Motoyasu Tsukumo

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Motoyasu Tsukumo
Episode 100-6.jpg
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Beruf Zauberer
Liebe Nanae Tsukumo
Aktueller Verbleib
Verbleib Ermordet (Vergiftet)
Mörder Mako Miyoshi
Debüt
Im Manga Band 14: Kapitel 131
Im Anime Episode 99

Motoyasu Tsukumo war ein weltbekannter Zauberer und der Ehemann von Nanae Tsukumo.[1]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Vor knapp 14 Jahren manipulierte er die Handschellen seines Schülers Yoshiro Kinoshita, um seinen Trick zu sabotieren. Bei der Durchführung dieses Tricks ertrank Yoshiro,[2] da er die Handschellen nicht mehr öffnen konnte. Motoyasu wollte seinem schnellen Karriereaufstieg ein Ende setzen.[3]

Gegenwart[Bearbeiten]

Motoyasu ist weiterhin mit Nanae verheiratet und hat mit ihr eine gemeinsame Tochter, die Ayano heißt. In seinem kleinen Keller, den er sich selbst eingerichtet hat, wird er von seiner Schülerin Mako Miyoshi ermordet, die sich als kleine Schwester des verstorbenen Yoshiro entpuppt. Daraufhin fleht er sie an, nicht die kleine Ayano zu töten, da sie mit dem Verbrechen von vor 14 Jahren nichts zu tun habe.[4]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Er opfert sich für seine Tochter

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 99 ~ Zusammen mit seiner Frau unterrichtet er seine Schüler in der Zauberei.
  2. Detektiv ConanBand 14: Kapitel 132 ~ Yoshiro war Motoyasus Lieblingsschüler.
  3. Detektiv ConanBand 14: Kapitel 133 ~ Motoyasu war eifersüchtig.
  4. Detektiv ConanEpisode 100 ~ Makos wahre Identität war ihm bekannt.