Serika Wakamatsu

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Serika Wakamatsu
Episode 652-9.jpg
In anderen Ländern
Japan 若松芹香, Wakamatsu Serika
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Alter 43 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Beruf Vize-Präsidentin
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Mörder Yoshimi Satake
Todesursache vergiftet
Debüt
Im Manga Band 74: Kapitel 781
Im Anime Episode 652

Serika Wakamatsu (jap. 若松芹香, Wakamatsu Serika) war die Frau von Kohei Wakamatsu und Stiefmutter von Ikuro Wakamatsu.[1] Sie half ihrem Stiefsohn bei der Verschleierung des Mords an ihrem Mann und wurde deswegen von Yoshimi Satake vergiftet.[2]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Vor ihrer Heirat mit Kohei war Serika schon einmal verheiratet.[1]

Serika Wakamatsu entdeckt die Leiche ihres Mannes

Als die Haushälterin Sakurako Yonehara die Leiche von Kohei entdeckte, rannte sie sie sofort zu Serika.[3] Sie ging in den Raum und erblickte in einer Ecke sitzend ihren Stiefsohn mit einem Messer in der Hand und voller Blut. Sie schickte Sakurako sofort los, die Polizei zu rufen. Dann half sie Ikuro, den Mord zu vertuschen, da er wusste, dass sie Firmengelder veruntreut hatte. Sie gab ihm die Anweisung, seinen Vater in gespielter Trauer zu umarmen, sodass er das Blut an seiner Kleidung erklären konnte. Außerdem entfernten sie die letzte Nachricht des Toten, die auf Ikuro hinwies.[4]

Nach der Verschleierung des Mordes hatte Serika große Angst, dass ihr Stiefsohn sie auch eines Tages umbringen würde, um sie für immer zum Schweigen zu bringen. Deswegen setze sie einen Brief auf, der den Tathergang beschreibt.[4] Später zeigte sie diesen Brief Yoshimi. Sie wusste, dass sie in Wahrheit die Tochter von Kohei war und hoffte darauf, dass sie Ikuro aus Rache töten würde.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Frau Wakamatsu befindet sich mit ihren Gästen im Wohnzimmer

Serika begrüßte Heiji, Kazuha, Kogoro, Ran und Conan, die den Mord an ihrem Mann aufklären möchten und ließ sie in ihr Haus eintreten. Anschließend begab sie sich mit den weiteren Gästen, Masashige Shina, Sumio Fujinami, Yoshimi Satake und ihrem Stiefsohn in das Wohnzimmer, wo Heiji und die anderen noch einmal den Todestag von Kohei genauer besprechen wollten. Ikuro nutzte die Versammlung jedoch, um sich als neuen Präsidenten der Firma vorzuschlagen, was Serika nicht sehr zu behagen schien. Während des Gesprächs wurde Tee und ein mitgebrachter Baumkuchen serviert. Als ihr Stiefsohn ein Kuchenstück zu sich nahm, fiel er leblos zu Boden.[1]

Die sich wiederholenden Kanji-Zeichen

Nachdem die Polizei eintraf und den Anwesenden einige Fragen gestellt hatte, baten die Ermittler, dass sich alle in Serikas Arbeitszimmer begeben sollen, da sie den Tatort untersuchen wollten. Dort wollte Serika sofort etwas Geschäftliches bereden. Sie erhielt von Yoshimi einige Dokumente, die sie unterschreiben sowie verschiedene Darstellungen von Schriftzeichen, die sie sich am Computer ansehen sollte. Die Polizei rief die Anwesenden zurück ins Wohnzimmer, um die Situation vor Ikuros Tod nachzustellen. Serika bat darum, im Arbeitszimmer bleiben zu dürfen, da es ihr angeblich nicht gut ginge. Es wurde ihr erlaubt und jeder ihrer Mitarbeiter ließ ihr einen Gegenstand zurück. Serika war mit der Situation zufrieden, da ihr Plan, dass Yoshimi Rache an Ikuro nehmen wird, funktionierte.[3]

Heiji und Conan entdecken die Leiche von Serika

Anschließend betrachtete Serika in dem verschlossenen Raum die verschiedenen Symbole, die sie von Yoshimi erhalten hatte. Yoshimi wählte die Zeichen so aus, dass oft das Kanji für die Silbe „Waka” vorkam. Als Serika die Dokumente unterschreiben wollte, hatte sie durch die lange Betrachtung desselben Kanjis vergessen, wie genau man das Schriftzeichen für ihren Nachnamen schreibt. Sie beschloss, in einem Wörterbuch nachzuschlagen. Dabei gelang jedoch Zyankali an ihre Finger, denn Yoshimi präparierte das Buch zuvor mit dem Gift. Zurück am Schreibtisch leckte sie ihre Finger an, um besser umblättern zu können. Dadurch kam das Zyankali in ihren Mund und Serika starb in dem abgeschlossenen Raum.[2] Erst einige Zeit später entdeckten Heiji und Conan ihre Leiche.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Detektiv ConanBand 74: Kapitel 781 ~ Serika bittet ihre Gäste ins Haus.
  2. 2,0 2,1 2,2 Detektiv ConanBand 75: Kapitel 786 ~ Conan und Heiji lösen den Fall.
  3. 3,0 3,1 Detektiv ConanBand 74: Kapitel 782 ~ Sakurako beschreibt den Fund der Leiche.
  4. 4,0 4,1 Detektiv ConanBand 75: Kapitel 785 ~ Serikas Brief wird gefunden.
  5. Detektiv ConanBand 74: Kapitel 784 ~ Serikas Leiche wird gefunden.