Kapitel 131

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
130 Gestalt von hintenListe der Manga-Kapitel — 132 Wahlwiederholung
Ein Foto aus alten Tagen!
Cover zu Kapitel 131
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 131
Manga-Band Band 14
Im Anime Episode 99 & Episode 100
Japan
Japanischer Titel 写真があった!!
Titel in Rōmaji Shashin ga atta!!
Übersetzter Titel Ich hatte doch ein Foto!!
Veröffentlichung 2. Oktober 1996
Shōnen Sunday #44/1996
Deutschland
Deutscher Titel Ein Foto aus alten Tagen!
Veröffentlichung 15. Mai 2003

Ein Foto aus alten Tagen! ist das 131. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 14 zu finden.

Fall 37
Fall-Abschnitt 1 Band 14: Kapitel 131
Kapitel 131
Fall-Abschnitt 2 Band 14: Kapitel 132
Fall-Auflösung Band 14: Kapitel 133

Handlung[Bearbeiten]

Ran bemerkt eine gewisse Ähnlichkeit

Nachdem Conan mit seiner Mutter über deren Eheprobleme geredet hat, schläft er auf dem Sofa in der Detektei ein. Ran, die ihn weckt, bemerkt eine gewisse Ähnlichkeit mit einer Person, als sie ihm die Brille abnimmt. Kurz darauf betritt Nanae Tsukumo, die von Eri Kisaki geschickt wurde, die Detektei und engagiert Kogoro, um den Tod ihres Mannes zu untersuchen.

Frau Tsukumo hatte ihren Mann vor einer Woche vergiftet in seinem Arbeitszimmer im Keller gefunden. Als Ran erfährt, dass es um den berühmten Magier Motoyasu Tsukumo geht, erinnert sie sich daran, ihn schon einmal getroffen zu haben und sucht das Foto von dem Treffen heraus. Auf dem Foto ist auch der junge Shinichi zu sehen, der Conan sehr ähnlich sieht.

Außer Frau Tsukumo leben auch noch die drei Zauberschüler des Opfers im Haus, waren jedoch zum Todeszeitpunkt in einer Vorstellung außer Haus. Obwohl alle Fenster und Türen verschlossen waren, zweifelt sie an der Selbstmordtheorie der Polizei. Außerdem wurden zwei aneinandergeklebte Spielkarten gefunden. Daraufhin wird beschlossen, dem Tsukumo-Haus einen Besuch abzustatten.

Weiter geht's in Kapitel 132!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände