Shigeko Senzaki

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shigeko Senzaki
Episode 415 ja-6.jpg
In anderen Ländern
Japan 先崎茂子, Senzaki Shigeko
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Alter 52 Jahre
Weitere Informationen
Beruf Zimmermädchen
Familie Namika Senzaki (Tochter)
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 48: Kapitel 494
Im Anime Episode 415 (Japan)

Shigeko Senzaki ist das Chef-Zimmermädchen der Familie Kunitomo.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Bei einem Bootsunglück vor 13 Jahren verlor sie ihren Mann.[1]

Gegenwart[Bearbeiten]

Sie trifft im Anwesen der Familie auf die Moris, die von Kenzo Akatsuka herumgeführt werden. Dieser fragt sie, ob sie die Hausherren gesehen hätte und sie meint, diese wären im Obergeschoss. Als später Toshimichi Sekiguchi stirbt wird sie verdächtigt, jedoch schließt Conan sie aus, da sie Angst vor spitzen Gegenständen hat und den Toten niemals über dem spitzen Gartenzaun aufgehängt hätte.[2]

Alle werden befragt

Bei der späteren Befragung erklärt der Butler, dass vor 13 Jahren ein Unglück passierte, bei dem alle Angestellten einen Angehörigen verloren habe, darunter auch Frau Senzaki, die ihren Mann verlor. Da sie sich wegen einer Einzelbefragung in ihrem Zimmer begeben sollte, hat sie für die Tatzeit als der zweite Mord an Atsuhiro Kunitomo passierte kein Alibi.[3] Aufgrund der gefundenen Fingerbadrücke geht die Polizei beim zweiten Mord von einem Unbekannten aus, jedoch wollen die Polizisten trotzdem noch die Phobien und Ticks der Angestellten überprüfen und besuchen sie in ihren Zimmern. Im Zimmer von Shigeko Senzaki finden sie einen Kalender in dem alle Geburtstage eingetragen sind, der mit Tesafilm an der Wand befestigt wurde, dieser bestätigt ihre Phobie.

Als der schlafende Kogoro später den Fall aufkärt, hofft sie darauf, dass ihr Mann, wie auch Watabikis Bruder noch lebt, doch dieser vermutet, dass die Angestellten damals gestorben sind.[4]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Kenzo Akatsuka sagt, sie sei von den Angestellten die unordentlichste.[5]
  • Sie hat Angst vor spitzen Gegenständen.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 48: Kapitel 495 ~ Sie erzählt, dass ihr Mann bei dem Unglück damals starb.
  2. Detektiv ConanBand 48: Kapitel 495 ~ Conan schließt sie aufgrund ihrer Phobie als Täterin aus.
  3. Detektiv ConanBand 48: Kapitel 496 ~ Sie sagt, sie wäre zur Tatzeit auf ihrem Zimmer gewesen.
  4. Detektiv ConanBand 48: Kapitel 498 ~ Watabikis Bruder erzählt was vor 13 Jahren geschah.
  5. Detektiv ConanBand 48: Kapitel 497 ~ Der Butler sagt, sie sei die Unordentlichste.
  6. Detektiv ConanBand 48: Kapitel 494 ~ Sie erklärt, dass sie Angst vor spitzen Gegenständen hat.