Original Video Animation 5

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden. Überlege dir bitte gut, ob du dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
4 Konan to Kiddo to kurisutaru mazāListe aller OVAs — 6 Kieta daiya o oe! Konan ・ Heiji vs Kiddo!
Original Video Animation 5
OVA 5.jpg
Allgemeine Informationen
Originaltitel 標的は小五郎!! 少年探偵団マル秘調査
Titel in Rōmaji Hyōteki wa Kogorō!! Shōnen tantei-dan maru hi chōsa
Übersetzter Titel Das Ziel ist Kogoro!! Die geheimen Untersuchungen der Detective Boys
Veröffentlichung
Japan 2005

Hyōteki wa Kogorō!! Shōnen tantei-dan maru hi chōsa ist die fünfte Original Video Animation der Serie Detektiv Conan. Sie wurde 2005 in Japan veröffentlicht.

Einleitung[Bearbeiten]

Die Schüler der Klasse 1B der Teitan-Grundschule sollen sich, im Rahmen eines Projektes, mit einem Beruf näher auseinandersetzen. Fräulein Kobayashi erklärt ihnen, dass sie sich in Gruppen zusammenfinden und sich ein Geschäft aussuchen sollen, deren Besitzer oder Mitarbeiter sie interviewen möchten. Die Ergebnisse sollen anschließend den anderen Schülern in der Klasse vorgestellt werden. Die Detective Boys sind alle in einer Gruppe und Mitsuhiko hat auch schon eine Idee. Er schlägt einen Ort vor, der nicht nur interessant ist, sondern auch die Entwicklung der Detective Boys fördert. Conan ahnt Schreckliches...

Handlung[Bearbeiten]

Die Detective Boys wollen den berühmten Privatdetektiv Kogoro Mori interviewen. Sie besuchen ihn daher nach der Schule in dessen Detektei und erzählen ihm von ihrem Schulprojekt. Ran ermutigt sie, auch direkt mit ihrem Interview zu beginnen. Mitsuhiko übernimmt das Fragen, während Ayumi die Antworten notiert. Die Fragen werden jedoch zunehmend unangenehmer und Kogoro gibt schließlich vor, einen Auftrag zu haben. Er verschwindet fluchtartig aus der Detektei. Die Detective Boys wollen sich jedoch nicht so schnell geschlagen geben und Mitsuhiko schlägt den anderen vor, den Privatdetektiv bei dessen Arbeit zu beschatten.

Murakami wird entführt, während Mori einen Moment lang unaufmerksam ist

Kogoro hat tatsächlich einen Auftrag. Er soll Masaya Murakami, den Freund der Tochter der reichen Familie Yano, beobachten und herausfinden, welche Absichten der junge Mann mit Etsuko hat. Er beobachtet die Wohnung Murakamis eine Zeit lang vom Spielplatz vor dem Haus aus. Mitsuhiko erklärt seinen Freuden, die wiederum Kogoro beobachten, die erste Regel einer guten Beschattung: "Der Detektiv muss eins werden, mit seiner Umgebung." Indem Kogoro auf einem der Wippen wie ein Kind hin und her schaukele, habe sich dieser perfekt dem Spielplatz als Umgebung angepasst. Mitsuhiko weiß jedoch nicht, dass Kogoro über Kopfhörer die aktuellen Ergebnisse beim Pferderennen abhört und über diese sehr erregt ist.

Kogoro stellt die Entführer...

Murakami verlässt seine Wohnung und wird von Kogoro und den Detective Boys verfolgt. Als der Meisterdetektiv schließlich die Kinder bemerkt, lässt er den jungen Mann einen Moment lang unbeobachtet und dieser wird prompt in einem vorbei fahrenden Auto entführt. Schließlich überlegen die Detective Boys und Kogoro gemeinsam, von wem und insbesondere warum Murakami entführt worden sein könnte. Kogoro erzählt, dass sich der junge Mann Geld bei einer Kreditfirma geliehen hatte. Vermutlich versucht diese nun die reiche Freundin Murakamis zu erpressen, das Geld für ihren Freund zurückzuzahlen. Kogoro und Conan sollen recht bekommen und sie nehmen die Verfolgung der jungen Etsuko Yano auf, die eine große Geldsumme an Bargeld abgehoben hat. Sie verfolgen sie, bis zum Hafen. Damit sie während der Verfolgung nicht von Etsuko entdeckt werden, bittet Conan auch den Professor um Hilfe. Sie wechseln sich mit zwei Autos ab und halten über die Microremitter der Detective Boys Kontakt zu einander. Mitsuhiko erklärt seinen Freuden, dass eine gute Strategie bei der Beschattung ebenfalls unabdingbar für den Detektiv ist.

Als erste kommen Kogoro und Haibara am Hafengebiet an. Während der Privatdetektiv direkt zu den Gebäuden stürmt, wartet Haibara in sicherer Entfernung auf den Professor und die anderen. Diese treffen kurze Zeit später ein und Conan läuft direkt Kogoro nach zu den Gebäuden. Auch die Kinder wollen zunächst Conan hinterher laufen, doch der Professor hält sie zurück. Es sei für sie viel zu gefährlich einfach in die unbekannten Gebäude zu laufen. Sie sollen sich lieber etwas überlegen, das ihren Fähigkeiten entspricht.

...und wirft einen mit seinem Schulterwurf zu Boden...
...während Conan dem zweiten mit einem gezielten Schuss den Rest gibt

Etsuko Yano will den Erpressern das Geld übergeben. Die Kidnapper freuen sich, dass ihr Plan scheinbar aufgegangen ist. Sie hatten nicht vor Murakami frei zu lassen, sondern wollten die Tochter der Familie Yano in eine Falle locken. Mit ihr als Geisel könnten sie noch weit mehr Geld erbeuten. Kogoro und Conan vereiteln jedoch ihren Plan. Während der Privatdetektiv den ersten der Kidnapper mit einem Überwurf zu Boden bringt, aktiviert Conan seine Powerkickboots und seinen Fußballgürtel. Mit einem gezielten Schuss, bringt er auch den zweiten der Kidnapper zu Boden. Der dritte Mann versucht mit einem ihrer Motorräder zu fliehen, kommt aber nicht sehr weit. Die Detective Boys haben es mit einem Seil an einer der Laternenmäste festgebunden, so dass der Kidnapper stürzt und ebenfalls zu Boden geht.

Einige Tage später präsentieren die Detective Boys ihre Erlebnisse ihren Klassenkameraden. Sowohl Fräulein Kobayashi, als auch die Mitschüler sind begeistert. So begeistert, dass sich die Detektei Mori fortan vor Anfragen der Grundschüler der Teitan-Grundschule kaum retten kann... sehr zum Leid der Detective Boys.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände