtigen wird von einer unbekannten Person angegriffen. Gerüchten zufolge soll es sich um die „Rote Frau” handeln.

Einleitung[Bearbeiten]

Ran und Sonoko haben eine in Rot gekleidete Frau bemerkt

Gemeinsam mit Conan, Ran und Sonoko begibt sich Masumi Sera zu einem abgelegenen Ferienhaus in der Nähe von Nagano, wo sie anstelle ihres Bruders mehrere mysteriöse Vorfälle aufklären soll.[1] Auf dem Weg zu dem Ferienhaus fällt Ran und Sonoko auf, dass sie von einer in Rot gekleideten Frau beobachtet werden.[2] An dem Ferienhaus angekommen treffen sie auf Masumis Auftraggeber, bei denen es sich um vier Schulfreunde ihres Bruders handelt. Eine von ihnen, Sumika Kawana, hat auch Bilder der Vorfälle angefertigt und übergibt diese an Masumi.[3]

Nachdem alle vier Schulfreunde von Masumis Bruder eingetroffen sind, begeben sich alle in das Innere des Ferienhauses, wo sie gemeinsam essen. Als Ran im Verlauf des Gespräches die in Rot gekleidete Frau erwähnt, welche sie auf dem Hinweg gesehen haben, sind die vier auffällig entsetzt.[4] Da Masumi nun von ihnen die Gründe für ihr Entsetzen erfahren möchte, beginnen die Freunde abwechselnd über die Vorgeschichte des gegenwärtigen Treffens zu berichten. So ereignete sich vor 15 Jahren in einem nahegelegenen Ferienhaus ein brutaler Mord. Die Frau, die damals ihren Mann mit einem Messer ermordete und daher komplett mit Blut beschmiert war, erhielt den Spitznamen „Rote Frau”. Obwohl ein Polizist schnell den Tatort erreichte, konnte sie von dort entkommen, indem sie den Polizisten attackierte.[5]
Satokos Leiche wird aus einem Sumpf geborgen

Drei Jahre später haben die vier sich dann gemeinsam mit ihrer Freundin Satoko in diesen Wald begeben, in den die „Rote Frau” drei Jahre zuvor geflüchtet sein soll. Allerdings haben sie dabei Satoko aus den Augen verloren und diese wurde erst einen Monat später von der Polizei tot aus einem der Sümpfe des Waldes geborgen. Am Rand des Sumpfes wurde damals ein Messer gefunden, welches bereits drei Jahre zuvor von der „Roten Frau” benutzt worden war. [5] Nach dem Ende des Berichts beschließen alle, sich für einige Arbeiten, die zu erledigen sind, aufzuteilen.[6] Nachdem Ran und Sonoko, die später gemeinsam mit Sumika die übrigen Räume gereinigt haben, damit fertig sind, wollen sie ein Bad nehmen, welches Masaie zuvor vorbereitet haben muss. Im Bad angekommen werden sie allerdings auf Tomaten aufmerksam, die an der Wasseroberfläche der Badewanne schwimmen. Die durch ihren Schrei hinzugekommende Masumi entdeckt kurz darauf die Leiche von Masaie, die sich unter den Tomaten in der Wanne befindet.[7]

Opfer[Bearbeiten]

Masaies Leiche wird gefunden

Masaie Hakuya[Bearbeiten]

Masaie trifft auf dem Weg zum Ferienhaus auf seinen Freund Jinsuke, weshalb die beiden gemeinsam beim Ferienhaus eintreffen.[3] Nachdem Ran die Rot gekleidete Frau erwähnt, die ihnen zuvor im Wald aufgefallen ist, reagiert er geschockt und ruft aus, dass Satoko tot sein muss.[4] Später wird er selbst ermordet in der Badewanne des Hauses aufgefunden, dabei schwimmen auf der Wasseroberfläche Tomaten.[7] Wie sich herausstellt, hatte er vor zwölf Jahren gemeinsam mit Satoko die anderen erschrecken wollen, indem sich Satoko als „Rote Frau” verkleidet und er die übrigen zu einem verabredeten Ort führt, an dem Satoko erscheinen sollte. Obwohl sie nicht am vereinbarten Treffpunkt erschien, hat er seine Freunde nicht über ihren Plan informiert, weshalb Sumika ihn für Satokos Tod mit verantwortlich macht und ihn daher ermordete.[8]

Sumika Kawana[Bearbeiten]

Sumika wird von Conan und Masumi relativ schnell verdächtigt, die Mörderin von Masaie zu sein. Gerade als die beiden davon ausgehen, den Fall gelöst zu haben, fällt der Strom aus und Sumika wird von einer unbekannten Person attackiert.[9] Da sie sich ihre Verletzung nicht selbst zugefügt haben kann, sind Masumi und Conan irritiert. Später finden sie heraus, dass es einen zweiten Täter gibt, bei dem es sich um Shinobu Kagawa, die Geliebte des vor 15 Jahren ermordeten Mannes, handelt.[10]

Verdächtige[Bearbeiten]

Sumika Kawana[Bearbeiten]

Als Masumi und die anderen das Ferienhaus erreichen, kommt Sumika nach ihrer Freundin Tamami als zweites bei dem Ferienhaus an und übergibt Masumi Bilder, auf denen sie die mysteriösen Vorfälle der Vorjahre dokumentiert hat.[3] Während der vermuteten Tatzeit hat sie nach eigenen Angaben die Räume im Obergeschoss gereinigt, Ran und Sonoko bestätigen auch, dass sie die Geräusche des Staubsaugers, sowie dessen Stoßen gegen die Möbel gehört haben.[11]

Tamami Minegishi[Bearbeiten]

Tamami erreicht direkt nach Masumi und den anderen und als erste der Schulfreunde das Ferienhaus. Zunächst ist sie sich nicht sicher, wer die Schwester ihres Schulfreundes ist, bis sich Masumi zu erkennen gibt und anschließend ihre Begleiter vorstellt.[3] Tamami gibt an, sich während der Tatzeit in der Küche um den Abwasch sowie die Vorbereitungen für das Abendessen gekümmert zu haben, wobei sie sich durch die geschlossene Tür auch kurz mit Ran und Sonoko unterhalten hat, was die beiden bestätigen.[11]

Jinsuke Ninda[Bearbeiten]

Jinsuke trifft gemeinsam mit Masaie als letzter der Gruppe beim Ferienhaus ein. Zunächst hält er Masumi für den Freund der erwarteten Oberschülerdetektivin, bis sie ihn ins Bild setzt. Laut eigenen Angaben führt er einen Baseballschläger zu seiner Selbstverteidigung mit sich.[3] Während der Tatzeit war er auf dem Rückweg eines etwa einen Kilometer entfernt liegenden Ladens, wobei er auf Conan und Masumi traf, denen er Getränke aus dem Laden gegeben hat, die, wie die beiden bestätigen, noch kühl waren.[11]

Beweise[Bearbeiten]

Der Mord an Masaie Hakuya[Bearbeiten]

  • Einkerbung an Jinsukes Baseballschläger, sowie ein Ventilator und eine Klimaanlage im gleichen Raum.[12]
  • Rückstände des Badesalzes an Sumikas Kleidung.[10]
  • Sumika verwechselte Masumi als Einzige nicht mit einem Jungen.[3]

Der unbekannte Angreifer[Bearbeiten]

  • Die „Rote Frau” ist schon vor mehr als zwölf Jahren tot.[13]
  • Das vor zwölf Jahren gefundene Messer wies keine Rostspuren auf, obwohl es seit drei Jahren im Sumpf gelegen haben müsste.[14]
  • Im Polizeibericht zu dem Fall vor 15 Jahren gab es einen Fehler, die Täterin attackierte den Polizisten am Tatort nicht mit dem Messer, um flüchten zu können, sondern sie hat es nach ihm geworfen.[14]

Tathergang[Bearbeiten]

Sumikas Trick

Nachdem Sumika bereits in den Vorjahren die mysteriösen Vorfälle inszeniert hatte, um herauszufinden, wer von ihren Freunden vor zwölf Jahren Satokos Komplize war, dies allerdings nicht die gewünschte Wirkung erbrachte, hat sie sich in diesem Jahr selbst als „Rote Frau” verkleidet.[8] Als sie in der Verkleidung im Wald unterwegs gewesen ist, hat sie auch das Gespräch von Masumi und den anderen belauscht, wobei Ran und Sonoko dabei auf sie aufmerksam geworden waren. Dadurch wusste sie im Gegensatz zu ihren Freunden auch als Einzige, dass Masumi ein Mädchen ist und die erwartete Oberschülerdetektivin, weshalb sie ihr direkt die Bilder übergeben hat.[10] Nachdem Sumika wusste, dass Masaie Satokos Komplize war, hat sie ihn in der Zeit, als sie alleine das Obergeschoss gereinigt hat, mit einer Hantel niedergeschlagen und anschließend in die Badewanne gelegt. Dabei beschwerte sie Masaies Körper mit den Hanteln und legte auch die Tomaten in die Wanne, die allerdings auf den Grund gesunken sind. Durch Hinzugeben des Badesalzes konnte sie das Wasser grün färben, wodurch Ran und Sonoko bei der Kontrolle der Wassertemperatur weder die Leiche noch die Tomaten gesehen haben.[10] Um während der Durchführung der Tat den Eindruck zu erzeugen, dass sie durch die Zimmer saugen würde, hat Sumika an dem Baseballschläger von Jinsuke ein großes Stück Papier wie ein Segel angebracht. Anschließend hat sie den Schläger an einem Balken aufgehangen und durch einen Ventilator dazu gebracht, in gewissen Abständen gegen einen anderen Balken zu stoßen, wodurch auch die Einkerbungen entstanden sind. Dieses so entstehende Geräusch klang ähnlich wie ein gegen Möbel stoßender Staubsauger.[10] Nachdem sie dann später gemeinsam mit Ran und Sonoko ein Bad nehmen wollte, hat sie den Raum zuerst betreten und heimlich noch etwas mehr Badesalz in die Wanne hinzugefügt, damit der Salzgehalt im Wasser ansteigt und die Tomaten an der Oberfläche schwimmen.[10]

Motiv[Bearbeiten]

Sumika Kawana[Bearbeiten]

Conan entdeckt das Foto mit dem unbekannten Mädchen

Sumika machte Masaie für den Tod von Satoko mit verantwortlich, da dieser wusste, dass Satoko an einem abgesprochenen Ort im Wald auf sie als „Rote Frau” verkleidet wartet. Allerdings hat er ihnen dies nicht erzählt, auch als Satoko nicht am vereinbarten erschienen ist, weshalb Sumika der Meinung ist, dass so eine Chance vertan wurde, Satoko noch zu retten.[8]

Shinobu Kagawa[Bearbeiten]

Durch die Ermordung ihres Geliebten vor 15 Jahren traumatisiert, hat sie vor zwölf Jahren bereits Satoko attackiert und nun Sumika, da sich beide als die „Rote Frau”, der Mörderin ihres Geliebten, verkleidet hatten.[15]

Das Ende des Falls[Bearbeiten]

Nachdem die Polizei Sumika und Shinobu Kagawa festgenommen hat, unterhalten sich Conan und Masumi. Conan möchte dabei wissen, ob Masumi ihren Bruder über den Fall informieren möchte, worauf sie erwidert, ihr Smartphone verloren zu haben, weshalb sie Conan darum bittet, es für sie zu finden.[16] Indem Conan mit seinem Handy das von Masumi anruft, kann er es finden und wird dabei auf das Hintergrundbild aufmerksam, dass Masumi und ein weiteres Mädchen zu zeigen scheint. Im nächsten Moment nimmt Masumi ihm allerdings das Smartphone aus der Hand und Conan fragt sich, welche Bedeutung das Bild haben könnte.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Ferienhaus
  • Pachinko-Spielhalle

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 82: Kapitel 872 ~ Masumi berichtet über die Hintergründe ihres Auftrages.
  2. Detektiv ConanBand 82: Kapitel 872 ~ Die Gruppe wird von einer unbekannten Person beobachtet.
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 Detektiv ConanBand 82: Kapitel 872 ~ Masumi und die anderen treffen auf die Schulfreunde ihres Bruders.
  4. 4,0 4,1 Detektiv ConanBand 82: Kapitel 872 ~ Die vier Schulfreunde sind bei der Erwähnung der „Roten Frau” auffällig entsetzt.
  5. 5,0 5,1 Detektiv ConanBand 82: Kapitel 872 ~ Die Schulfreunde berichten über die vergangenen Ereignisse.
  6. Detektiv ConanBand 82: Kapitel 872 ~ Alle teilen sich auf, um verschiedenen Aufgaben nachzugehen.
  7. 7,0 7,1 Detektiv ConanBand 82: Kapitel 872 ~ Masumi findet Masaies Leiche unter den schwimmenden Tomaten.
  8. 8,0 8,1 8,2 Detektiv ConanBand 83: Kapitel 875 ~ Sumika gesteht die Tat und erläutert ihr Motiv.
  9. Detektiv ConanBand 83: Kapitel 873 ~ Masumi und Conan haben einen klaren Verdacht, kurz darauf wird Sumika von einer unbekannten Person attackiert.
  10. 10,0 10,1 10,2 10,3 10,4 10,5 Detektiv ConanBand 83: Kapitel 875 ~ Conan und Masumi klären den Fall auf.
  11. 11,0 11,1 11,2 Detektiv ConanBand 83: Kapitel 873 ~ Yui Uehara befragt alle Anwesenden.
  12. Detektiv ConanBand 83: Kapitel 873 ~ Conan und Masumi ermitteln gemeinsam mit der Polizei.
  13. Detektiv ConanBand 83: Kapitel 873 ~ Yui Uehara berichtet von den neuesten Erkenntnissen zu dem Fall um die „Rote Frau”.
  14. 14,0 14,1 Detektiv ConanBand 83: Kapitel 874 ~ Die Kommissare Morofushi und Yamato verhören den ehemaligen Polizisten aus dem Fall von vor 15 Jahren.
  15. Detektiv ConanBand 83: Kapitel 875 ~ Kommissar Morofushi und Kommissar Yamato erscheinen am Tatort.
  16. Detektiv ConanBand 83: Kapitel 875 ~ Conan und Masumi unterhalten sich.