Satan Onizuka

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Satan Onizuka
Episode 488.jpg
In anderen Ländern
Japan サタン鬼塚, Satan Onizuka
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 32 Jahre
Weitere Informationen
Beruf Musiker
Aktueller Verbleib
Verbleib in Justizgewahrsam
Debüt
Im Manga Band 57: Kapitel 591
Im Anime Episode 488

Satan Onizuka ist Musiker und Leadsänger der Gruppe Drei Fährmänner. In der Serie Detektiv Conan hat er seinen ersten und bisher einzigen Auftritt in einem Mordfall in den Studios von Nichiuri TV.[1]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Als Satan Onizuka noch mit seiner Band Drei Fährmänner durch Japan tourte, bekam er regelmäßig Fanbriefe von einem Jungen. Mit einem Mal blieben diese jedoch unerwartet aus. Da Satan sich an die warmen Worte seines jungen Fans gewöhnt hatte und auch das Abbrechen der Briefe nicht recht verstand, verfiel er schließlich in eine musikalische Krise. Unfähig, neue Texte für die Band zu schreiben, legten die jungen Musiker schließlich eine Pause ein.

Knapp drei Jahre Jahre später fand Satan Onizuka heraus, dass der Junge von damals Selbstmord begangen hatte, um Satan sein Blut zu geben. Der Firmenchef Urushihara, bei dem die Drei Fährmänner unter Vertrag waren, hatte auf der Homepage der Band unter Satans Namen nach einem Blutopfer verlangt und der Junge hatte sich aufgrund dessen das Leben genommen.

Nachdem er dies erfuhr, besuchte er die Familie des Jungen und diese bestätigten ihm, dass der Fan sich aus unerklärlichen Gründen das Leben genommen hat.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Die Drei Fährmaänner beschließen, ein Abschiedkonzert zu geben und sich aufzulösen, doch ihr Chef verlangt, dass sie eine Entschädigung zahlen, wenn sie dies tun.[2] Satan fasst den Entschluss, Urushibara zu töten. Da er bei Nichiuri TV in einer Talkshow auftreten soll, reist er schon früh an. Dabei trifft er auf die Detective Boys und den Professor, die eigentlich eine Besichtigung bei Kamen Yaiba machen wollte. Er stellt sich ihnen kurz vor und geht dann in seine Garderobe. Dort bittet er seinen Manager, drei Gerichte von verschiedenen Läden zu bestellen. Außerdem soll der Manager ihm einen Spiegel besorgen und er bittet ihn darum, bis kurz vor seinem Auftritt nicht gestört zu werden, da er sich hinlegen will.[3]

Nachdem sein Manager ihn allein gelassen, schminkt er sich ab und verlässt mit seinem Kostüm, das er in der Show tragen soll seine Garderobe. Dabei fällt er Conan auf, der mit den anderen gerade auf der Suche nach seiner Garderobe sind, der ihn aber nicht erkennt. Satan geht zu seinem Chef, den er fragt, wie ihm sein neuen Mantel gefällt und meint, dass er ihn perfekt vor Blutspritzern schützt. Daraufhin zieht Satan ein Messer und ersticht seinen Chef.[4] Danach kehrt er in seine Garderobe zurück und trägt seine Schminke mithilfe eines Lineals und schwarzem Papier wieder auf.
Satan bemerkt einen Blutspritzer.
Die Kinder und Satans Manager treffen an der Tür des Sängers ein und er öffnet ihnen die Tür. Er gibt Mitsuhiko ein Autogramm für seine Schwester, die ein Fan der Drei Fährmänner ist.[5] Ayumi entdeckt außerdem, dass er Origami gefaltet hat und sein Manager übergibt ihm den gewünschten Spiegel. Dabei bemerkt er, dass er noch einen Blutspritzer unter dem Auge hat. Plötzlich kommt ein TV-Angestellter und ruft sie zu Urushibara, der tot ihn seiner Garderobe liegt.[6] Als die Polizei daraufhin eintrifft, kann er sie davon überzeugen, dass er nicht der Täter ist. Conan glaubt ihm jedoch nicht. Plötzlich weiß Conan, wie sich Satan ohne Spiegel wieder schminken konnte und kann ihn überführen. Außerdem erzählt er, dass er kein Teufel mehr war, da er nach dem Abbruch der Briefe und Origamis in Selbstzweifel und Tränen versank.[2] Ai, meint daraufhin, dass es wie im Märchen sei.

„Wenn ein Teufel Tränen vergießt, verliert er seine teuflischen Kräfte.“

Ai Haibara

Beziehungen zu anderen Charakteren[Bearbeiten]

Tenji Urushibara[Bearbeiten]

Nachdem Satan erfuhr, dass sein Chef am Tod einer seiner Fans Schuld war und er die Auflösung der Band verhindern wollte, fasste er den Entschluss, ihn zu töten. Satan hält ihn für einen Mann, der nur Wert auf Geld legt.[2]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Er ist Raucher.[7]
  • Er benutzt immer dieselbe lilafarbene Schminke an denselben Stellen.[8]
  • Er hat trockene Augen.[9]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 57: Kapitel 591 ~ Er stellt sich vor.
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Detektiv ConanBand 57: Kapitel 593 ~ Conan klärt als Professor Agasa den Fall auf und der überführte Satan Onizuka erklärt sein Motiv.
  3. Detektiv ConanBand 57: Kapitel 591 ~ Satan spricht mit seinem Manager.
  4. Detektiv ConanBand 57: Kapitel 591 ~ Er ersticht seinen Chef.
  5. Detektiv ConanBand 57: Kapitel 591 ~ Satan schreibt ein Autogramm für Asami.
  6. Detektiv ConanBand 57: Kapitel 591 ~ Sie finden den Toten.
  7. Detektiv ConanBand 57: Kapitel 592 ~ Conan fragt ihn, ob er raucht, was dieser bestätigt.
  8. Detektiv ConanBand 57: Kapitel 592 ~ Er erklärt, dass er immer dieselbe Schminke benutzt.
  9. Detektiv ConanBand 57: Kapitel 591 ~ Sein Manager gibt ihm Tropfen gegen die trockenen Augen.