Filler-Fall 183

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quellenangaben Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Referenzen ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf ConanWiki, indem du die Angaben recherchierst und gute Referenzen einfügst. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind in Deutschland noch komplett unbekannt. Überlege dir bitte gut, ob du dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
Filler-Fall 182Liste der Anime-EpisodenFiller-Fall 184
Filler-Fall 183
Episode 591.jpg
Informationen
Filler-Fall Filler-Fall 183
Anime Episode 591
Handlung
Art des Falles Mord
Opfer Herr Nishida
Polizei Juzo Megure, Wataru Takagi, Herr Tome
Verdächtige Kosuke Imura
Gelöst von Hiroshi Agasa Conan Edogawa
Täter Kosuke Imura

Im Filler-Fall 183 möchte Professor Agasa die Detective Boys zu Herrn Nishida, einem Aquariumdesigner mitnehmen. Wenig später finden die Anwesenden Herr Nishida tot in seiner Badewanne liegend auf.[1]

Einleitung[Bearbeiten]

Ein Miniaturgebäude für eines der Aquarien

Professor Agasa und die Detective Boys sind auf dem Weg zum Haus von Herrn Nishida. Als dieser nicht die Tür öffnet begegnen sie Kosuke Imura, seinem Assistenten. Dieser öffnet die Tür mit seinem Schlüssel und zeigt ihnen das Haus. Im Inneren befinden sich mehrere Aquarien, mit Fischen aus den verschiedensten Regionen. Als die Kinder wenig später Schokolade essen wollen und sich ins Badezimmer begeben, um sich die Hände zu waschen, endecken sie die Leiche von Nishida.

Opfer[Bearbeiten]

Herr Nishida

Herr Nishida ist ein berühmter Aquariumdesigner. Er besitzt ein eigenes Haus mit einem großen, luxuriösen Badezimmer. Er wird von den Detective Boys tot in seiner Badewanne aufgefunden. Zunächst liegt die Vermutung nahe, er sei aufgrund von Alkohol in der Wanne eingeschlafen und schließlich ertrunken.

Verdächtiger[Bearbeiten]

Kosuke Imura (re.)

Kosuke Imura ist 32 Jahre alt und arbeitet als Nishidas Assistent. Als die Polizei ihn zu seinem Alibi befragt, gibt er an, Freitags nach Guama eine Auslandsreise gemacht zu haben, wo er Freitag- und Samstagabend zum Schießen war, was in Unterlagen des Schießsstandes nachzulesen sei. Er reiste am Donnerstag ab, kam Sonntag, am heutigen Tage in Narita wieder und bekam nur wenig Schlaf.

Beweise[Bearbeiten]

Der Nitrittest fällt positiv aus
  • Einstichstelle am Hals: Am Hals des Toten befindet sich eine Einstichstelle. Dort wurde ihm Alkohol mit einer Spritze injiziert, sodass sein Blutwert später bei der Leichenschau 0,4% beträgt.
  • Beleuchtung: Die Beleuchtung am Tatort ist nicht eingeschaltet, was darauf hindeutet, dass die Tat am Tag geschehen ist. Da dieser Beweis nicht mit dem errechneten Todeszeitpunkt übereinstimmt, ist davon auszugehen, dass der Täter die Leiche herunterkühlte, damit der Todeszeitpunkt ein anderer ist und er selbst ein Alibi vorweisen kann.
  • Tote Garnelen: Das Aquarium, in dem die toten Garnelen liegen, hätte kalt sein müssen, damit diese überleben.
  • Kontaktlinsen: Die Kontaktlinsen liegen nicht mehr in dem dafür vorgesehenden Behälter im Badezimmer, sondern in dem Aquarium mit den toten Garnelen. Diese kamen zusammen mit dem Kühler des Aquarium aus der Badewanne, wo der Tote sie verloren hat, in dieses Aquarium.
  • Zeitungen: Vor dem Haus liegen vielen Zeitungen. Diese verwunderten Imura aber nicht, da er ja schon wusste, dass Nishida tot ist.
  • Kühler: Am Kühler werden deutliche Anzeichen von Schmauchspuren sichtbar und auch an Imuras Kleidung sind diese deutlich zu erkennen.

Tathergang[Bearbeiten]

Imura überraschte Nishida von hinten und betäubte ihn. Dann nahm er eine Spritze mit Alkohol und injizierte diesen direkt ins Blut. Schließlich legte er Nishida in die Wanne, wo dieser schließlich ertrank. Dann baute er einen Kühler aus einem Aquarium aus und kühlte damit das Badewannenwasser, damit der Todeszeitpunkt vorverlegt wird. Bevor Professor Agasa mit den Detective Boys ankam, begab sich Imura in Nishidas Haus und zog den Kühler wieder aus der Badewanne.

Motiv[Bearbeiten]

Alles begann vor fünf Jahren: Nishida fielen keine neuen Ideen ein, so stellte er Imuras Ideen als die seinigen da. Imura hatte damit kein Problem, schließlich respektierte er Nishida, doch als dieser sich nach jüngeren, talentierteren Leuten umsah, anstatt ihn anzuerkennen, konnte er ihm nicht verzeihen. Er hat immer gehofft das sie beide Partner werden würden, doch statdessen wurde er ausgenutzt.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Conan sagt, Ai habe einen romantischen Blick, als sie sich die Fische anschaut. Diese erwidert, dass es wie ein Paradies ist, er es aber nicht sehen kann.
  • Nitrit macht Schmauchspuren sichtbar, es verfärbt die befallenen Stellen lila.
  • Eine Woche später besuchen die Detective Boys und Hiroshi Agasa ein großes Aquarium. Ayumi, Mitsuhiko und Genta bekommen Hunger und wollen Fische essen. Conan amüsiert sich darüber, schließlich bewundern sie erst die Fische und nun wollen sie sie verspeisen.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Haus von Nishida

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 591 ~ Die gesamten Informationen basieren auf der Episode 591.