Kapitel 762

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
761 Die Karten liefern die AntwortListe der Manga-Kapitel — 763 Der Geist der Zeit
Der Wächter der Zeit
Cover zu Kapitel 762
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 762
Manga-Band Band 72
Im Anime Episode 632 & 633
Japan
Japanischer Titel 時の番人
Titel in Rōmaji Toki no bannin
Übersetzter Titel Wächter der Zeit
Veröffentlichung 19. Januar 2011
Shōnen Sunday #8/2011
Deutschland
Deutscher Titel Der Wächter der Zeit
Veröffentlichung 8. März 2012

Der Wächter der Zeit ist das 762. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 72 zu finden.

Fall 221
Fall-Abschnitt 1 Band 72: Kapitel 762
Kapitel 762
Fall-Abschnitt 2 Band 73: Kapitel 763
Fall-Auflösung Band 73: Kapitel 764

Handlung[Bearbeiten]

Frau Hoshina schreit laut auf

In der Detektei Mori liest Kogoro einen Brief vor, den er von seinem Klienten Gakumichi Ome erhalten hat. In dem Brief stellt sich der Absender als Wächter der Zeit vor und behauptet, dass jemand sich gegen den Lauf der Zeit gestellt hat. Der Butler Ome erklärt, dass seine Herrin seit zwei Jahren immer einen solchen Brief zu ihrem Geburtstag erhält. Daher bittet sie den Privatdetektiv, den Absender herauszufinden und sie zudem auf ihrer Geburtstagsfeier, die für den Abend des selben Tages angesetzt ist, zu beschützen.

Frau Hoshina hat eine besondere Schwäche für Uhren und nimmt es mit der Zeit sehr genau. Mit einer Uhr in ihrer Hand weist sie Kogoro darauf hin, dass dieser ganze zwei Minuten und 17 Sekunden zu spät eintrifft. Anschließend weist sie ihren Butler an, eine Uhr im Arbeitszimmer zu stellen, da diese fast eine halbe Sekunde nachgehe. Kurz darauf treffen mit dem Architekten des Anwesens, Teigo Karube, und der Innenausstatterin Chaki Suo die ersten Gäste für die abendliche Feier ein. Es folgt der Uhrmacher Rinsaku Furugaki, der die große Uhr auf dem Dach des Hauses gebaut hat. Letzterer überprüft die Uhr immer einmal im Jahr persönlich, seit der zuständige Mechaniker verstarb.

Der Butler Ome nimmt den Gästen ihre Sachen ab bevor Frau Hoshina sie durch ihr Anwesen führt. Ran ist begeistert von dem Klang der vielen Uhren, Frau Hoshina hingegen verärgert, da die Uhr aus dem Arbeitszimmer noch immer nicht korrekt geht. Anschließend begeben sich alle in den Raum mit dem Uhrwerk, auf dem Dach des Gebäudes. Ran und Conan sehen durch das gläserne Ziffernblatt auf den Garten des Anwesens. Dort bemerken sie den Uhrmacher Furugaki, der vor einem Brunnen steht und betet. Schließlich erzählen der Architekt Karube und die Innenausstatterin ein wenig mehr über den Unfall des Mechanikers, der vier Jahre zuvor bei den Kontrollarbeiten an der Uhr vom Dach in den Brunnen viel.

Am Abend haben sich viele Gäste auf der Geburtstagsfeier von Frau Hoshina eingefunden. Pünktlich um 18:00 Uhr werden im ganzen Saal die Lichter ausgeschaltet und die Gäste beginnen ein Ständchen zu singen. Eine Torte mit mehreren Kerzen wird hereingefahren, die von Frau Hoshina ausgeblasen werden. Plötzlich beginnt die fünfzigjährige Dame jedoch laut aufzuschreien und jemand scheint durch eines der Fenster zu flüchten. Kogoro weist die anwesenden Personen an sofort das Licht einzuschalten und offenbart den Gästen den Anblick ihrer toten Gastgeberin.

Weiter geht's in Kapitel 763!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände