Fall 50

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Episode 740-5.jpg Dieser Artikel benötigt eine Überarbeitung im Bereich der Bebilderung. Hilf dem Wiki, die Bilder dieses Artikels zu überprüfen, und entferne anschließend diese Markierung.
Fall 49Liste der FälleFall 51
Fall 50
Episode 106.jpg
Informationen
Fall Fall 50
Manga Band 18: Kapitel 173, 174 & 175
Anime Episode 106 & 107
Handlung
Art des Falles Versuchter Mord
Opfer Asami Uchida
Verdächtige Asami Uchida, Manabu Sawai, Tomoko Hayasaka, Shigehisa Noguchi
Gelöst von Schlafender Kogoro (Conan Edogawa)
Täter Manabu Sawai

Im Fall 50 sind Conan, Ran, Sonoko und Kogoro auf Asami Uchidas Geburtstagsfeier eingeladen. Als um Mitternacht ein Fax von Professor Masao Takayura die gemietete Hütte erreicht, ist Asami bereits auf einer Couch eingeschlafen. Die Gäste Manabu Sawai, Tomoko Hayasaka, Shigehisa Noguchi, Chika Miyazaki und Yoshinobu Morimoto haben allerdings bereits beim Karaoke reserviert.[1] Daher entscheiden sie, ohne die schlafende Asami dort hin zu fahren. Kurz nach drei Uhr finden sich alle beim Karaoke ein, nachdem sie zuvor alle entweder die nahegelegene Bahnhofstoilette oder den Supermarkt nebenan aufsuchten. Manabu bemerkt einen Brand, kurz darauf realisieren sie, dass es sich um die gemietete Hütte handelt.[2] Sie fahren mit dem Auto zurück, Ran und Conan können Asami retten.

Opfer[Bearbeiten]

Asami Uchida ist 19 Jahre alt, studiert im ersten Semester Literaturwissenschaften an der Universität Tokio und feiert mit Kommilitonen ihren Geburtstag.[3] Sie ist Mitglied des Hobby-Detektiv-Klubs an ihrer Uni.[4]

Die Verdächtigen[Bearbeiten]

Nachdem bekannt wird, dass die eigentlich gelöschten Kerzen die Brandursache waren, geht Kogoro davon aus, dass Asami Uchida das Feuer selbst gelegt hat. Auch Conan schließt die restlichen Anwesenden aus, bis er von einem Feuerwehrmann erfährt, dass die Torte mit den brennenden Kerzen auf einem Stuhl neben der Kommode mit dem Faxgerät stand. Daraufhin geraten Manabu Sawai, Tomoko Hayasaka und Shigehisa Noguchi in Verdacht, da diese im Supermarkt nebenan waren und somit die Möglichkeit hatten, ein Fax zu verschicken.

Hinweise[Bearbeiten]

  • Ein zum Großteil verbanntes Fax: Ein Feuerwehrmann überreicht Conan das verbrannte Papier, auf dem sich der Geburtstagsgruß von Professor Masao Takayura befindet.[5]
  • Die Position der Torte: Conan erfährt, dass sich die Torte mit den angezündeten Kerzen auf einem Stuhl befand, der neben der völlig verbrannten Kommode stand. Auf dieser stand das Faxgerät.[5]
  • Manabu Sawais Aussage: „Das Telefon ist sicher längst verbannt!“[6]
  • Aussage des Supermarktarbeiters: Der Mann sagt aus, dass gegen drei Uhr Manabu Sawai, Tomoko Hayasaka und Shigehisa Noguchi im Supermarkt waren. Er gibt Conan die Information, dass einer der dreien das Faxgerät genutzt, verklebt und verfettet hat.[5]
  • Die Kopie des Faxes: Um seinen Trick zu testen und später das Fax zu versenden, hat der Täter eine Kopie des Faxes vom Professor gemacht. Dabei ist das Blatt auf die platzierte Torte gefallen und wurde dreckig. Diese Kopie trägt er noch bei sich.[7]

Tathergang[Bearbeiten]

Manabu Sawai hat gegen drei Uhr das Faxgerät im Supermarkt benutzt. Dadurch, dass er zuvor einen Stuhl mit der Geburtstagstorte und den sich darauf befindenden, brennenden Kerzen unter das Fax gestellt hatte, fing das in der Hütte gedruckte Fax Feuer. Er hat die leere Rückseite des Blattes versandt, damit nicht zweimal das gleiche Fax gefunden wird, falls das Blatt nicht verbrennt.

Motiv[Bearbeiten]

Manabu wollte Asami erobern und ein Held sein, der sie unter Einsatz seines Lebens rettet. Asami hatte Manabu vor einigen Tagen einen Korb gegeben. Dies hatte ihn geschockt, weil ihm so etwas zuvor noch nie passiert ist. Er hatte nicht damit gerechnet, dass sich der Brand so schnell ausbreiten würde.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 18: Kapitel 173 ~ Yoshinobu Morimoto erwähnt, dass sie beim Karaoke reserviert haben.
  2. Detektiv ConanBand 18: Kapitel 173 ~ Manabu sieht aus dem Fenster und weist die anderen auf das Feuer hin.
  3. Detektiv ConanBand 18: Kapitel 173 ~ Asami wird vorgestellt.
  4. Detektiv ConanBand 18: Kapitel 173 ~ Asami ist Mitglied im Detektivclub.
  5. 5,0 5,1 5,2 Detektiv ConanBand 18: Kapitel 174 ~ Hinweise werden gesammelt.
  6. Detektiv ConanBand 18: Kapitel 174 ~ Manabu tätigt diese Aussage, nachdem Chika vorschlägt, Asami mit dem Telefon zu wecken.
  7. Detektiv ConanBand 18: Kapitel 175 ~ Manabu ist noch im Besitz der Kopie.