Joji Hatamoto

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joji Hatamoto
Episode 23-10.png
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 41 Jahre
Weitere Informationen
Beruf Koch
Familie Familie Hatamoto
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 3: Kapitel 20
Im Anime Episode 23
Synchronsprecher
Deutschland Helmut Gauß
Japan Kinryuu Arimoto

Joji Hatamoto ist der zweitgeborene Sohn von Gozo Hatamoto und gehört zur Familie Hatamoto. Außerdem ist er Chef eines französischem Restaurants.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Gozo findet, dass sei Schweinefraß

Joji bat Gozo immer um Geld für sein eigenes Restaurant, doch der verweigerte es ihm. Auf der Hatamoto-Insel kochte Joji zur Hochzeit von Takeshi und Natsue Hatamoto französisches Essen. Doch sein Vater fand, das Essen sei "Schweinefraß" und er würde es nicht essen.

Gegenwart[Bearbeiten]

Der Hatamoto Clan[Bearbeiten]

Joji fährt mit den anderen Familienmitgliedern auf einem gemieteten Schiff zurück nach Tokio. Als ihr Butler den toten Gozo in dessen Kabine findet, rennt Joji mit den anderen sofort dorthin und reißt die Tür auf. Er denkt, Gozo hat sich selbst umgebracht, um alle als Mörder dastehen zu lassen. Nachdem der Butler die Blume von Takeshi hervorholt und sagt, diese hätte er vor der Tür gefunden, denkt Joji, er hätte sich in ihm schwer getäuscht. Als dann gesagt wird, dass Natsue das ganze Erbe von seinem Vater erhält, lacht er darüber und findet, sie wurden von Gozo schön ausgetrickst.

Er rennt dann auch zu Tatsuo, der tot aufgefunden wird. Mit Kogoro und Conan bemerkt er dann, dass Takeshi nicht mehr in seinem Gefängnis ist. Im Speisesaal stellt Joji die Theorie auf, dass der getötete Tatsuo selbst die Tür zu Takeshis Gefängnis geöffnet hat und dieser ihn daraufhin getötet hat. Bei dem folgenden Stromausfall und dem niederstechen Ichiros liegt Jojis Messer am Tatort.

Als Conan, Ran und Kogoro die Kabinen durchsuchen, findet Conan in Jojis Kabine einen Messerkoffer, in dem zwei Messer fehlen. Daraufhin schickt Conan Kogoro schlafen und löst den Fall. Der Mörder ist Jojis Neffe Ichiro.

Black Star[Bearbeiten]

Joji trifft Kogoro wieder

Als Conan, Kogoro und Ran auf dem Schiff der Suzukis sind, wo die Perle "Black Star" ausgestellt ist, trifft Kogoro Sonokos Mutter. Während er sich mit ihr unterhält, kommt Joji dazu. Er berichtet, durch die Suzukis würde sein Restaurant wundervoll laufen. Joji hat auch die Speisen auf dem Schiff zusammengestellt. Von Conan wird er verdächtigt, Kaito Kid zu sein.

Besondere Fähigkeiten[Bearbeiten]

  • Er kann gut kochen. [1]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Während er in Band 3 als Joji Hatamoto angeredet wird, wird er in Band 16 als Shoji Hatamoto angeredet. Dies war jedoch ein Tippfehler.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 3: Kapitel 20 ~ Er ist Besitzer eines französischem Restaurant.