Fall 133

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fall 132Liste der FälleFall 134
Fall 133
Episode 397-3.jpg
Informationen
Fall Fall 133
Manga Band 45: Kapitel 460, 461 & 462
Anime Episode 397 & 398
Handlung
Art des Falles Versuchter Mord durch Vergiftung
Opfer Futoshi Ejiri
Polizei Jugo Yokomizo‎
Verdächtige Iwao Ida, Kiriko Shirane, Mineto Kanetani
Gelöst von Conan Edogawa
Täter Mineto Kanetani

In Fall 133 werden Professor Agasa und die Detective Boys Zeugen eines versuchten Mordes unter Freunden.

Einleitung[Bearbeiten]

Professor Agasa geht zusammen mit den Detective Boys auf einen Angelausflug. Auf einem Boot treffen sie drei weitere Angler, Futoshi Ejiri, Kiriko Shirane und Mineto Kanetani. Zusammen werden sie vom Bootsführer Iwao Ida an einen einsamen Steg gebracht.[1] Als Ida zurückkommt, um alle abzuholen, geht er zu dem abseits der Gruppe sitzenden Ejiri und berührt ihn, woraufhin dieser zu Boden fällt.[2] Während Professor Agasa zusammen mit Ida Ejiri ins Krankenhaus bringt, versuchen die Detective Boys den Täter zu finden.[3]

Opfer[Bearbeiten]

Futoshi Ejiri

Futoshi Ejiri ist 41 Jahre alt und Fischer.[4] Zusammen mit seinen Freunden geht er des öfteren Angeln und setzt sich dazu an seinen Stammplatz. Im Laufe des Morgens rührt er sich nicht einmal, was seine Freunde für typisch halten. Als Ida sich zu ihm begibt und berührt, geht Ejiri zu Boden und Conan stellt eine Vergiftung fest.[2]

Die Verdächtigen[Bearbeiten]

 
Iwao Ida
 
Kiriko Shirane
 
Mineto Kanetani

Iwao Ida: Iwao Ida ist 39 Jahre alt und von Beruf Fischer.[4] Er wird zunächst als Täter verdächtigt, da das Gift aus nächster Nähe injiziert werden konnte, was sich später jedoch nicht bestätigt. Des Weiteren hätte der Täter sein Opfer nicht ins Krankenhaus gebracht, denn wenn Ejiri zu sich gekommen wäre, hätte er den Täter nennen können. Somit scheidet Ida als erstes aus dem Kreis der Verdächtigen aus.[3]

Kiriko Shirane: Mit ihren 38 Jahren gehört Kiriko Shirane ebenfalls zum Fischerclub und ist mit den drei Männern befreundet.[4] Kiriko Shirane war mit dem Opfer Ejiri verheiratet, doch die beiden sind inzwischen voneinander geschieden. Als Ejiri zu Boden geht, ruft sie ihn und nennt ihn "Schatz", da sie sich um ihn sorgt. Shirane macht stets für sich und die Männer die Lunchboxen fertig, in denen zunächst das Gift vermutet wird.

Mineto Kanetani: Mineto Kanetani ist wie Ida 39 Jahre alt und so wie dieser Fischer.[4] Da er den Standort zum Nachmittag hin wechseln wollte und zudem Ejiri eine Lunchbox gab, deuten die meisten Indizien auf Kanetani hin.[5] Er ist in Shirane verliebt und versucht stets Ida als Täter hinzustellen, da dieser einst mit Shirane verlobt war.

Beweise[Bearbeiten]

  • Lila Verfärbung: Die Lippen von Ejiri sind lila gefärbt, was auf eine Vergiftung hindeutet.[6]
  • Einstichstelle: An Ejiris Hand wird im Krankenhaus eine Einstichstelle gefunden.[6]
  • Klebstoff: Als Ejiri ins Krankenhaus kommt, befindet sich an seinem Ärmel Klebstoff. Dieser Klebstoff diente dazu, das Gift länger am Haken zu befestigen, so dass es sich nicht direkt im Wasser auflöst.[6]
  • Haken: Die Angel von Ejiri fiel ins Wasser, da sie sich mit der von Kanetani verhakte. Als Ejiri sie entfädelt, verletzt er sich und es bleiben Blutrückstände haften.[6]
  • Strömung: Aufgrund der Strömungsrichtung kann nur Kanetani der Täter sein.[6]
  • Kanetanis Angel: An Kanetanis Angel hängt noch immer die Angel des Opfers.[6]

Tathergang[Bearbeiten]

Die Strömung entlarvt den Täter

Zehn Meter vom Opfer entfernt, nimmt Kanetani eine Schnur mit mehreren Haken und bestreicht diese mit Gift und Klebstoff. Der Klebstoff löst sich nach und nach im Wasser auf und als sich die Schnur des Täters mit der von Ejiri verhakt, versucht dieser sie zu entkeilen. Daraufhin zog Kanetani an seiner Schnur und Ejiri wurde vom Haken verletzt, wodurch das Gift in seinen Körper eindringt.[6] Kanetani wollte zum Nachmittag hin den Standort wechseln und hätte so ein Alibi gehabt, da das Gift bislang nicht tödlich war. Der Vorfall wurde weder gesehen noch gehört, da Ida mit dem Boot zu diesem Zeitpunkt anlegte und alle in dessen Richtung sahen.

Motiv[Bearbeiten]

Als Mineto Kanetani zusammen mit Ejiri etwas trinken war, erzählte Ejiri ihm, dass er sich von Shirane hat scheiden lassen, da er sie betrog. Des Weiteren riet er Kanetani, er solle sich eine jüngere und besser aussehende Frau suchen anstelle von Shirane. Was Kanetani jedoch nicht wusste war, dass Shirane der Grund für die Scheidung war. Ejiri hat sich mit seinem Geschäft verschuldet und als er ein neues eröffnete, wollte er für den Fall eines Misserfolgs nicht, dass Shirane seine Schulden übernehmen muss.[5]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Als die Vermutung nahe liegt, dass sich das Gift im Essen befindet, entgegnet Conan, dass dies nicht der Fall sein kann, da er Ejiri beatmete und so etwas vom Gift aufgenommen hätte. Ai fragt Conan, ob er zu diesem Zeitpunkt bereits wusste, dass es sich nicht im Essen befindet, was Conan verneint, jedoch hinzufügt, dass er Ejiri beatmen musste, da dieser sonst vor Ort verstorben wäre.
  • Es ist der ehemalige Hochzeitstag von Ejiri und Shirane.[7]
  • Professor Agasa hat Geburtstag.[7]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Angelsteg

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 361 ~ Die Detective Boys machen mit Professor Agasa einen Angelausflug.
  2. 2,0 2,1 Detektiv ConanEpisode 361 ~ Ejiri geht zu Boden.
  3. 3,0 3,1 Detektiv ConanEpisode 362 ~ Ida rettet Ejiri das Leben.
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 Detektiv ConanEpisode 361 ~ Die Detective Boys lernen den Angelverein kennen.
  5. 5,0 5,1 Detektiv ConanEpisode 362 ~ Aufgrund der Aussage von Ejiri versucht Kanetani diesen zu vergiften.
  6. 6,0 6,1 6,2 6,3 6,4 6,5 6,6 Detektiv ConanEpisode 362 ~ Ejiri wurde mithilfe eines Angehakens und Klebstoff vergiftet.
  7. 7,0 7,1 Detektiv ConanEpisode 362 ~ Der Geburtstag von Professor Agasa fällt auf den Hochzeitstag von Ejiri und Shirane.