Kapitel 18

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig-dark.svg Dieser Artikel behandelt das 18. Detektiv Conan-Kapitel. Für das 18. Kapitel der Short Stories-Reihe siehe Kapitel 18 (Short Stories). Für das 18. Kapitel der Kaito Kid-Reihe siehe Kapitel 18 (Kaito Kid).
17 Das Haus der AngstListe der Manga-Kapitel — 19 Alptraum im Keller
Die verschwundenen Kinder
Cover zu Kapitel 18
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 18
Manga-Band Band 2
Im Anime Episode 21
Japan
Japanischer Titel 消える子供達
Titel in Rōmaji Kieru kodomotachi
Übersetzter Titel Die verschwindenden Kinder
Veröffentlichung 11. Mai 1994
Shōnen Sunday #23/1994
Deutschland
Deutscher Titel Die verschwundenen Kinder
Veröffentlichung 15. Januar 2002

Die verschwundenen Kinder ist das 18. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 2 zu finden.

Fall 6
Fall-Abschnitt 1 Band 2: Kapitel 17
Kapitel 18
Fall-Abschnitt 2 Band 2: Kapitel 18
Fall-Auflösung Band 2: Kapitel 19

Handlung[Bearbeiten]

Conan und Ayumi machen im Keller eine Entdeckung

Conan, Ayumi und Genta suchen im ganzen Haus nach Mitsuhiko, finden ihn aber nicht. Daraufhin beschließt Conan, Ayumi und Genta in ein Zimmer zu schicken, wo sie sich verstecken sollen, während er alleine nach Mitsuhiko sucht. Er findet es merkwürdig, dass es in einem seit fünf Jahren unbewohntem Haus fließendes Wasser gibt, dass das Fenster aufgrund von fehlenden Verwitterungsspuren erst vor kurzem geöffnet worden sein muss und dass es einen verstecken Geheimgang gibt. Es muss also irgendjemand ständig das Haus betreten.

Genta bleibt nicht lange in dem Zimmer und lässt Ayumi allein zurück, um den Ursprung eines Essensgeruchs nachzugehen. Unterdessen entdeckt Conan ein Foto des vor fünf Jahren ermordeten Hausbesitzers zusammen mit seiner Frau und seinem Sohn. Conan erinnert sich, dass der Täter nie gefasst wurde und die Familie irgendwo hinzog. Plötzlich hört Conan Gentas Schrei und rennt zurück. Er trifft Ayumi auf dem Gang und kann sie gerade noch in eine Nische ziehen, als eine unheimliche Frau mit einem Servierwagen um die Ecke kommt. Sie folgen ihr, finden aber in einer Sackgasse nur noch ihren Servierwagen. Conan entdeckt eine Falltür und öffnet diese mit seinen elastischen Hosenträgern, welche er von Professor Agasa bekam. Im Keller entdecken sie einen Kerker, in dem ein jammernder bärtiger Mann gefangen ist. Dann hören sie jemanden die Kellertreppe herunterkommen.

Weiter geht's in Kapitel 19!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Dies ist das erste Kapitel, dass zwei Wochen nach dem vorigen Kapitel in Japan erschien. Grund dafür war, dass in der Woche vor Release dieses Kapitels keine Shōnen Sunday veröffentlicht wurde.
  • In diesem Kapitel werden die elastischen Hosenträger zum ersten Mal eingesetzt. Seither verwendete Conan die Hosenträger im Manga kein weiteres Mal.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände