Beika-Hotel

Aus ConanWiki
(Weitergeleitet von Baker Hotel)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hotel
Episode 396-5.jpg
In der Landessprache 米花ホテル, Beika Hoteru
Standort
Stadt Beika, Tokio
Land Japan
Debüt
Im Manga Band 12: Kapitel 114
Im Anime Episode 44

Das Beika-Hotel ist ein Hotel im tokioter Stadtteil Beika.[1]

Beschreibung[Bearbeiten]

Eingang des Beika-Hotels

Das Beika-Hotel verfügt über ein Erdgeschoss, zwölf weitere Etagen, eine Tiefgarage, sowie eine Dachterrasse. Alle Ebenen sind durch einen Aufzug zu erreichen.

Im Erdgeschoss des Hotels befindet sich eine Lobby mit Münztelefonen,[2] sowie ein großer Konferenzraum.[3]

Das „Kekki – all you can eat”-Restaurant befindet sich in einer höheren Etage des Hotels. Es liegt zwischen dem ersten und achten Stockwerk, da Shoichiro Hitomi aus dem neunten Stockwerk des Beika-Hotels fällt und von den Gästen des Restaurants gesehen wird.[4]

Handlungen[Bearbeiten]

Erstes Erscheinen des Hotels im Manga

Besuch von den Eltern[Bearbeiten]

In Fall 14 wird Conan von seinen Eltern, die sich als Mitglieder der Schwarzen Organisation ausgeben, entführt. Sie wollen ihn so auf die Gefahren in Japan aufmerksam machen. Während Conan in einem Nebenzimmer gefesselt ist, spielen seine Eltern eine Unterhaltung vor, in der sie vorgeben, einen Deal erledigen zu müssen. Nachdem die beiden das Versteck verlassen haben, beginnt Conan nach Anhaltspunkten zu suchen, die auf den Ort der Übergabe hinweisen. Die von seinen Eltern versteckten Hinweise deuten auf das Beika-Hotel. Als seine Eltern bemerken, dass sich Conan in dem Hotel befindet, schicken sie Hiroshi Agasa, welcher sich als ein Hüne verkleidet hat, in die Tiefgarage des Hotels, um Conan zu Zimmer 301 zu locken, was auch funktioniert. Dort angekommen, versteckt dieser sich in einem Kleiderschrank. Da sein Vater dies bemerkt hat, schießt er mit einer Spielzeugpistole auf Conan. Daraufhin demaskieren sich Conans Eltern sowie Professor Agasa und erläutern, dass er nicht leichtsinnig im Umgang mit der Organisation werden darf.[5]

Fatale Verwechselung[Bearbeiten]

In Fall 32 hat die Videospielfirma Mantendo Kogoro, Ran und Conan eingeladen, der Präsentation eines Detektiv-Videospiels beizuwohnen. Die Präsentation findet im Konferenzraum des Beika-Hotels statt. Im Zuge dieser Veranstaltung trifft Conan auf Tequila, der jedoch im Laufe der Folge verstirbt.[6]

Ein Fall der Synchronizität[Bearbeiten]

Shoichiro Hitomi stürzt vom Balkon des Beika-Hotels, vorbei am Kekki Restaurant

In Episode 395 beschattet Kogoro Shoichiro Hitomi im Beika-Hotel. Zufällig trifft er dort Ran und Conan, die gerade auf dem Weg in das „Kekki – all you can eat”-Restaurant sind. Da Kogoro jedoch den Auftrag zu Ende führen muss, begleitet er die beiden nicht, sondern setzt seine Arbeit fort.

Kogoro folgt Hitomi in die neunte Etage, in der Hitomi Kaoru Minamisato in ihr Zimmer folgt und sie angreift. Als es Kogoro gelingt, die Tür einzutreten, flieht Hitomi auf den Balkon, von dem er ungewollt abstürzt. Die Gäste des Kekki Restaurants sehen Hitomi, wie er zu Boden fällt.[2]

Wissenswertes[Bearbeiten]

  • In Episode 44 hat das Hotel noch eine Oktaederform, in Episode 395 hingegen eine rechteckige.[2]
  • Im Aufzug in Episode 395 ist zu erkennen, dass das Hotel zwölf (maximal 13) Etagen haben muss[2], in Episode 44 hat es jedoch mindestens 16 Etagen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 5: Kapitel 50 ~ Conan begibt sich ins Beika-Hotel im Stadtteil Beika
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Detektiv ConanEpisode 395 ~ Zu sehen in Folge 364.
  3. Detektiv ConanEpisode 114 ~ Konferenz der Firma Mantendo
  4. Detektiv ConanEpisode 395 ~ Shoichiro Hitomi stürzt vom Balkon.
  5. Detektiv ConanEpisode 44 ~ Conan wird von seinen Eltern entführt.
  6. Detektiv ConanEpisode 56 ~ Tequila wird von einer Kofferbombe getötet.